CoD: Modern Warfare – Ist die Schrotflinte 725 doch unschuldig? Dieser Perk ist zu stark

In Call of Duty: Modern Warfare macht eine Schrotflinte so einigen Spielern zu schaffen. Aber ist diese Schrotflinte überhaupt Schuld an ihrem schlechten Ruf oder doch der Perk Overkill.

Was ist derzeit bei Modern Warfare los? Das neue Call of Duty ist etwas über zwei Wochen alt und legte einen ganz ordentlichen Start hin. Es gibt zwar einige Kritik am Karten-Design und bestimmten Entscheidungen im Gameplay, bei einem so großen Titel ist das aber nicht überraschend.

Auch Probleme des Balancings sind, ohne eine ausgiebige Nutzung durch die Spieler, vor Veröffentlichung des Spiels nicht immer gleich zu erkennen. Im Fall von Modern Warfare steht seit Release die Schrotflinte 725 unter Dauerfeuer – Zu stark, zu hohe Reichweite.

Doch ist wirklich die Schrotflinte das Problem oder doch ein ganz bestimmter Perk, der die ausgiebige Nutzung erst wirklich möglich macht?

Call of Duty Modern Warfare Model 680
In CoD gibt es einen Haufen Waffen. Die Wahl fällt derzeit jedoch allzu oft auf die Schrotflinten.

725 nur dank Overkill überhaupt so stark?

Um welchen Perk handelt es sich dabei? Es handelt sich dabei um den blauen Perk „Overkill“ der bereits auf Level 8 freigeschaltet wird.

Overkill

  • Freischaltung: Stufe 8
  • Kategorie: Perk 1 / Blaue Perks
  • Der Spieler erhält, statt einer kleinen Zweit-Waffe, eine weitere Primäre-Waffe. Die gleiche Waffe kann nicht zweimal gewählt werden und die Pistole verschwindet.

Mit Overkill verzichten die CoD-Soldaten auf eine sekundäre Waffe und erhalten im Austausch eine weitere Primär-Waffe. Diese kann dann auch modifiziert werden und ist eine vollwertige Primär-Waffe ohne Abstriche.

modern warfare title x11
Die Pistole verliert aufgrund von Overkill an Bedeutung.

Overkill gibt zwei vollwertige Primär-Waffen

Warum ist der Perk zu stark? Der Perk erlaubt erprobten Spielern die Auswahl zweier starker Primär-Waffen und damit ganz neue Spielweisen. Neben dem altbewährten Sturmgewehr findet dann auch eine Sniper oder eine Schrotflinte den Weg ins Load-Out.

Diese Wahl-Möglichkeit könnte einen großen Einfluss auf die aktuelle Waffen-Auswahl haben. Denn nur mit einer Schrotflinte und Pistole bewaffnet, geht man die Dinge meist ein wenig anders an.

Mit „Overkill“ werden die Schwächen der einzelnen Primär-Waffen abgeschwächt, im Fall der 725 das kleine Magazin. Nachdem die beiden Geschosse der Einzelschuss-Flinte den Lauf verlassen haben, reicht ein schneller Wechsel auf die wartende Zweit-Waffe, die dann ebenfalls ordentlich Schaden austeilen kann.

Ohne den Perk würden wahrscheinlich deutlich weniger Spieler mit der Schrot-spuckenden Pumpe über die Karten rennen, auch auf den neuen Karten.

call-of-duty-modern-warfare
Mit Overkill werden die Schwächen der einzelnen Waffen-Klassen ausgeglichen.

Perk hat keine Konkurrenz

Gibt es keine Alternativen? Teil des Problems sind die doch recht schwachen Perks der blauen Kategorie. Auch wenn die anderen Fähigkeiten dieses Typs durchaus ihre Daseinsberechtigung haben und in speziellen Fällen echt hilfreich sind, überflügelt „Overkill“ trotzdem meist die anderen Perks.

Overkill als nächstes Opfer von Nerfs?

