CoD Cold War nerft die MP5 – Doch AK-74u ist eine Top-Alternative

Die AK-74u ist eine MP-Variante der prominenten AK-47 und war in der Alpha von Call of Duty: Black Ops Cold War der Renner. Nach dem Nerf der MP5 dürfte sie jetzt wieder mehr Aufmerksamkeit bekommen. MeinMMO zeigt euch ein starkes Setup und den Vergleich zur MP5.

Wieso sollte ich die AK-74u jetzt ausprobieren? Habt ihr in den ersten Tagen nach Release nach der besten Waffe für Call of Duty: Black Ops Cold War gesucht, fandet ihr oft nur eine Antwort: die westdeutsche MP5. Viele sprachen eine Empfehlung aus und ein guter Teil davon fordete auch ihren schnellen Nerf.

Und so kam es auch. 6 Tage nach Release kam ein Update, das die MP5 nerfte. Sie büßte 33 % ihrer Schadensreichweite ein und laut Entwickler Treyarch haben sie auch am Rückstoß der ersten Schüsse geschraubt.

Damit rückt eine andere MP mehr in den Fokus, die ebenfalls als eine der besten Waffen nach Release von Cold War galt: die sowjetische AK-74u.

Falls ihr nach dem Nerf eine solide Alternative für die MP5 sucht, die dem deutschen Fabrikat sogar in einigen Punkten voraus ist, dann liefert euch MeinMMO hier ein starkes Setup der AK-74u und den Vergleich zur MP5 in den wichtigsten Werten.

Cold War: AK-74u Setup das locker mit der MP5 konkurriert

Wie sieht ein starkes Setup aus? MPs sind Nahkämpfer und sollen Gegner auf kurzen Entfernungen schnell erledigen. Ihr braucht also ein hohes ZV-Tempo, das euch schnell ins Visier bringt, ein paar Extra-Schuss, um auf mehrere Feinde reagieren zu können und brauchbares Hüftfeuer:

  • Mündung: Feuerdämpfer
  • Lauf: 9,3 VDV verstärkt
  • Unterlauf: Vordergriff
  • Magazin: 40-Schuss-Trommel
  • Handgriff: GRU-Elastik-Umwicklung
cod cold war waffen ak-74u setup

Was bringt dieses Setup? Der Feuerdämpger unterstützt eure Vorstöße hinter feindliche Linien und schützt euch vor Entdeckung, wenn Feinde unter Feuer nehmt. Das passiert jedoch auf Kosten eurer Schadensreichweite, was ihr durch den verstärkten Lauf wieder ausgleicht.

Obendrauf gibt’s 80 % mehr Projektil-Beschleunigung, sodass der Laufweg der Kugeln auf kurzen Entfernungen kaum zu spüren ist. Der Wert ist in Cold War sehr viel wichtiger, als noch in Modern Warfare und besonders bei den MPs ab einer gewissen Entfernung auch deutlich spürbar. Im Schnitt ihre Kugel-Geschwindigkeit nur halb so hoch, wie bei den anderen Waffen von Cold War. Nicht so bei der AK-74u, die damit auf 900 Meter/Sekunde hochgeht.

Der Vordergriff hilft euch bei der horizontalen Rückstoß-Kontrolle und sorgt für ein sicheres Gefühl beim Feuern. Auch das Trommel-Mgagzin sorgt für mehr Sicherheit, wenn die Kämpfe länger dauern oder mehrere Feinde im Sichtfeld auftauchen und nach Kugel im Gesicht fragen.

Mit dem Griff verringert ihr dann noch eure ZV-Zieldauer auf 210 Millisekunden, verliert aber ein bisschen Movement und braucht länger, um aus einem Sprint zum Feuern zu kommen.

