Mit diesen Tricks will Euch Borderlands 3 zum Coop-Multiplayer verleiten

Als Loot-Shooter setzt Borderlands 3 auf Coop-Action. Damit auch einsame Wölfe den Multiplayer nutzen, gibt es ein paar nette Mechaniken.

Borderlands 3 dürfte für viele Gamer wohl das Spiel des Jahres 2019 sein. Es wartet in Pandora (und auf anderen Planeten) wieder jede Menge Action für bis zu vier Freunde, die in die Rollen der Kammerjäger schlüpfen wollen.

Damit der Coop-Modus aber auch Beachtung findet, haben die Entwickler sich ein paar Details ausgedacht, um das Ganze spannender zu gestalten. In einem Interview mit GamingBolt verrieten die Entwickler, was den Multiplayer noch etwas besonderer machen wird als in den vorangegangenen Teilen.

Borderlands 3 Claptrap title 1140x445

„Hey, bei mir ist da was aufgetaucht … lass es jagen und töten!“

Das sind die dynamischen Coop-Missionen: Ein System sollen etwa die „Rare Spawns“ sein. So hat Borderlands 3 seine dynamischen Missionen (eine Art Nebenquests) getauft, die im Hub auftauchen können.

Die funktionieren etwa so: Ein Freund hat beim Spielen einen besonderen Gegnertyp gesehen. Das kann dafür sorgen, dass auch in unserem Spiel nun die dafür notwendige Mission auftaucht. Und was bietet sich dafür besser an, als mit dem Freund zusammen auf die Jagd zu gehen?

Borderlands 3: Kreativ-Chef kam von MMORPG ESO, brachte 2 coole Coop-Ideen mit

So können Freunde einander helfen: Wer eine coole Waffe findet – egal ob im Singleplayer oder im Multiplayer – der kann sie ganz einfach über das Post-System an einen Freund verschicken. Das lohnt sich vor allem dann, wenn man weiß, dass der Freund besonders gerne mit einem bestimmten Waffentyp zockt, den man selbst eher verschmäht.

Außerdem ist es einfach ein nettes Gefühl, gleich nach dem Spielstart schon eine neue Waffe aus dem Postkasten ziehen zu können, weil ein Freund an einen gedacht hat.

Borderlands 3 Charaktere Lagerfeuer

Was ist mit Solo-Spielern? Trotz allem soll man, wenn man das möchte, Borderlands 3 auch alleine genießen können. Wer nicht mit anderen spielen will, um die Story etwas „ganz in Ruhe“ im eigenen Tempo zu spielen, kann das auch solo erleben. Dann gibt es jedoch kleine „Multiplayer-Mechaniken“, die man dennoch bemerken kann. So könnte es bei einem Verkaufsautomaten vorkommen, dass ihr die Waffe eines anderen Spielers aus eurer Freundesliste seht, die dieser hier verkauft hat – bei Bedarf kauft ihr sie einfach.

Dadurch, dass man an allen Ecken und Enden aber immer wieder an seine Freunde erinnert wird, verleitet das Spiel schon ziemlich direkt dazu, auch mit diesen zu zocken. Mehr Spaß dürfte es bestimmt bringen.

Dieses Geräusch werdet ihr in Borderlands 3 öfter hören als alles andere

Werdet ihr Borderlands 3 im Multiplayer zocken? Oder nehmt ihr Euch den Loot-Shooter beim ersten Durchlauf im Alleingang vor, um alles in Ruhe zu erleben?

So bleibt Ihr bei Borderlands 3 auf dem Laufenden: Wenn Ihr keine News über den neuen Shooter von Gearbox verpassen wollt, folgt doch unserer speziellen Facebook-Seite mit 100% News zu Borderlands 3.

Autor(in)
Quelle(n): gamingbolt.compcgamer.com
Deine Meinung?
Level Up (11) Kommentieren (27)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.