Wie könnte das Ungleichgewicht behoben werden? Hier gibt es mehrere Möglichkeiten. Wenn die Entwickler nicht wollen, dass „Overkill“ zum Maß der Dinge der blauen Perk-Kategorie wird, könnten sie an diesen Schrauben ein wenig drehen.

Wenn die Zweit-Waffe weniger Munition hätte, wäre der Perk schon nicht mehr ganz so stark.
  1. Abschwächung des Perks
    • Es gibt mehrere Ansätze den Perk zu Schwächen. Die Waffen-Auswahl begrenzen oder die Munition der zusätzlichen Waffe einschränken. Hier könnten die Entwickler schnell und einfach reagieren.
  2. Stärkung der Konkurrenz
    • Ebenfalls möglich wäre die Stärkung der anderen Perks in der blauen Kategorie oder eine neuer blauer Perk, der ähnlich wertvoll wie Overkill ist.
  3. Perks umsortieren
    • Der Overkill-Perk könnte auch Teil einer anderen Kategorie werden und sich so mit anderen starken Perks messen. Obwohl Fähigkeiten bestimmten Kategorien zugeordnet sind, würde die Sinnhaftigkeit der Einteilung wahrscheinlich kaum darunter leiden.

Schon in den früheren CoD gab es diesen Perk immer mal wieder und er bot eine starke Auswahl in der jeweiligen Kategorie. Möglich, dass die Schrotflinte 725 auch weiterhin zu stark ist, trotz der aktuellen Nerfs.

Nutzt ihr den Overkill-Perk? Meint ihr auch, dass eher der Perk das Problem ist und nicht die Flinte?

CoD: Modern Warfare trollt seine Spieler – Wer Camper nicht mag, soll selbst einer werden
Quelle(n): reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
35 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Danny R. Prinze

Beste Lösung einfach die Flinte aus dem Spiel nehmen und gut ist dann spielt keiner mehr Shotgun den die restlichen Pumpen sind nicht so stark wie die und spielt keine Sau

Libra J. Aquila

Schaut mal, die 725 hat noch nen kleinen Bruder:

https://www.youtube.com/wat

LeyLaVelle

Die 725 ist schon eine XXX Waffe. Das hat in meinen Augen nichts mit Overkill zu schaffen. Vorallem bei so Spielern wie mir, die sich schwer tun Maps auswendig zu lernen, und man permanent auf diese Schrotze trifft X.x Ist freilich ärgerlich, aber dem Overkill schreibe ich das absolut nicht zu. Man könnte die Waffe auch anders „bearbeiten“ -> Reichweite senken, Nachladen erhöhen.

Libra J. Aquila

Eine starke Waffe finde ich in Ordnung, solange sie entsprechende Schwächen hat und ich glaube nicht, dass Overkill irgendwas damit zu tun hat. Ich empfinde den Waffenwechsel nicht als zu schnell, so weit ich mich erinnern.
Mein Vorschlag wäre, dass man folgende Kern-Parameter der 725 mehr oder weniger ändern sollte:
– langsameres Nachladen
– größerer Abstand zwischen den beiden Schüssen
– langsamere ZV-Geschwindigkeit
– geringere Maximal-Muni
– noch ein klein wenig die maximal One-Shot Distanz verringern

Nach ner Zeit wird das Ding irgendwann langweilig, da macht mir auf kurze Distanz mit der MP7 zu zocken mehr Spaß. Aus Erfahrung weiß ich mittlerweile, dass man mit Campen kaum eine hohe Streak erreichen kann als viel mehr mit einer aggresiven Spielweise. Campen macht eigentlich nur beim Snipen wirklich Sinn.

Bozz Borus

Die 725ér Tragödie hat nichts mit dem Perk Overkill zu tun. Man muss nicht immer irgendwelche Abstrakten& Konfusen Theorien zusammenreimen um vom eigentlichen Problem abzulenken. Die Shooti ist einfach zu OP. Vernünftig nerfen und gut ist. Einfach mal machen.

D1avolus

Overkill macht was`? Es stärkt oder schwächt erst einmal gar nichts!

Die 725 ist als Primär oder Sekundär so oder so zu stark. Verstehe hier die Aussage vom Autor leider Null.

