Camelot Unchained: Beta startet – Das solltet Ihr wissen, bevor Ihr kauft

Das MMORPG Camelot Unchained befindet sich aktuell in der Entwicklung und steuert auf seine erste Beta zu. Was Ihr wissen solltet, wenn Ihr Beta 1 spielen wollt, haben wir für Euch zusammengefasst.

Camelot Unchained Beta startet am 4. Juli: Die Entwicklung von Camelot Unchained schreitet voran. Nach zwei Alphas erscheint am 4. Juli die erste Beta für Unterstützer. Wer das Spiel für mindestens 60 US-Dollar vorbestellt, darf mitspielen.

In der Beta 1 wird das „Non Disclosure Agreement“ gehoben. Es dürfen also Inhalte gezeigt, veröffentlicht und gestreamt werden.

Camelot Unchained COnstruction Site

Bevor Ihr die Beta kauft, bedenkt …

In die Entwicklung von Camelot Unchained fließen viele Eindrücke der Community, die bisher spielen konnte und noch spielen wird. Die Entwickler fragen immer wieder nach Feedback. Die folgenden Dinge solltet Ihr deswegen wissen, bevor Ihr das Spiel jetzt schon kauft.

camelot-unchained-bloom-2

Sieht schön aus, ist aber noch etwas hin – ein aufpolierter Screenshot.

1. Darum geht es in Camelot Unchained

Camelot Unchained ist ein PVP-orientiertes MMORPG, in dem drei Fraktionen (Realms) im Krieg miteinander liegen. Das PvP ist dabei allgegenwärtig und in der offenen Welt anzutreffen – es gibt keine speziellen „Schlachtfelder“.

Ihr könnt Euch als Händler oder Handwerker verdingen. Der Fokus liegt allerdings auf dem Krieg der Fraktionen. Alles, was Ihr tut, soll die Kriegsanstrengungen Eures Realms stärken.

Im Vergleich mit anderen Entwicklungen: Camelot Unchained vs. Crowfall

2. Die Beta ist zum Testen, nicht zum Hypen

Die Beta 1 ist vor allem dazu gedacht, Camelot Unchained zu testen, und nicht das fertige Spiel zu vermarkten. Wer sich nicht für die Entwicklung des Spiels interessiert, wird mit dem aktuellen Stand nichts anfangen können.

Wie City State Games bereits ankündigte, wird die Beta wirklich ein Test und kein Early Access, damit Leute früher spielen können. Die Spieler sollen Fehler finden, das Spiel prüfen und Verbesserungen vorschlagen.

Camelot Unchained Render Test

Auch Belastung und Rendering werden getestet.

3. Nur nacktes Gameplay

In der Beta 1 von Camelot Unchained werdet Ihr vorrangig die Gameplay-Elemente des Spiels testen können. Ihr könnt Charaktere erstellen und spielen, aber testet dabei vor allem die Features.

Die Beta 1 ist dazu da, zu entscheiden, welche Gameplay-Elemente weiter im Spiel bleiben, und welche rausfliegen. Erwartet nicht, dass bis zur Beta 4 alle Elemente so bleiben, wie sie sind.

Camelot Unchained großes Bauprojekt Screenshot

Der Bau wurde schon getestet – wird aber vermutlich auch Bestandteil der Beta.

4. Spezifische Tests auf den Servern

Die Server für die Beta 1 werden vor allem an Wochenenden online sein und auch hier zu spezifischen Zeiten. Ihr könnt vermutlich nicht durchgehend spielen und wenn, dann eventuell nicht stabil.

Zu den Online-Zeiten der Server werden jeweils spezifische Gameplay-Elemente verfügbar sein. Dabei ist das Ziel, dass das Gameplay ausgiebig getestet wird, damit Bugs behoben werden können. Die Struktur könnte sich dabei anfühlen wie aneinandergereihte „Minigames“, die Ihr an den Wochenenden spielt.

Mehr zum Thema
Was steckt in der 1. Closed Beta von Camelot Unchained?

Während die Server offline sind, könnt Ihr im „Camelot Unchained Building Environment“ testweise Eure Gebiete bebauen.

Camelot Unchained Massenschlacht

5. Unvollendete Grafik

Der Fokus liegt in der kommenden ersten Beta vor allem auf dem Gameplay von Camelot Unchained. Das Spiel macht optisch noch nicht viel her. Die Grafik der Beta entspricht noch nicht dem Spiel, das Camelot Unchained werden soll.

Insbesondere können einige Texturen fehlen oder Animationen nicht flüssig ablaufen. Ihr werdet mit großer Wahrscheinlichkeit noch kein „hübsches“ Spiel erhalten.

Camelot Unchained unfertige Grafik

Seltsame Feuerwerke sind nicht die endgültigen Animationen, können Euch aber in der BEta begegnen.

Tipps zum Kauf von Camelot Unchained

Wenn Ihr Interesse an Camelot Unchained habt, könnt Ihr Euch das Spiel vorbestellen. Die Entwickler bieten dazu verschiedene Pakete an, die sich auch upgraden lassen. Sie sind aber limitiert und nicht für immer im Shop verfügbar.

Ihr wollt bei der Entwicklung helfen: Wenn Ihr die Entwickler von Camelot Unchained unterstützen wollt und dabei helfen, das Spiel zu verbessern, müsst Ihr mindestens die 60$-Version „I am the Warrior“ (etwa 51 Euro) kaufen.

Entscheidet Ihr Euch mit diesem Paket dazu, dass Ihr Camelot Unchained auch weiterhin und dauerhaft spielen wollt, könnt Ihr das Paket upgraden. Das „Warrior 2.0 Forever“-Paket für 275$ (etwa 235 Euro) enthält ein lebenslanges Abonnement.

Camelot Unchained Founders Tiers

Einige der aktuell verfügbaren Pakete.

Ihr wollt Camelot Unchained nur spielen und Feedback geben: Wenn Ihr Interesse an Camelot Unchained habt, aber kein unfertiges Spiel spielen wollt, bietet sich die 35$-Version „Basic Builder“ an (etwa 30 Euro). Mit ihr habt Ihr Zugang zur Beta 2.

Während der Beta 1 könnt Ihr Euch dann Streams oder Berichte von Spielern ansehen. Gefällt Euch das Spiel, könnt Ihr euer Pack danach immer noch auf die höheren Tiers aufwerten, selbst, wenn sie schon aus dem Shop verschwunden sind.

Camelot Unchained Tier Comparison Chart

Hier seht Ihr, was die Pakete Euch im Vergleich bringen.

Begrenzte Zeit für Abo auf Lebenszeit: Mit Gründerpaketen könnt Ihr Camelot Unchained auch auf Lebenszeit abonnieren. In den Lifetime-Packs sind 36 Monate Spielzeit enthalten, danach kostet das Abo pro Jahr 1$.

Die Pakete werden allerdings kurz nach dem Start der Beta 1 durch „Citizen Packs“ ersetzt. Plant ihr ein Abo auf Lebenszeit, müsstet Ihr also in den kommenden Wochen zugreifen.


Mehr zum Thema: Camelot Unchained kurz vor der Beta: Noch auf Kurs, aber es ist knapp!

Autor(in)
Quelle(n): reddit
Deine Meinung?
Level Up (6) Kommentieren (16)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.