Fans werfen Black Desert Online Pay2Win vor – Schon wieder

Bei Black Desert werden mal wieder Pay2Win Vorwürfe der Spieler laut. Die Einführung eines ehemals gebannten Items und ein kaufbares Schutzitem sorgen bei den Spielern für Frust. Was ist passiert?

Black Desert wütend

Warum wird Kakao Games kritisiert? Das wichtige Item Cron-Stein soll mit dem kommenden Patch mit Echtgeld kaufbar sein. Außerdem findet das Item Valks Schrei doch noch seinen Weg zu Black Desert, obwohl Kakao Games vor zwei Jahren sagte, dass das Item keinen Platz in den EU- und NA-Versionen hätte.

Laut Studie wird zu wenig verstärkt: Kakao Games begründet die Entscheidung damit, dass Spieler in den Regionen NA und EU seltener ihre Ausrüstung verstärken, als Spieler in anderen Regionen. Die beiden Items sollen die Zahl der Verstärkungen erhöhen. Bei den Spielern kommt diese Ankündigung jedoch nicht so gut an.

Pay2Win wird häufig diskutiert

Spieler diskutieren über Features: Das Thema Pay2Win kommt bei den Spielern von Black Desert immer wieder hoch. Es werden immer wieder Features eingeführt, bei denen diskutiert wird, ob Black Desert jetzt Pay2Win sei.

  • Ein 50€-Zelt ermöglicht es Spielern, Ausrüstung direkt im Feld zu reparieren
  • Das Vorteilspaket gewährt gewisse Vorteile
  • Der Segen von Kamasilve verbessert den gefundenen Loot. Es hat also einen Einfluss auf das Vorankommen im Spiel
Black-Desert

Das geht sogar so weit, das zurückkehrende oder auch neue Spieler in Foren nachhaken, ob Black Desert jetzt eigentlich Pay2Win sei. Die Antworten variieren:

  • Einige Spieler sind der Meinung, dass Black Desert eher Pay2Progress ist. Spieler, die zahlen, kommen schneller im Spiel voran
  • Andere sind der Meinung, dass Black Desert durchaus Elemente von Pay2Win hat

Valks Schrei und Cron-Steine kommen zu Black Desert

Wie funktioniert Valks Schrei? Wenn Ihr das Item verwendet, erhöht sich Eure aktuelle Chance ein Item erfolgreich zu verbessern um bis zu +10.

Black Desert bringt garantierte Verstärkung, aber mit einem Haken

Valks Schrei kann über verschiedene Wege erhalten werden:

  • Spieler erhalten jeden Tag 100 Loyalität, wenn sie sich einloggen. Diese 100 Loyalität können verwendet werden, um bis zu fünf Mal pro Woche einen Valks Schrei für je 100 Loyalität zu erwerben
  • Ihr könnt Valks Schrei und Cron Steine aus Perlenoutfits extrahieren. Wendet Euch dazu einfach einen Schmied oder Rüstungshändler. Der Prozess funktioniert bei allen Perlenoutfits, auch, wenn sie im Auktionshaus erworben worden sind
Black Desert Gewinnspiel Black Spirit

Wie funktionieren Cron-Steine? Cron-Steine „schützen“ ein Item davor, zurückgestuft zu werden. Wenn Spieler ein Item auf eine der höchsten Stufen aufwerten wollen, ist so ein Item praktisch. Cron-Steine kann man außerdem durch Events erhalten oder sie beim Schmied für 1 Million Silber pro Stück kaufen.

Pay-To-Win wird begünstigt

Viele Spieler sprechen sich dagegen aus: In der Black Desert-Community sorgt die Ankündigung, dass mit dem nächsten Patch Valks Schrei und die Möglichkeit Cron-Steine zu extrahieren, ins Spiel implementiert werden, für Unwohlsein.

  • Sie fühlen sich von Kakao Games betrogen. Erst 2016 hätte der Publisher groß angekündigt, dass man Valks Schrei nicht ins Spiel implementieren würde und jetzt tue man es doch
  • Valks Schrei kann durch die Extraktion von Perlenoutfits erhalten werden. Spieler werden also angeregt, viele Euros im Cashshop zu lassen, um sich eine maximal verstärkte Ausrüstung zu „kaufen“
  • Weil Cron-Steine jetzt indirekt über Perlenoutfits erworben werden können, können sich Spieler geschützte Verstärkungen kaufen. Laut einem Spieler würde ein geschützter Versuch auf die zweithöchste Verbesserungstufe TET 60€ kosten. Es gebe garantiert Spieler, die deswegen viele tausend Euro in Kostüme investieren
Black Desert – Verkäuferin

Einige Spieler bitten Kakao Games deswegen, doch nochmal nachzudenken und zu überlegen, ob man wirklich Valks Schrei und die Möglichkeit Cron-Steine zu extrahieren implementieren möchte.