Zu „Stark“ ist der Perk evtl. nur wenn jemand Schild und Shotgun damit spielt.

pretender xxx

Etwas anderes: Wer hat Probleme mit stark verpixelten Explosionen, Feuer – uns Raucheffekten in der Kampagne?

Libra J. Aquila

hast du die Partikeleffekte auf der höchsten Einstellung?

pretender xxx

Ich spiele auf Konsole. So wie die Grafik bei mir teilweise aussieht kann es nicht gewollt sein.

Libra J. Aquila

das stimmt, auf Konsole hat man automatisch die höchsten Einstellungen, dafür sind die Dinger ja ausgelegt. Wird dann wohl eine Form von Bug sein.

Dominik Winter

Ich weiß nicht was Overkill mit der 725 zutun haben soll….
725 zu stark und zu viel Reichweite
Claimore zu stark
Spornpunkte sind Mist und wechseln nicht
Totenstille muss als Standart ausrüstung kommen
Und die Schritte sind vieeel zu laut
Im Moment belohnt dich das game nur fürs campen….
Pusht du wirst du sterben…. Bist du am campen wirst du belohnt….
Die Karten haben kein 3 Wege System
Und vom matchmaking will ich garnicht erst anfangen….

Frystrike

Ich weiß zwar nicht welches COD du spielst aber Anhand der 725 Aussage gehe ich davon aus, dass es das neue MW sein muss…
Also bei der 725 kann ich dir zustimmen die ist immer noch viel zu Stark mit dem Perk hat das wenig zu tun.
Die andere Punkte sorry, das ist Reddit nachgequatsche…
Claymore wurde geändert, man stirbt nur noch wenn man direkt reinläuft.
Spawnpunkte wechslen
Schritte wurden leiser gemacht und sind um eingies besser
Jede Karte hat ein 3 Wege System, links, mitte, rechts weiß nicht welche sonst so online sind.
Jeder Camp Spot ist bekannt und kann locker ausgespielt werden besonders durch die Änderung der Claymores
Man kan das Spiel auch spielen wenn man push muss hald nur wissen wo man hinschaut…
Das Matchmaking hat mich bisher vor keine Probleme gestellt oder spielst du auf das sbmm an?

Alex

Naja die Spawnpunkte wechseln immer noch nicht wirklich gut. Man kann immer noch auf manchen Maps die Gegner easy festsetzen. S&D und Herrschaft hab ich das Wochenende nicht gespielt aber da war zb bei Piccadilly oder Petrograd die Bombenpunkte bzw B auch sehr ungleich verteilt.

Beim 3 Wege System wie bisher bekannt kannst du sagen „Achtung, Mitte, im Gebäude hockt einer mit ner Sniper“ und jeder weiß damit sofort was anzufangen.
Hier nützt dir das gar nichts, du weißt nicht welches Gebäude, nicht welche Ebene und auch nicht welches Seite er abdeckt.
Das ist kein pro oder kontra sondern so verdeutlichen was Dominik Winter damit meint

D1avolus

Totenstille ist jetzt wie es ist, am besten! Fordert es endlich mal die Spieler, die sonst nur „schleichend“ Ihre Kills bekommen haben.

Es ist gut so, das die meisten Karten KEIN 3 Wege-System mehr haben. Endlich muss mal geschaut werden und nicht nur in Gänge rein gehalten werden.

Jetzt, ca 2 Wochen nach Release sollte man wissen wo die Camper sich „Verstecken“ und sollte ohne große Mühe dagegen halten können.

Beim MM verstehe ich das rumgeheule auch nicht mehr. Nur weil jetzt „gleich starke“ zusammen Spielen und die „Super-Pros“ keine 50/1 Runden mehr spielen?

Alles Rumgeheule auf großen Niveau. Gewöhnt euch um, Wo ist das Problem? Genau wie die Minimap, die jetzige ist gut wie Sie ist.

Libra J. Aquila

Vieles stimmt nicht, was du sagst. im Gegenteil, gerade mit einer aggressiven Spielweise konnte ich schon 3 mal den Juggernaut holen, wenn auch mit dem Perk Abschusskette!