AK-74u Setup mit Revolverheld gleicht Abzüge wieder aus

Was kann ich mit Revolverheld noch anschrauben? Mit der starken Wildcard „Revolverheld“ kriegt ihr sogar 8 Aufsätze an eine Waffe. Hier könnt ihr folgendes wählen:

  • Visier: Mircoflex LED – Wenn euch das Iron-Sight (Kimme & Korn) nicht liegt
  • Körper: Ruhige-Hand-Laser – Verbessert euer Hüftfeuer
  • Schaft: Drahtschaft – Gleicht Sprinten-Feuern-Malus vom Handgriff etwas aus

Damit gebt ihr der Waffe nochmal einen kleinen Boost auf ihr Hüftfeuer und Movement, müsst aber auf die anderen starken Wildcards verzichten.

cod cold war waffen ak-74u setup revolverheld

AK-74u schlägt MP5 in 2 wichtigen Werten

Was macht die Sowjet-MP aus? Zwei Dinge, die ihr über die AK-74u unbedingt wissen solltet:

  • Ihre Kugelgeschwindigkeit ist mindestens doppelt so hoch, wie die der anderen MPs
  • Sie hat die potenziell niedrigste Time-to-Kill aller MPs

Diese Tatsachen haben sie auch in der Alpha schon zu einer der stärksten Waffen gemacht und auch in der Vollversion kann sie von ihren Werten profitieren. Mit ähnlichen Setups sieht der Vergleich zur MP5 in diesen wichtigen Werten so aus:

  • Time-to-Kill: AK-74u – 258 ms / MP5 – 280 ms
  • Schaden pro Kugel: AK-74u – 38 / MP5 – 32
  • Schüsse für Kill: AK-74u – 4 / MP5 – 5
  • Projektilbeschleunigung: AK-74u – 900 m/s / MP5 – 450 m/s

Im direkten Schadensvergleich schlägt sie die MP5 also auf kürzesten Distanzen. Dazu ist das Risiko geringer, das ihr bei einem bewegenden Ziel aufgrund der Kugelgeschwindigkeit daneben schießt. Im Vergleich mit der MP5 spart ihr zudem Kugeln, da der Schaden pro Projektil knapp 16 % höher ausfällt.

Was kann die MP5 besser als die AK-74u? Doch auch die MP5 ist nach dem Nerf kein Kind von Traurigkeit. Die Verringerung der Reichweite hat ihr wehgetan, aber sie keineswegs kaputt gemacht. Hier sind wichtige Werte, bei denen die MP5 mit ähnlichem Setup die Nase vorn hat:

  • ZV-Zieldauer: AK-74u – 210 ms / MP5 – 192,5 ms
  • Schadensreichweite: AK-74u – 7,85 m / MP5 – 9,45 m

Durch die verringerte Reichweite bleibt die MP5 gegen ihren ärgsten MP-Konkurrenten im Rennen, doch der Unterschied zwischen den beiden ist jetzt quasi nur noch Geschmackssache. Das gilt auch für den Schadensbereich über 8 bzw. 10 Meter. Denn auch hier ist AK etwas schneller bei der TTK (beide um die 350 ms).

cod cold war waffen vergleich ak-74u vs mp5

Auswahl zwischen den beiden jetzt Geschmacksache

Welche sollte ich nehmen? Wenn ihr die ZV-Zieldauer minimieren wollt, dann setzt auf die MP5. Findet ihr TTK wichtiger, ist die AK-74u eure Wahl. Greift auch zur AK, wenn ihr bemerkt, dass euch die geringe Kugelgeschwindigkeit der MPs stört.

Dann kann auch noch Vorliebe bei der Feuerrate eine Rolle spielen. Wollt ihr eher eine hohe Feuerrate, damit eine verschossene Kugel weniger Zeit kostet, gewinnt die MP5. Mit der AK-74u spart ihr dafür Kugeln und müsst weniger im Ziel versenken, um es umzupusten.

Wenn ihr bei den MPs bleiben wollt, dann vergleicht die beiden mal in euren Matches und findet für euch selbst heraus, welche am meisten reinhaut.

Ist mir nichts! Was kann ich stattdessen nehmen? Wenn ihr mit der geringen Reichweite der MP5 jetzt überhaupt nicht mehr klarkommt und damit auch die AK-74u für euch ausfällt, dann greift zu einem anderen sowjetischen Fabrikat: der AK-47.

Das Sturmgewehr kommt zwar „nur“ auf eine Time-to-Kill von 300 Millisekunden, doch mit den richtigen Aufsätzen erreicht sie diesen Wert bis fast 100 Meter. MeinMMO zeigt euch hier das AK-47 Setup eines Profis, der absolut von dem Gewehr überzeugt ist.

Quelle(n): YouTube - JGOD
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Chris

Der eine Build sieht ziemlich nach Tommygun aus 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x