CoD-Profi beendet mit 25 Karriere – Verletzung macht Weiterspielen unmöglich

Der E-Sportler “ZooMaa” war in den vergangenen Jahren als Profi in Call of Duty tätig, muss seine Karriere nun aber früh beenden. Eine Verletzung zwingt ihn zu diesem Schritt.

Das ist ZooMaa: Thomas “ZooMaa” Paparatto begann seine Karriere als Call-of-Duty-Profi bereits 2013 und wechselte in den folgenden Jahren mehrfach die Teams. Dann verbrachte er vier Jahre als Mitglied des FaZe-Clans, bevor er zuletzt für die New York Subliners antrat.

Doch in Zukunft wird der erst 25-Jährige Profi diese Karriere nicht weiter verfolgen können. Das erklärte er in einem Post (via TwitLonger).

“Weiß nicht, was ich an diesem Punkt noch tun soll”

Das bedeutet der Rücktritt für ZooMaa: Wie der Spieler erklärt, war der Post das “schwerste, was er jemals schreiben musste”. In der absehbaren Zukunft werde er nicht mehr im kompetitiven Call of Duty antreten können, weil eine alte, langwierige Verletzung wieder aufgebrochen ist.

Ich weiß nicht, ob sich viele von euch erinnern, aber vor ein paar Jahren, als ich bei FaZe war, kämpfte ich mit einer Schwäche in meinem Daumen/Handgelenk und musste operiert werden. Der Prozess, wieder gesund zu werden, war eines der schwierigsten Dinge, die ich je tun musste, sowohl körperlich als auch mental, was zu einer Menge Stress und Angst führte.

ZooMaa via TwitLonger

Nun sei die Verletzung zurückgekehrt und mache es ihm unmöglich, auf dem höchsten Level anzutreten. Es sei aufgrund der Schmerzen einfach nicht möglich, diese Leistung zu erreichen.

Er sei so nicht “der echte ZooMaa” und habe das Gefühl, dass es ihm und seinem Team gegenüber nicht fair sei, das alles noch einmal durchzumachen. Eine weitere Gefahr sei es, dass die Hand noch mehr Schaden nehmen könne.

Es bricht mir das Herz, mich von einem Spiel zu trennen, in das ich acht Jahre lang jeden einzelnen Tag mein Herz und meine Seele gesteckt habe. Mir kommen die Tränen, wenn ich das schreibe, aber ich weiß nicht, was ich an diesem Punkt noch tun soll.

ZooMaa via TwitLonger

Er habe aber einen fantastischen Lauf gehabt und es geliebt, eine so lange Karriere als Spieler gehabt zu haben. Auch in Zukunft wolle er die Szene unterstützen – auch, wenn er noch nicht wisse, was als Nächstes kommt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
ZooMaas aktuelles Team verabschiedete den Profi

Somit endet ZooMaas Karriere bereits mit 25 Jahren – ein Alter, in dem manch andere Menschen gerade erst anfangen, sich so richtig in ihrem Job zurechtzufinden.

Allerdings sind viele E-Sportler nochmal deutlich jünger, als ZooMaa. Der Fortnite-Pro Benjy Fish etwa ist gerade mal 16 Jahre alt und verbrachte die vergangenen zwei Jahre damit, sich voll in den E-Sport zu werfen – kritisierte aber gerade den zuletzt deutlich.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Baramos

Haha ich hatte genau den selben Gedanken.

Aber 7 Jahre als Profi, ist doch eine lange Zeit.

AemJaY

das waren zeiten als er noch bei OpTiC war… ich werd alt…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x