Chris Brunner

Sie wurde zwar generft, aber ich wette da kommt ein 2. die Range ist nämlich immer noch nicht ohne, aber sie wird schon bedeutend weniger gespielt. Das liegt definitiv nicht an dem Perk overkill. Viele rennen nur mit der im Anschlag rum, denn was anderes brauchen die nicht.

Alex

Wie jetzt? In deinen Lobby’s bewegen die sich? ????

Spass beiseite, das Problem ist ja das sie wenn die Range noch geringer wird sie keine Existenzberechtigung mehr hat. Ne 2 Schuss jagdflinte die genau dasselbe kann wie jede andere Schrot nur eben mit weniger Magazin…

Vielleicht sollte man sie auf einen Schuß runtersetzen, dann hätten bestimmt weniger Lust sie zu spielen

Chris Brunner

Range so wie jetzt, ok. Aber nur bei Headis. Bloß im vergleich zu jeder anderen Shotgun hat die ne Reichweite jenseits von Gut und Böse. Die Designentscheidung war hier halt echt ungünstig gewählt.
Aber Lösungen gibt es dort wie Sand am Meer. Mal schauen, wie sie es umsetzen.

ChillCamTV

oder man nimmt plünderer mit, ne starke primärwaffe und sammelt die 725 von den gegnern auf da hat ja jeder eine^^ so hat man dann noch munition und sowieso fingerfertigkeit drauf auf der 725 dann klickts doppelt so schnell! „mieses grinsen“

Alex

Stimmt schon. Die ist zu realistisch.
Mit selbstgeladener Munition sind faustgroße Trefferbilde auf über 50m durchaus drinnen.
Allerdings sind das schon Professionelle Schützen die teilweise Jahre an ihrer eigenen Mischung feilen

Unabhängig davon sind wir mal froh das Sie nicht eine Winchester SX genommen haben.
Weltrekord 13 Tontauben in 1.6 sekunden????

vanillapaul

Mittlerweile wird sie auch viel weniger gespielt. In dem Zusammenhang wird auch schon weniger gecampt. Wenn es dann aber doch noch Die-Hard-Camper in der Lobby gibt spielen sie auch die 725.
So wie es aktuell in meinen Lobbys aussieht kann es meinetwegen bleiben. Es gibt wieder vielmehr Run’n’Gun Action bei dem das Movement mit der Reaktion entscheidet und nicht die beste Position zum Schimmeln.

AgnosticFront

Also bei mir verwenden fast alle Camper Sniper und DMRs.
Das einer mit ner Shotgun in der Ecke sitzt, hatte ich nur recht selten.
Ich hatte jetzt sogar schon öfter welche, die als Quick-Scoper unterwegs waren.

vanillapaul

So unterschiedlich sind die Erfahrungen. Sniper Camper sind meiner Meinung nach auch noch irgendwie okay.
Aber sich einfach nur in eine Ecke (z.b. auf St.Petrograd beim blauen Haus an den Straßenbahn Blickrichtung Straßenbahn oder auf Picadilly im Spawn) hocken und warten bis Schimmel ansetzt geht für mich gar nicht. Der ist für mich klar im falschen Spiel.

Chemo65

? Hat der Autor jeweils CoD gespielt ? Das hat 0 was mit dem perk zu zu …

Die 725 ist einfach keine Pumpe im CoD Sinne …. ja eine Pumpe muss oneshoten können aber bitte nicht Across the map und schon gar nicht aus der Hüfte. Mit der Waffe braucht man 0,0 skill …. geschweige denn eine 2te Hand … reicht ja in die Ecke hocken und wenn einer vorbeirennt schießen …

Ich zb nutze overkill selbst aber mit sniper und mp und da kenne ich viele die Overkill genauso nutzen …

Fakt ist das die 725 einfach OP ist und wer sagt das die KSG aus BO2 genauso war der sollte wirklich lieber Candy Crush oder ähnliches spielen ….

