CoD Cold War: Hier findet ihr alle Teile von Klaus – Dem hilfreichen Mörder-Bot aus Mauer der Toten

In CoD Cold War tobt im neuen Update Mauer der Toten die Schlacht gegen die Zombies in Berlin. Doch ihr müsst nicht alleine kämpfen, wenn ihr es schafft, den hilfreichen Killer-Bot Klaus zusammenzubauen. Wo ihr seine Hände und die anderen Teile von Klaus in der Mauer der Toten findet, erklären wir euch hier in einem Guide.

Wer ist Klaus und warum solltet ihr einen haben? Wer den Zombie-Modus von Cold War kennt, hat womöglich schon Klaus als Easter Egg auf diversen Maps gesehen. Der harmlose Crash-Dummy stand da in irgendwelchen Ecken herum und setzte Staub an.

Doch im großen Zombies-Update „Mauer der Toten“ könnt ihr Klaus als Killer-Bot zum Leben erwecken. Dann hilft er euch im Kampf, holzt fröhlich Zombies um und belebt euch sogar wieder, wenn ihr down geht. Ideal, wenn ihr alleine unterwegs seid. Außerdem wird Klaus benötigt, um bestimmte Easter Eggs in der Mauer der Toten freizuspielen.

So findet ihr die Hände und alle Teile von Klaus in der Mauer der Toten

Welche Teile braucht ihr? Ihr braucht drei Items, um Klaus zu aktiveren:

  • Mikrowellen-Schüssel
  • Batterie
  • Mechanische Hände

Die Items müsst ihr in Klaus einsetzen. Ihr findet ihn im Keller des Safe House angekettet an einen Stuhl. Wo ihr diese Dinger in der Mauer der Toten findet, erfahrt ihr in den folgenden Absätzen oder im hier eingebetteten Video.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Hier gibt’s die Mikrowellen-Schüssel: Dieses Item ist in den Müllhaufen in der Map zu finden. Ihr müsst also so lange in den Haufen wühlen, bis ihr das Ding findet. Besonders gute Chancen habt ihr in dem Müll in der Region Death Strip und um die Wachtürme herum.

Hier gibt’s die Batterie: Um die Batterie zu bekommen, müsst ihr bis Runde 10 überleben. Dann kommen nämlich die gefürchteten Krasny Soldaten. Die droppen allerdings auch die benötigten Batterien.

 Hier gibt’s die mechanischen Hände: Die finalen Teile von Klaus sind seine Hände. Denn ohne kann er schließlich keine Wummen bedienen. Die Hände sind allerdings knifflig zu bekommen. Ihr müsst erstmal den Munitions-Perk “Hirnfäule” (Brain Rot) auswählen. Damit könnt ihr Zombies kurzzeitig auf eure Seite ziehen und zu Verbündeten machen.

Das ist an einer bestimmten Stelle essenziell, denn im Hotel befindet sich in Raum 305 eine versperrte Tür. Die bekommt ihr selbst nicht auf, doch wenn ihr einen der hier herumgammelnden Zombies mit der Hirnfäule umdreht, haut der die Absperrung zu Klump und ihr könnt den versperrten Raum betreten.

Dort findet ihr einen glücklosen, toten Agenten, der wohl mal von Klaus erwürgt wurde. Zumindest sind dessen mechanische Hände noch fest um den Hals des Leichnams gelegt. Nehmt die Robo-Flossen mit und baut sie an Klaus an. Voilà, euer eigener persönlicher Killer-Bot!

Der große Spaß mit Klaus dürfte aber nicht alle CoD-Spieler erwarten, denn die Mauer der Toten hat vor allem auf der Xbox noch deftige Bugs.

Quelle(n): PCGamer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x