Bless erzürnt Spieler mit fehlenden Inhalten, Refund-Welle bei Steam

Das nagelneue MMORPG Bless erhitzt gerade die Gemüter. Das Spiel steckt voller Bugs, lässt versprochene Inhalte vermissen und provoziert mit Cash-Shop-Albernheiten. Daher sind viele Spieler stinksauer und verlangen ihr Geld bei Steam zurück.

Die West-Version des koreanischen MMORPGs Bless ist seit Jahren in der Entwicklung und wurde hierzulande sehnsüchtig erwartet. Nun ist Bless erschienen und die Freude wandelt sich bei vielen Spielern in Wut und Zorn. Denn das Spiel funktioniert zum Launch nicht so, wie es wohl sollte und verärgert mit allerlei seltsamen Gegebenheiten.Bless-Online-Art

Das löste eine große Welle an Refunds auf Steam aus.

Bless-Launch voller Probleme

Bereits seit dem Headstart am 28. Mai gab es einige Probleme in Bless. Die Seite Massivelyop hat einen Auszug aus den Ärgernissen zusammengestellt, die von Spielern auf Reddit und Co. berichtet werden:

  • Spieler konnten sich nur noch der Hieron-Fraktion anschließen, weil die Union-Fraktion zu populär war
  • Die Performance ist mangelhaft
  • Keine Kampfarenen und Schlachtfelder fürs PvP
  • Kein Rangsystem im PvP
  • Verbuggtes Ehre-System
  • Die Haupt-PvP-Map Basel Canyon ist komplett leer
  • Man kann nicht über Level 45 hinaus aufsteigen
  • Nur zwei Endgame-Dungeons
  • Keine täglichen Dungeons
  • Man wird aufgefordert, ein Cash-Shop-Item zu kaufen, wenn man in einen Dungeon reisen möchte
  • Ein Dupe-Exploit soll aufgetreten sein, der womöglich zu einem Rollback führten könnte

Reviews im Keller, Steam erstattet Kosten zurück

All diese Ärgernisse haben dazu geführt, dass die Steam-Bewertungen von Bless ordentlich in den Keller gingen. Derzeit sind die Reviews „größtenteils Negativ“. Dennoch ist die Zahl der gleichzeitigen User nach wie vor außerordentlich hoch. Über 34.000 Spieler waren zur gleichen Zeit online und eigne Spieler loben trotz allem Ärger das Gameplay von Bless.

Bless Online Travel MateDoch viele Gamer haben schon genug und wollen ihr Geld zurück. Normalerweise ist dies nur 2 Stunden nach einem Kauf auf Steam üblich. Bei Bless scheint Valve jedoch eine Ausnahme zu machen und laut einigen Spielern auch bis zu 20 und mehr Stunden nach dem Kauf noch die Refunds zu akzeptieren.


Bless kommt grad nicht gut weg: Experten raten derzeit vom Kauf von Bless ab.
Autor(in)
Quelle(n): MassivelyOP
Deine Meinung?
Level Up (8) Kommentieren (171)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.