So verbessert Black Ops 4 seinen Jahrespass – aber nur für eine Woche

Bei Call of Duty: Black Ops 4 können sich Besitzer des Jahrespasses Black Ops 4 auf einige neue Features freuen, die auch für ihre Freunde interessant sein könnten. Diese Sind jedoch nur für eine Woche aktiv.

Am 21. Mai erhielt Black Ops 4 auf allen Plattformen ein neues Update. Neben zahlreichen Anpassungen und Verbesserungen für das Spiel kamen auch einige Änderungen für den Black Ops Pass, von denen nicht nur die Jahrespass-Besitzer profitieren.

Was alles im Black Ops Pass steckt, erfahrt Ihr hier: Das kostet der Season Pass von Black Ops 4, diese Inhalte sind drin

Das ändert sich am Black Ops Pass

Beim Black Ops Pass, einer Art Jahrespass von Black Ops 4, gab es drei Änderungen. Diese sind jedoch zeitlich begrenzt und bleiben bis zum 28. Mai aktiv. Die Änderungen hat Call of Duty in einem eigenen kurzen Trailer vorgestellt.

Das steckt übrigens in der aktuell laufenden Operation Spectre Rising für Black Ops 4

Zugang zu exklusiven Jahrespass-Karten für Freunde: Besitzer des Black Ops Pass teilen in diesem Zeitraum automatisch alle bisher erschienenen, Jahrespass-exklusiven Multiplayer-Maps mit anderen Mitspielern – vorausgesetzt, sie spielen gemeinsam in einer Party.

Sollten also Eure Freunde, Bekannten oder Spielkumpanen den Black Ops Pass nicht besitzen, ladet sie ingame in eine Gruppe ein. So können sie nun trotzdem eine Woche lang gemeinsam mit Euch alle Karten ausprobieren, die man sonst nur mit dem Jahrespass zu Gesicht bekommt. Eine günstige Gelegenheit, um in die Inhalte des Black Ops Pass reinzuschnuppern.

blops 4 masquerade
Masquerade – eine der 12 exklusiven Karten des Black Ops Pass

Extra Reserve-Kisten für Besitzer des Black Ops Pass: Alle Spieler, die den Jahrespass von Black Ops 4 bereits besitzen, erhalten in dieser Woche einen Bonus in Höhne von fünf Reserve-Kisten. Dadurch bekommen sie insgesamt 15 Items aus den Reserven des Schwarzmarktes wie beispielsweise Cosmetics oder Waffen aus vergangenen Seasons.

Doppelter Fortschritt für den Schwarzmarkt: Zudem erhalten alle Besitzer des Black Ops Pass sowie alle Spieler in deren Party bis zum 28. Mai doppelten Fortschritt bei den Stufenaufstiegen des Schwarzmarktes. Dadurch können sie in diesem Zeitraum also doppelt so viele Cosmetics verdienen als sonst.

blops 4 death effects

So haben die Fans auf diese Ankündigung reagiert: Die Fans haben diese Meldung mit gemischten Gefühlen aufgenommen. Einige freuen sich darüber, andere fordern jedoch, dass solche Boni (wie 2x Tier-Fortschritt und extra Reserve-Kisten) permanent für Besitzer des Annual Pass eingeführt werden. Denn viele beklagen sich, sie würden für den stolzen Preis des Black Ops Pass nicht genug geboten bekommen.

Dass es jedoch dazu kommt, hält kaum einer für wahrscheinlich. „Man kann die Leute nicht dauerhaft so schnellen Fortschritt erzielen lassen“, so beispielsweise ein sarkastischer Kommentar von Reddit-User NotAVerySillySausage, der die Meinung zahlreicher Spieler gut zusammenfasst. „Dann sind sie nicht mehr so gewillt, die Kisten mit Call-of-Duty-Points zu bezahlen. Außerdem könnten sie dann tatsächlich noch was Gutes aus den Kisten bekommen, ohne dafür extra Geld zu bezahlen.“

Denn viele sind der Meinung, das wäre nur eine weitere Masche seitens Activision, potentiellen Käufern den Black Ops Pass schmackhaft zu machen und so den Spielern noch mehr Geld aus der Tasche zu ziehen.

Warum die neuen Cosmetics in Black Ops 4 ein Problem sind

Was haltet Ihr von dieser Aktion? Willkommener Bonus mit einem coolen Effekt für Freunde ohne Jahrespass? Oder eine weitere Masche, um mehr Geld zu verdienen?

Autor(in)
Quelle(n): RedditEurogamer
Deine Meinung?
Level Up (3) Kommentieren (4)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.