Kakao Games stellt sich der Kritik

Wir wollten das nicht: Im spanischen Forum von Black Desert reagiert ein Mitarbeiter von Kakao Games auf die Vorwürfe der Spieler.

  • Pearl Abyss, der Entwickler von Black Desert, würde alle Entscheidungen über das treffen, was im Spiel passiere
  • Pearl Abyss hätte vor einiger Zeit entschieden, dass es eine globale Version von Black Desert geben sollte
  • Das Team von Kakao Games hat sich gegen die Implementierung von Valks Schrei ausgesprochen. Man hat das Item Segen der Fee vorgeschlagen. Dieses Item sollte genauso, wie Valks Schrei funktionieren
  • Deswegen hat Pearl Abyss zusätzlich das Item Segen der Fee implementiert.

Das Item Segen der Fee funktioniert genauso wie Valks Schrei. Um es zu erhalten, müsst Ihr 10 Lailas Blütenblatt bei der Feenkönigin Theiah oder Ceilyn eintauschen. Die Blütenblätter erhaltet Ihr durch das Besiegen von Monstern, durch Fischen und Sammeln. Es ist also möglich, auch durchs Grinden an eine Art Valks Schrei zu gelangen.

Black Desert Remastered ist da – So reagieren die Spieler auf das Grafik-Update
Autor(in)
Quelle(n): Black Desert ForumBlack Desert ForumRedditBlack Desert Forum
Deine Meinung?
8
Gefällt mir!

61
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Jeremy Henseler
Jeremy Henseler
5 Monate zuvor

Sie sollten sich mal ein Beispiel an Teso nehmen nur kosmetisches.
Ausser der Club und die DLC.
Wie wäre es wenn BD einen Club wie teso einführt, dann würden die bestimmt ihr Geld einnehmen und könnten dann noch DLC realesen die auch noch geld einbringen würden.

DaXX
DaXX
10 Monate zuvor

Ihr jammert über Pay2Win in BDO. Wahrscheinlich hat nicht einer von euch mal 4Story gespielt. Da liegen Galaxien dazwischen.

Steffen Kiky
Steffen Kiky
1 Jahr zuvor

Ich spiele gelegentlich BDO und logge mich jeden Tag ein, wenn das Rückkehrer event angekündigt wird mache ich 30 Tage Pause um dann als Rückkehrer zu gelten. Nur mit den Geschenken aber ich die grunil Rüstung + bossswaffe + Schild + erwachenwaffe auf Tet bekommen. Best Slot Schmuck auf DI.
Ich könnte Cron Steine auch mit Silber kaufen und das mit der fee grinden.
Immer dieses P2win gejammer, was im Grunde nichts bringt. Es ist ein Asiagame !!!!
Dann dürfte auch niemand wow oder eve spielen. ( nur um zwei westlich mmo s zu nennen).

Caliino Calii
Caliino Calii
1 Jahr zuvor

Ich hab schon kurz nach dem Release wieder mit BDO aufgehört weil es damals schon Anzeichen auf P2W gab und bin heilfroh darüber xD

Btw. Kurz nach dem Release gab es ebenfalls schon irgendein kommendes Feature weshalb die halbe Spielerschaft demonstriert und zum Großteil auch aufgehört hatte…
Würde aber gekonnt ignoriert und dennoch ins Spiel gebracht grin

Jedox
Jedox
1 Jahr zuvor

Bei diversen P2W-Elementen in BDO würde ich ja noch ein Auge zudrücken, aber BDO ist leider einfach nur ein geschickt als MMO getarntes riesiges Online-Glückspiel – und Glücksspiel + P2W ist für mich inakzeptabel.Das Problem in BDO ist, das man viel Geld in die Hand nehmen muss, wenn man im PVP mitmischen will. Und durch das Open PVP kommt man da sehr leicht in einen Teufelskreis, bei dem man locker im vierstelligen Ausgabenbereich ist. Ich habe vorher den Absprung geschafft – viele Spieler schaffen das nicht. Verständlich… je mehr Geld man investiert, um so schwerer fällt es loszulassen.Wer kein Problem… Weiterlesen »

