CoD Modern Warfare: „Update, nach dem alle fragen“ enttäuscht – Wer war schuld?

Bei CoD Modern Warfare gibt es Aufregung um das „Update, nach dem alle gefragt haben.“ Denn das Update 1.09 entpuppte sich als ein doch recht normaler Patch. Wer ist dafür verantwortlich, dass die Erwartungshaltung hier falsch gesetzt wurde? Die Entwickler zeigen auf einen YouTuber, der zeigt zurück.

Um welches Update geht es hier? Es geht um das Update 1.09 für CoD Modern Warfare – das kam am 22. November.

Das Update:

  • wog zwischen 13 und 21 GB
  • hatte 2 Seiten Patch Notes
  • brachte aber vor allem Bug-Fixes – und kaum „riesige Änderungen“
cod modern warfare action close

„Große Überarbeitung“ stand im Raum

Wie war die Erwartungshaltung für das Update? Die Erwartungshaltung bei vielen Spielern für das Update bei Call of Duty: Modern Warfare war relativ hoch.

Denn das Gerücht stand im Raum, dieses Update würden einen „Overhaul“ umfassen, eine große Überarbeitung von CoD Modern Warfare.

Spieler dachten, das Update bringe tiefgreifende Änderung vom Kaliber:

Als das Update dann wirklich live war, waren Spieler etwas ernüchtert: Sie hatten mehr erwartet.

Call of Duty gibt YouTuber die Schuld an falschem Hype

Das sagt Infinity Ward jetzt: Der Entwickler Joe Cecot wurde auf Twitter jetzt mit dem falschen Hype um das Update konfrontiert. Spieler fühlen sich veralbert: Wo ist die riesige Überarbeitung, die versprochen wurde?

Cecot sagt:

Das mit der „Überarbeitung“ war ein falsches Statement,  um Aufmerksamkeit zu bekommen. Wir aktualisieren das Spiel wöchentlich, manchmal zweimal die Woche. Die Season 1 kommt.

Cecot weist damit indirekt auf den YouTuber „TheGamingRevolution“ hin, der soll diese Gerüchte in Umlauf gebracht haben. Der YouTuber hatte die große Überarbeitung auf Twitter prophezeit. TheGamingRevolution ist ein bekannter „Leaker“ zu CoD Modern Warfare.

CoD-Modern-Warfare
Diese Tweets meint Cecot mit den Gerüchten. Sie sind mittlerweile gelöscht.

YouTuber sagt: Das habt Ihr Euch selbst eingebrockt

Das sagt der YouTuber: Der sagt, er berichte nur, was seine Quellen ihm sagen. Die müssten dann mit falschen Informationen gefüttert worden sein.

Laut „TheGamingRevolution“ wäre CoD selbst für den Trubel verantwortlich gewesen.

Die Senior Community-Managerin Ashton Williams hätte gesagt, sie mache die Patch-Notes für „Das große Update“ fertig, nach dem „Ihr alle fragt.“

Das einzige Update, nach dem alle gefragt hätten, sei eben die große Überarbeitung gewesen. So wäre der Hype entstanden.

Wer ist jetzt Schuld am Hype? Es kommen hier offenbar zwei Sachen zusammen:

  • einmal ging das Gerücht über dem „Overhaul“ steil, weil sich den viele viele Spieler gewünscht haben und TheGamingRevolution als vertrauenswürdig gilt
  • und zum anderen hat die Community-Managerin den Hype um das Update geschürt, vielleicht ohne zu wissen, wie die Erwartung-Haltung bei den Spielern eh schon war

Daher wurde eine „hohe Erwartungshaltung“ der Spieler versehentlich weiter geschürt. Die Enttäuschung war dann am Ende doch hoch.

Im Moment stehen bei CoD Modern Warfare ohnehin einige starke Gerüchte im Raum, so soll CoD als „zweite Welle“ einen gigantischen Battle Royale Modus erhalten – das meldeten Dataminer. Hoffentlich entpuppt sich das nicht auch als Versehen.