Philipp

Im Text wird nicht gesagt „das ist 100 % wegen des Perks so“ Es wird nur ein weiterer Erklärungsansatz für die Popularität in Aussicht gestellt. Unter dem Artikel ist sogar die Quelle der Idee angegeben. Da muss man doch dem Autor nicht mangelnde Kompetenz unterstellen. Denk dran, der Ton macht die Musik.

Sir Wellington

Mir macht die 725. auch das Spiel fast kaputt und ich glaube auch, dass die Pumpe von sich aus einfach schlecht designt ist, aber so jemanden anzugehen hilft hier niemanden weiter.

Freigeschaltet

Als Sniper Spieler musst du dich aber nicht über schlecht umgesetzte Gamemechanicken beschweren. Falls du nicht wissen solltest was ich meine, ich meine das Quickshotten, man erhält volle Präzision und Stabilität obwohl man noch nicht im Scope ist. Normalerweise sollte noch die Regeln des aus der Hüfte schießens zählen. Tut es aber leider nicht, daher trifft man eher, klar muss man noch auf dem Ziel sein aber bekommt dennoch eine nicht Unterstützung des Spiels die eigentlich nicht da sein sollte. Und die 725 killt dich nicht mehr „Across the map“. Und wie gesagt dann darf deine Sniper aus der Hüfte auch nicht Oneshotten. Und nein ich spiele die 725 nicht, ich spiele die MP5 mit Handfeuerwaffe, also komplett ohne Overkill.

Yuzuki

Overkill und zu stark…
…was ein Schwachsinn…
Overkill funktioniert genauso, wie in jedem anderen CoD auch.
Der Unterschied liegt dabei im System, wie du deine Ausrüstung gestalten kannst.
Vorher hatte man bis Black Ops 4 das Pick-10-System, was Infinity Ward mit dem neuen Modern Warfare und dem Gunsmith eben abgeschafft hat.
Dass die 725 im Vergleich zu anderen Waffen von Grund auf viel zu stark ist, IST Fakt, da kann man sich noch so viele Ausreden ausdenken.
Das hat mit dem Overkill-Perk rein garnichts zu tun und wird an der Tatsache auch nichts ändern, wenn man Overkill sonst wie bearbeitet oder in sonst irgendeine Kategorie schiebt.
Es sind die Basiswerte der Waffe, die sie, selbst ohne Aufsätze, zu einem reinen Overkill innerhalb der Klasse machen, nichts Anderes.

alfredo

zu unrealistisch xD sagen das die ganzen 13 jährigen cod spieler die so viel ahnung von der realität haben? denken die echt ab 10 meter trifft man nichts mehr oder die projektile prallen dann einfach ab?

AgnosticFront

„…Schrotflinte 725 unter Dauerfeuer – Zu stark, zu unrealistisch.“

Wenn die 725 tatsächlich zu stark ist, dann eher weil sie zu realistisch ist und nicht zu unrealistisch!
Das Shotguns nur auf wenige Meter effektiv sind, ist ein reiner Videospiel-Mythos und hat mit der Realität wenig zu tun.

An dem Argument mit dem Overkill Perk ist aber durchaus was dran.
In den letzten CoD Teilen, habe ich Overkill ungern verwendet, weil man dafür immer auf einiges verzichten musste und das ist jetzt nicht mehr wirklich der der Fall.

Franky

Richtig eine Bockflinte hat zumindest auf Wild eine effektive Reichweite von etwa 25m. Mit Flintenlaufgeschossen sogar noch mehr.

Gotteshand

Ja wir reden hier aber von der COD Menchanik.
Niemanden juckt wie weit eine Wumme in RL schießt.

Freigeschaltet

Also darf sich im Fifa 21 Messi wie ein Oberligaspieler spielen lassen? Ein Ferrari im nächsten Gran Turismo wie ein Trabbi fahren lassen? Ist ja dann eine Gamemechanik lul

Hans Wurscht

Tja, dann sollten die Entwickler auch nicht mehr so angeben mit „Realismus“ und so..

Aylin_Dizzy94

Deine Aussage macht keinen Sinn. Schließlich wollte der neue Teil realistischer sein. Also ist die Reichweite im Spiel schon an der Realität gemessen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

35
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x