Leaks zu CoD Modern Warfare 2 machen Profi-Spieler Hoffnung: „Wenn sie das richtig machen, könnte es CoD retten“

Leaks zu CoD Modern Warfare 2 machen Profi-Spieler Hoffnung: „Wenn sie das richtig machen, könnte es CoD retten“

Seth ‘Scump’ Abner ist ein Profi-Spieler von Call of Duty: Warzone. Auch er merkt, dass die Shooter-Franchise aktuell in einer Krise steckt. Doch die frühen Leaks und Gerüchte rund um Modern Warfare 2 machen ihm Hoffnung.

Seit den ersten Gerüchten zu CoD: Modern Warfare 2 kursieren Infos rund um das Spiel, dass es einen neuen Spielmodus namens „DMZ“ bekommen soll. Vertrauenswürdige Leaker wie Tom Henderson sagen immer wieder, dass DMZ sich dabei stark an Spielen wie Escape from Tarkov orientieren soll.

Die Idee, dass so ein Spielmodus in CoD auftauchen könnte, macht auch CoD-Profi Seth ‘Scump’ Abner große Hoffnung. Er glaubt, dass DMZ in der Form Call of Duty retten kann.

Neuer Trailer zeigt Godzilla und King Kong in Call of Duty:

CoD Warzone: Neuer Trailer zeigt die Ankunft von Godzilla und King Kong auf Caldera – Es geht endlich los

CoD-Profi ist begeistert von der Idee, will sich aber „keine zu großen Hoffnungen machen“

Was ist der geleakte Modus? Wenn DMZ wirklich an Escape from Tarkov erinnert, bedeutet das, dass in CoD demnächst ein Modus spielbar sein könnte der so aussieht:

  • Ihr im Voraus ein Loadout aus bereits ergatterten Items zusammenstellt.
  • Ihr in den Matches dann nach weiterem Loot sucht.
  • Abschließend versucht ihr, mit diesem Loot wieder heil aus der Map zu verschwinden.
  • Mit einer Kombination aus PvP und PvE versuchen euch dabei echte Spieler und KI-Gegner daran zu hindern.
  • Loot, dass ihr erfolgreich mitgenommen habt, könnt ihr im nächsten Match verwenden.
  • Wenn ihr aber in einem Match draufgeht, verliert ihr (fast) alles, was ihr mitgenommen habt.

Was sagt der Profi dazu? Der CoD-Profi Scump findet die Vorstellung, dass bald auch das neueste Call of Duty so spielbar sein könnte, unglaublich gut. Im Podcast von seinem Esport-Team OpTic kann er sich vor lauter Vorfreude kaum auf dem Stuhl halten.

Das Video seht ihr hier, die Diskussion rund um DMZ startet ab etwa 37 Minuten:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Die Diskussion um DMZ beginnt nach 37 Minuten

Er sagt zwar auch immer wieder, dass er sich „keine zu großen Hoffnungen machen“ will, das ist Angesicht mancher Aussagen aber kaum zu glauben. Hier ist eine kleine Auswahl:

  • „Wenn sie das richtig machen, könnte es CoD retten. Wenn sie das richtig machen… Oh mein Gott. Escape From Tarkov, im CoD-Stil, mit Skins… ooooh!“
  • „Wenn es ein Spiel wie Escape From Tarkov ist… Diese Spiele machen süchtig! Man muss nur versuchen, eine Balance zu finden, Leute zu töten und ihnen das gute Zeug zu nehmen. Das ist ein tolles Gefühl.“
  • „Gegner zu töten, die besseren Loot haben, ihnen eine Million Dollar zu klauen. Das ist so aufregend. Es macht so viel Spaß.“

Er bezweifle aber, dass es eine exakte Kopie zu Tarkov sein wird. Er und seine Gesprächspartner vermuten stattdessen, dass es eine schnellere Version von dem Shooter-Hit aus Russland sein werde. Denn Tarkov ist eine extrem realistische Militär-Simulation – CoD werde den Casual-Spielern mehr entgegenkommen, vermuten die Profis.

Spielprinzip aus Escape from Tarkov ist ein neuer Shooter-Trend

Dieses Spielprinzip entwickelt sich in der Shooter-Welt immer mehr zum neuen Trend. Die deutsche Shooter-Hoffnung The Cycle: Frontier schlägt etwa in diese Kerbe und will Casual-Spieler abholen.

Auch ein anderer Shooter-Hit aus Deutschland, Hunt: Showdown, folgt diesem Spielprinzip und macht manchen MeinMMO-Kollegen unsagbar viel Spaß:

Ich habe 2021 über 700 Stunden Hunt: Showdown gespielt und deswegen solltet ihr das auch tun

Dass CoD sich an diesem Trend versuchen könnte, wäre also keine Überraschung. Doch auch der große Shooter-Konkurrent von EA hat sich daran versucht. Mit dem Modus „Hazard Zone“ wollte Battlefield 2042 seine eigene Version von Tarkov machen – und ist damit komplett gescheitert.

Sollte CoD da tatsächlich nachziehen, wird es spannend zu sehen, wie viel Erfolg sie damit haben werden.

Auch zu CoD Warzone 2 gibt es aktuell einige Leaks. Diese könnten sogar verraten, wie die Map für den Spielmodus DMZ aussehen könnte. Und es wurden einige Map-Klassiker geleakt:

Leaks zu CoD Warzone 2 offenbaren alte Lieblings-Maps und neue Loadout-Mechaniken

Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Toby87

BF2042 wollte doch mit Hazard Zone in die gleiche Kerbe schlagen und Dice hat es gnadenlos verbockt.
Bin ziemlich skeptisch das MW2 einen Modus bringt der eine Grätsche zwischen EFT und CoD schafft, lasse mich aber gerne eines besseren belehren

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx