CoD Modern Warfare: Unfaire Doppel-XP-Token sorgen für Frust und Kritik

Die Doppel-XP-Token stehen bei Call of Duty: Modern Warfare gerade hart in der Kritik. Spieler finden die Funktionsweise einfach unfair und äußern Kritik an die Entwickler. Was läuft falsch?

Warum gibt es Kritik? Für Call of Duty: Modern Warfare können Spieler sich Doppel-XP-Token verdienen. Diese Token sorgen auch außerhalb von Doppel-XP-Wochenenden dafür, dass ihr viel Erfahrungspunkte sammeln könnt. Allerdings nur für einen bestimmten Zeitraum. Spieler sagen, dass man über diesen Zeitraum viel zu wenig Kontrolle habe und Zeit verschwendet wird.

Diese Token gibt es mit verschiedenen Zeit-Kategorien wie 30 Minuten oder 45 Minuten.

  • Positiv: In dieser Zeit erhält man viel mehr Erfahrungspunkte, kann leichter leveln
  • Negativ: Es wird nicht die reine Match-Zeit genutzt. Auch Leerlaufzeit zählt in das Token hinein, wodurch diese weniger effizient sind

Konkret zeigt sich das Problem dabei, dass die Zeit der Token auch abläuft, wenn man in Lobbys sitzt und wartet. Doch es gibt weitere unfaire Situationen, die Spielern die Freude über die eigentlich coolen Erfahrungspunkte-Boni verderben.

Der Token läuft sogar bei Crash oder Updates ab

Das sagen die Spieler: Auf Reddit lassen die Spieler von Modern Warfare diesbezüglich gerade ihren Frust raus. Ein Post vom 4. Dezember trägt den Titel „Und deshalb sollten Doppel-XP-Token nur in Matches ablaufen“. Dazu zeigt der Nutzer einen Crash-Bildschirm. Sein Spiel ist abgestürzt. Er schreibt dazu, dass es frustrierend sei, sich diese Token zu verdienen, um sie letztendlich in langen Ladebildschirmen, Game-Crashes, Server-Disconnects und anderen Problemen zu verlieren. Verdienen könnt ihr euch XP-Token in Modern Warfare auch mit Twitch-Streams.

Sogar Updates können die Freude über XP-Token dezimieren. Ein weiterer Nutzer schreibt auf Reddit „Ich habe ein einstündiges Doppel-XP-Token genutzt und dann kam ein einstündiges Update“.

Bei langsamen Internetverbindungen können dadurch ganze Token verbraucht werden, ohne, dass ihr wirklich Nutzen davon habt. Für viele ist das ein besonders unfaires Feature.

Das fordern Spieler: Der Wunsch wird immer lauter, dass sich die XP-Belohnungen nur auf die Zeiten in Matches konzentrieren sollen. Die Zeit, in der man wirklich Erfahrungspunkte verdient, die sich dann verdoppeln.

Nutzer crazydave33 schreibt auf Reddit:

Ich habe nie verstanden, warum das in Echtzeit herunterzählt. Es ergibt keinen Sinn, denn wenn man in der Lobby sitzt und auf das Laden der Spiele wartet, verdient niemand Erfahrungspunkte. Also warum sollte es da herunterzählen? Es sollte nur während dem richtigen Gameplay zählen. Wenn man Glück hat, erhält man mit einem einstündigen XP-Token 30 Minuten Gameplay, bevor der Scheiß abläuft.

IW, wenn ihr das seht, verändert es so, dass nur Gameplay-Zeit zählt, nicht Echtzeit.

crazydave33 auf Reddit

Andere berichten davon, dass sie ihre XP-Token aufbewahren. In der Hoffnung, dass bald nur noch die Gameplay-Zeit dafür zählt. „Ich bin ein Gamer-Dad mit einem kleinen Kind und einem Baby. Meine Spielzeit ist knapp und sporadisch nachts. Es wäre ein großes Risiko und höchstwahrscheinlich eine Verschwendung für mich, diese Token zu verwenden“, schreibt man0412 auf Reddit.

cod modern warfare cashback titel

Mit dem neuen Battlepass von Season 1 in Modern Warfare gibt es wieder viele Gründe, Erfahrungspunkte zu sammeln. Darum sind diese Token gerade so wichtig.

Wie ihr den Battle Pass schnell levelt, zeigen wir euch hier: 6 Tipps, zum schnellen Leveln des Battle Pass von CoD Modern Warfare

Falls Ihr auf der Suche nach weiteren Infos zur Season 1 und dem Battle Pass in Call of Duty: Modern Warfare? Dann schaut mal in diese Artikel:

Übrigens, vor Kurzem ist ein neues Update zu Modern Warfare erschienen. Alles Wissenswerte dazu gibt es hier: CoD Modern Warfare: Neues Update 1.11 ist da – Das sagen die Patch Notes

Und an den jüngsten Updates gibt es nun Kritik: CoD Modern Warfare ändert wohl heimlich mehr, als Patch Notes sagen – Spieler sauer

Wie seht Ihr die ganze Sache? Sollten die Bonus-XP-Token die reine Match-Zeit berücksichtigen oder sind sie ok, wie sie gerade sind? Übrigens, bei Modern Warfare gab es gleich nach dem Start von Season 1 ein neues Update:

CoD Modern Warfare: Neues Update 1.11 ist da – Das sagen die Patch Notes
Autor(in)
Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung?
5
Gefällt mir!

6
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Ralle
1 Monat zuvor

Diese Kritik teile ich zu 💯 Prozent und bin hier vollkommen auch der Meinung, dass jegliche XP Tokens auch nur dann ablaufen sollten, wenn der Spieler auch wirklich spielt.

Dennis
1 Monat zuvor

+ dafür ,sollte nur im Match runter zählen oder wenn man nicht im Match und gerade kein CoD Spielt nicht ablaufen!

f1rstImp4ct
1 Monat zuvor

Den Timer für die Doppel-XP hat doch sogar Battlefield hinbekommen (Läuft nur bei Spielzeit). Das was Activision/Infinity Ward hier abzieht ist schon hart dämlich. Warte nur darauf, dass man die Teile für Echtgeld kaufen kann. Würde mich nicht wundern bei dem aktuellen Stand (Zeit läuft im Idle ab^^).

Schorni
1 Monat zuvor

Weiß einer, ob durch das einsetzen des Doppelt Exp Tokens auch der Battlepass doppelt so schnell gelevelt wird?

Naromix
1 Monat zuvor

Battlepass ist davon nicht betroffen, habe es gestern mal ausprobiert.

Cradd
1 Monat zuvor

da mein battlepass level und mein offizierslevel nicht syncron laufen, vermute ich mal, dass so etwas keinen einfluss darauf hat. ist aber nur eine vermutung

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.