CoD Warzone: Neues Update bringt heute geliebten Modus zurück

In Call of Duty: Warzone ist heute, am Donnerstag, den 18. Juni, ein neues Playlist-Update erschienen. Das bringt endlich den vor kurzer Zeit gestrichenen Blutgeld-Modus zurück.

Das steckt im Update: Heute, gegen 20:00 Uhr deutscher Zeit, hat das Battle Royale Warzone ein neues Update erhalten. Dabei ist auch eine kleine Änderung für die Multiplayer-Modi. Das Update verändert die Playlist wie folgt:

  • Blutgeld ist zurück in Warzone
  • BR Solos sind nun in einem Untermenü
  • Die Map „Scrapyard“ ist aus der Hardcore-Playlist entfernt (Multiplayer)

Damit folgen die Entwickler ihrem Versprechen vom letzten Playlist-Update am Dienstag, Blutgeld wieder ins Spiel zu bringen.

Call fo Duty Modern Warfare Warzone Contracts
Endlich wieder im Spiel: Blutgeld.

Beliebter Modus wieder verfügbar

Was ist Blutgeld? Blutgeld ist eine Variante des Beutegeld-Modus („Plunder“) in Warzone, der wiederum eine Abwandlung vom regulären Battle Royale darstellt. Statt darum zu kämpfen, als letzter noch zu leben, müsst ihr Geld sammeln.

Wer am Ende der Zeit das meiste Geld hat, oder wer vor Ablauf eine gewisse Summe sammelt, gewinnt. Blutgeld ändert dabei, dass ihr für das Töten von Gegnern garantiert eine feste Menge an Cash erhaltet, statt nur einen Bruchteil des Geldes des Getöteten. Außerdem erhaltet ihr mehr Geld für Kopfgeld-Aufträge und Vollstreckr.

In Blutgeld und Beutegeld habt ihr stets einen Respawn und kein Gulag, wie im Battle Royale. Außerdem habt ihr immer Zugriff auf Loadouts beim Spawn und müsst sie nicht kaufen. So könnt ihr besser neue Waffen ausprobieren, um sie später im Battle Royale zu nutzen.

CoD Warzone: So rockt ihr den Plunder-Modus – Die 3 besten Wege zum Cash

Warum ist er zuvor verschwunden? Mit kleinen Update nach Season 4 am 12. Juni 2020 sind die Blut- und Beutegeld-Modi aus Warzone verschwunden. Statt ihnen ist der 50v50-Modus „Rumble“ erschienen, der sich ähnlich spielt wie eine Schlacht in Battlefield.

Der Modus ist jedoch ziemlich beliebt und die Spieler haben sofort gefordert, dass er wieder zurückkommt. Daraufhin hat der Chef, Joe Cecot, erklärt, warum Plunder überhaupt entfernt wurde. Nun ist es endlich so weit und die Spieler können sich wieder in die Schlacht ums Geld stürzen oder neue Builds ausprobieren, ohne Gefahr zu laufen, vorher abgeknallt zu werden.

Quelle(n): Infinity Ward auf Twitter
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
D1avolus

Was für ne Logik mal wieder…

Scrapyard nehmen Sie aus der HC Playlist raus. aber Rust ist drin ? Facepalm als SnD Spieler

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x