Flo Gou
Flo Gou
1 Jahr zuvor

Kann ich exakt so nur bestätigen ^^

Nomad
Nomad
1 Jahr zuvor

Ich habe noch keinen Cent in den CashShop gesteckt, spiele eben gemütlich hinter den ganzen Profilneurotikern her. Das ist es eben, was PvP in einem MMO hervorbringt. Bin ich eben nicht der „Held im Erdbeerfeld“.Was mich an dem ganzen Spiel viel mehr nervt, ist dieser RNG beim Aufwerten des Gears und dem damit verbundenen Gehampel mit Failstacks usw. Auch daran nehme ich nicht Teil, das macht doch keinen Spaß sowas und das sollten sie abschaffen.Ich kaufe mir mein Zeugs, soweit ich es mir leisten kann und mache dann das, was ich damit schaffe. Und wenn ich nicht mehr weiter komme,… Weiterlesen »

Ectheltawar
Ectheltawar
1 Jahr zuvor

Ich will Dich wirklich nicht dumm anmachen, aber oben schilderst Du durchaus sinnvoll warum Du keinen Sinn darin siehst, Geld in das Spiel zu stecken. Im letzten Absatz behauptest Du aber, Du würdest ja gerne Geld investieren, wenn es den kein P2W wäre. BDO mag sich mehr und mehr zum P2W entwickeln, das liegt aber eben genau an den Leuten, die nicht bereit sind, in einem Shop der eben kein P2W enthält etwas zu investieren. Von irgendwas muss der Entwickler leben und ob man sich an seinen Vorsatz „Kein P2W“ halten kann, bzw wie ausgeprägt das P2W dann im Shop… Weiterlesen »

Jedox
Jedox
1 Jahr zuvor

Wer wenig bis kein Geld im Cash-Shop ausgibt, trägt dazu bei das dieses Spiel P2W wird? Ernsthaft? Nein, nein… das kann nicht ernsthaft deine Meinung sein…*kopfschüttel* …das hab ich sicher falsch verstanden.

Ectheltawar
Ectheltawar
1 Jahr zuvor

Nein hast Du keinesfalls, jedoch bevor Du da noch etwas zu schreibst, solltest Du dich besser vorher informieren, sonst fürchte ich kommt da nichts bei rum das Hand und Fuss hätte. Oftmals starten MMOs als Abomodell, was keinesfalls verwunderlich ist da es theoretisch viele Spieler anspricht und es für die Entwickler auch das am, Besten zu kalkulierende Modell darstellt. Jedoch hat es auch eine höhere Einstiegshürde und das führt immer zu weniger Spieler als ohne Abomodell. Wenn aber nicht genug Abos zustande kommen um wirtschaftlich zu bleiben, erfolgt der Umstieg auf F2Play oder B2Play. In letzter Zeit starten viele MMOs… Weiterlesen »

Jedox
Jedox
1 Jahr zuvor

Das die Entwickler Geld verdienen wollen und müssen, ist unbestritten. Entwicklerstudios und Publisher sind keine Wohlfahrtsvereine, sondern Wirtschaftsunternehmen. Es wird auch nicht darüber diskutiert, das die Entwickler/Publisher Geld verdienen, sondern „wie“ sie mit dem Spiel Geld verdienen. Es gibt andere MMO´s, die es schaffen, ohne Abo und P2W-Cashshop erfolgreich zu sein (vielleicht nicht auf WOW-Niveau, aber deren Gehälter sind bestimmt drin ;-)).
Aber mit Leuten, die Spielern mit anderer Meinung Unkenntnis oder mangelnde Weitsicht vorwerfen, mag ich auch nicht diskutieren – da hast du Recht, das führt zu nichts.

Ectheltawar
Ectheltawar
1 Jahr zuvor

Bitte entschuldige die klaren Worte, aber in dem Fall können wir halt nicht von Meinung sprechen, sondern nur von Unkenntnis. Letztere will ich Dir grundsätzlich gar nicht vorwerfen,sondern nur das nicht bis zum Ende bedacht zu haben. Wir sind uns einig das ein Unternehmen Geld verdienen muss und das in Summe mindestens soviel wie ausgegeben wird. Es gibt Spiele die haben genug Abospieler, oder halt genug Spieler die sich im Shop ausreichende „Kosmetik“ kaufen das der besagte Punkt überschritten ist. Vermutlich der Zustand den alle gerne hätten, Spieler wie auch Entwickler. Wenn das aber nun nicht gegeben ist, sei es… Weiterlesen »

Momo
Momo
1 Jahr zuvor

Ich sehe das genau anders herum. Weil jetzt schon Geld ausgegeben wird obwohl es p2w ist testen die bloß wie hoch die Toleranz der Spieler ist bis es zu viel p2w ist.
Meine Meinung ist, ein Shop, egal ob in f2p, b2p oder Abo Spielen darf kein P2W enthalten! ein paar Luxus Artikel natürlich. Darunter zähle ich unter anderem Inventar und Bank Erweiterungen.

