Bless wurde für die West-Version geschnitten, Sex-Szene fehlt!

Das MMORPG Bless aus Südkorea ist im Original recht freizügig unterwegs. Das gilt aber wohl nicht in der West-Version. Hier fehlt unter anderem eine Sex-Szene.

Was ist passiert? Bless sorgte bereits zum West-Release auf Steam für einigen Wirbel. Das Online-Rollenspiel aus Südkorea lief nicht sonderlich flüssig, Inhalte fehlten und viele Spieler wollten ihr Geld zurück.

Mittlerweile erholt sich Bless zwar wieder vom ersten Ärger, aber einige Dinge sind nach wie vor vielen Spielern ein Dorn im Auge. Darunter auch die Zensur von Inhalten!

Kein Sex im Westen!

Huch, es gibt Sex in Bless? Ja, aber nicht in der EU- und US-Version des Spiels. In allen anderen Editionen gibt es unter anderem eine Szene in der Anfangsphase des Games, in der zwei Charaktere beim Liebesspiel zu sehen sind. Das war den Entwicklern aber wohl zu pikant und so fehlt die Szene schlichtweg in der West-Version. Hier haben wir die Szene aus der Asia-Version für euch eingebettet:

Warum wurde die Sex-Szene geschnitten? Die Antwort auf die Zensurvorwürfe kam mittlerweile von einem offiziellen Moderator auf Steam. Der gab zu, dass man die Inhalte von Bless für den Westen zensiert habe, um noch ein „T-Rating“ bei der ESBR-Einteilung zu bekommen.

Damit ist eine unabhängige Prüfstelle gemeint, die Medien entsprechend der Inhalte in Altersklassen einteilt. Zu viel Erotik führt schnell zu einer Einteilung für „M“, was in etwa „ab 17“ bedeutet. Damit liese sich Bless zumindest in den USA schlechter verkaufen. Außerdem sollen die neuen Standards bei Steam im Bezug auf Erwachsenen-Inhalte noch eine Rolle gespielt haben. Dort wurden zuletzt einige freizügige Anime-Games einer Prüfung unterzogen.

Wurde noch mehr zensiert?

In der Aussage des Community-Mitarbeiters von Bless wurden „einige Inhalte“ geändert. Daher ist auch so manches Pet in der West-Version züchtiger unterwegs.

Bless-Online-Wolf-MountDabei geht es vor allem um halbnackte Harpyien-Pets und ein Mount, das ein Hybridwesen aus Frau und Spinne mit blanken Brüsten zeigt.

Auch bestimmte Klamotten sollen im Westen etwas züchtiger ausfallen. Allerdings sind weibliche Charaktere nach wie vor oft recht offenherzig gekleidet. Zumindest hier wurde wohl nicht allzu viel Zensur betrieben.

Spieler sauer über Zensur

Verständlicherweise finden viele Spieler diese Zensur schrecklich und verlangen einen Patch, der die Nacktheit zurückbringt. Einigen Gamern ist es aber auch wurscht, da sie lieber ein spannendes MMORPG zocken und ihnen Brüste und Nacktheit herzlich egal sind.

Bless-HeldenWie seht ihr die Sache? Geht Zensur gar nicht oder ist es sinnvoller, wenn die Entwickler möglichst viele Spieler bekommen und daher eine möglichst geringe Alterseinstufung für ihr Game haben?


Ihr wollt trotzdem mit Bless anfangen? Hier findet ihr unseren Bless-Einsteiger-Guide!
Autor(in)
Quelle(n): Steam
Deine Meinung?
Level Up (3) Kommentieren (16)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.