Am Dienstag, den 03.12, startet übrigens schon die neue Season. Wann sie genau startet und alle Infos dazu solltet ihr hier nachlesen:

CoD Modern Warfare: Season 1 startet in Kürze – Alle Infos zum Battle Pass
Autor(in)
Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung?
1
Gefällt mir!

8
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Psycheater
Psycheater
2 Tage zuvor

Der hat angefangen; Nein der hat angefangen. Wie im Kindergarten.

D1avolus
3 Tage zuvor

Ashton schreibt doch:

Finalizing notes for “the big update” you all keep asking about.

Na? Wem fällt was auf? „THE BIG UPDATE“ steht in Gänsefüßchen. Und die DEVs haben NIE ein fettes Update angekündigt mit den Leaks als Inhalt. Was heulen nun viele rum?

Jemand Leakt, ziemlich genau sogar teilweise (schon viiiieeellll zu genau für meinen Geschmack) und alle Content Creator springen auf den Zug auf und treten nen Hype los, der nun genau so schnell gestoppt wurde, wie er aufkam .

Und nun heulen die Creator und deren Jünger, tja…..

Alzucard
3 Tage zuvor

Joa die Hoffnung stirbt zuletzt.

Ich bin etwas verwirrt wieso die Entwickler nicht darauf hören was die Community möchte, denn so wirklich selbstverwirklichugn kann man das nciht nennen. Bei einem Story game oder beim mw singleplayer kann ich das ja verstehen, aber Mutliplayer?

Grade im multiplayer sollte man doch erwarten können, dass auch das Feedback eingegangen wird und die Minimap z.b ist halt im Vergleich zu alten COD Teilen ziemlich mikrig. Schade, das die Patches nicht größer ausfallen. Aber ich kan verstehen, dass Bugfixes ganz oben auf der Liste stehen und die sind auch bitter nötig.

Hodor
Hodor
3 Tage zuvor

Joe Cecot hat in einem Tweet ausdrücklich erwähnt, dass die Minimap nicht verändert wird, mit der Begründung, dass sie so ist, wie es ihnen gefällt, oder so etwas ähnliches.

Alzucard
3 Tage zuvor

Joa hab ich gelesen. Deshalb hab ich das ja geschrieben nur ich verstehe nicht wieso sie wenig an der Minimap tun, wenn es der Community nicht gefällt.

Ralle
2 Tage zuvor

Die Entwickler haben für ihr Spiel eine Vision, ein Konzept und wenn man an diesem Konzept dieser Version festhält kann man halt nur bedingt auf die Community eingehen. Dann kommt noch die Frage ob nun wirklich die ganze Community bestimmte Änderungen anstrebt oder nur ein paar Hundert Hansels auf Reddit.

Der Ralle
Der Ralle
3 Tage zuvor

Ich sehe das Problem auf beiden Seiten. Auf der einen haben wir eine, in diesem Falle, recht tollpatschige Community Managerin die offenbar die Patch Notes doch nicht kannte. Und auf der anderen Seite die Community, welche aus inoffiziellen Gerüchten gerne etwas macht, was sie gerne hören bzw. lesen möchte und sich dann wundert, wenn es anders kommt.
So ist die Community Managerin gut beraten wenn sie sich, bevor sie etwas twittert, noch einmal bei den Entwicklern rückversichert und die Community tut gut daran, nur noch offizielle Meldungen für bare Münze zu nehmen. Und zwar so, wie sie auch ausgesagt werden.

Bozz Borus
Bozz Borus
3 Tage zuvor

Wie auch immer, Die Glaubwürdigkeit von dem einem Youtuber da oben ist erstma Lost! Da hilft auch kein Unschuldsgejammer oder Írgendwelche Schuldzuweisungen. Am besten den Account löschen und den Chat verlassen.-

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.