Ectheltawar
Ectheltawar
1 Jahr zuvor

Wie schon zu Jedox, das darfst Du gerne anders sehen, ist aber Teil der Marktwirtschaft. Das Spiel erzeugt Unkosten in Summe X. Ergo muss diese Summe auch irgendwie erwirtschaftet werden. Die meisten Anbieter gehen daher ja diesen schleichenden Weg und fangen mit einem vollkommen harmlosen Shop an. Wenn der aber eben nicht die besagte Summe X einbringt, was soll der Entwickler dann Deiner Meinung nach tun? Noch mehr von dem Zeug in den Shop bringen das anscheinend jetzt schon nicht genug Leute kaufen? Und wer soll das neue Zeug, das kaum jemand kauft ins Spiel einbauen? Sollen die Entwickler so… Weiterlesen »

Nomad
Nomad
1 Jahr zuvor

Deswegen finde ich das TESO System mit den DLCs, die man kaufen muss, (oder als Abonent bekommt), sehr gut. Wenn mir das Spiel Spaß macht, dann kaufe ich mir alle paar Monate den DLC und unterstütze so das Spiel. Oder wie bei mir, ich werde mit TESO nicht wirklich warm, so kaufe ich sie nicht, spiele aber eben auch nur selten.Was ich da z.B. Mist finde, dass ich für die Handwerkstasche ins Abo gezwungen werde. Ich würde sie mir kaufen, aber nur deswegen ein Abo ist mir die Sache nicht wert, dazu spiele ich es zu selten. gerade die ewige… Weiterlesen »

Jedox
Jedox
1 Jahr zuvor

Vollkommen richtig – es gibt genug MMO´s, die keine P2W-Sachen im Cash-Shop haben und trotzdem erfolgreich sind. Hmm… woran das wohl liegt…unter uns *flüster*: Ich habe gehört, die machen das mit Content. Das mag aber auch nur ein Gerücht sein wink

Ectheltawar
Ectheltawar
1 Jahr zuvor

Natürlich und genau das hab ich doch geschrieben. Solange das eigene Spiel erfolgreich genug ist ohne einen Shop oder gar P2W auszukommen, ist doch alles super und dann würde kein Entwickler daran denken das zu ändern. Wenn das aber nicht mehr gegeben ist, haben die Entwickler eben nur die Möglichkeit andere Wege zu beschreiten, oder eben das eigene Spiel zu schlissen. Da letzteres dann aber meist mit einem Jobverlust für viele zusammenhängt, kommt es zu diesen tollen P2W-Auswüchsen.

Jedox
Jedox
1 Jahr zuvor

Ok, das kann ich soweit unterschreiben.
Ich hatte deine Statements so verstanden, das du den Spielern aufgrund mangelnder Einkäufe im Shop, die Schuld für die Einführung von P2W-Elementen gibst. Wenn wir uns jedoch darüber einig sind, das ein offensichtlich schlecht gemachtes Spiel oft durch die Einführung von P2W-Elementen weiter am Leben gehalten wird (mit den Spielern, die damit kein Problem haben) – nun ja, dann sind wir und einig smile

Fain McConner
Fain McConner
1 Jahr zuvor

Könnte es nicht passieren, ein total super gemachtes Spiel den Bach runter geht, weil es so geil ist, dass die Leute auf geile Kostüme verzichten können. Statistiken sagen, es zahlen eh nur 10% der Spieler überhaupt was in ftP – Systemen.
Wenn im supergeilen Spiel leider 95% statt 90% nichts zahlen, wirds nun mal eng. Und erzähl mir nicht, dass Spieler die sich schlicht nicht für irgendwelchen Fluff sondern ausschließlich für PvP interessieren aus lauter Dankbarkeit Zeug im Shop kaufen.

Jedox
Jedox
1 Jahr zuvor

Es ist genau umgekehrt. Die Spieler (mich eingeschlossen) sind gerne bereit regelmäßig Geld in ein Spiel zu investieren, wenn das Spiel gut gemacht ist. Oder bist Du etwa bereit z.B. in Bless Online mehrere hundert Euro im Cash Shop reinzustecken in der Hoffnung, dass das Spiel irgendwann halbwegs gut wird?
Ich weiß nicht, auf welche Statistiken Du dich berufst, aber sie widersprechen auf jeden Fall dem games as a service Trend von Seiten der Entwickler/Publisher. Warum dieser Trend? Weil sie de facto damit mehr Umsatz generieren, als mit der herkömmlichen Vermarktungsmethode.

Fain McConner
Fain McConner
1 Jahr zuvor

Zunächst mal ist ftP mittlerweile die herkömmliche Vermarktungsmethode. Die Statistik mit den 10% finde ich nicht mehr, aber wenn du dich mal bei Gamestar umschaust, findest du sogar eine Aussage, dass es nur 1% der Spieler sind, die das System am Laufen halten. Das finde selbst ich heftig.

Der Punkt ist, dass nur die ganz Großen sich noch ein Abo-Sysstem erlauben können.

Jedox
Jedox
1 Jahr zuvor

Ok, ich hab mich vielleicht missverständlich ausgedrückt. Mit „herkömmlicher Vermarktungsmethode“ meinte ich Offline-Singleplayer-Spiele. Selbst so traditionelle Singleplayer-Spiele wie z.B. Fallout werden zu Onlinespielen – Stichwort: Games as a service. Weil wie gesagt, so heutzutage und zukünftig noch mehr Umsatz (als bisher) gemacht wird. Ich bezweifle, das dies mit nur 1% der Spieler möglich ist.

Nomad
Nomad
1 Jahr zuvor

Da hast du nicht ganz unrecht. Mir sind nur die Preise für Kosmetik im Shop zu abgeschmackt. Z.B. 30€ für ein Kostüm, dass ich nicht mal für alle Chars verwenden kann, sondern für jeden investieren muss sind mir zu happig. Da lass ich es lieber ganz sein. Würden sie die Preise drtteln, würde man letzten Endes mehr ausgeben als so. Hin und wieder mal nen Fuffi oder nen Zehner raushauen geht leichter. Das ist vor allem ein psychologisches Ding.In GW2 habe ich für Kleinkram auch genug ausgegeben, aber da ist es meistens preislich ok, und flexibler einsetzbar.P.S. dazu kommt, dass… Weiterlesen »

Deer Geronimo
Deer Geronimo
1 Jahr zuvor

Siehste… Du kaufst es dir aus dem AH… mache ich zum Teil auch… selber uppen und oder kaufen… aber warum hackt ihr immer auf BDO rum…? Es ist ein super MMO… dlc’s und und und sind freeby… rechnet mal gegen… ESO hält bei allem die Hände auf… dlc’s… und oder neue Gebiete… schaut euch mal den kronenshop an mit den kronenkisten… die villen mit über 100 euro und solche Scherze… da sind nicht mal Kostüme berechnet… die pets machen garnichts… nicht wie bei BDO wo sie noch lod sammeln oder auch buffs geben… wie gesagt… immer das volle ganze sehen…… Weiterlesen »

phreeak
phreeak
1 Jahr zuvor

ist relativ viel mimimi … Für Pen brauchts auch erstmal richtige hohe Failstacks und Crons sind keine 100% chance. Gelesen, dass man dennoch für Pen gut 600-1000€, wenn nicht mehr, pro Teil raushauen muss/kann. Spielen BDO nur gelangweilte millionärs kinder? Gibt immer whales, aber diejenigen, die mal locker sich nen Pen Set im Wert eines Kleinwagens machen, dass ist ne handvoll Spieler.

und who fucking cares? mich jucken solche trottel nicht.

Zaborg
Zaborg
1 Jahr zuvor

Bei dir gibt es wohl auch nur Schwarz und Weiß. was? Wie wäre es wenn jemand 100 ~ 200€ im Monat in dieses Spiel steckt und ein anderer lediglich 10 ~ 20? Derjenige der mehr Geld investiert, profitiert einfach zu stark und das sollte, in einem fairen und nicht pay2win Shop, nicht der Fall sein. Es geht ja hier noch nicht einmal nur um das reine Gear was man z.B. mit Artisan Memory verbessern kann, es geht hier um andere fast schon schlimmere Sachen welche nicht Glücks abhängig sind. Wenn man seine Pets gegeneinander Wirft kann man bessere Pets bekommen… Weiterlesen »

Novastone
Novastone
1 Jahr zuvor

Ehrlich?? Du findest den Ghillie Suit P2W?? Fällt es dir so schwer einen kurzen blick rechts oben auf die Minimap zu werfen wo dir der Spieler STÄNDIG angezeigt wird es sei den er geht in die Hocke (was während eines Fights NIEMAND macht). Ich bin mit der einführung von Valks Cry auch nicht 100% glücklich aber das die bei uns extra optionen zum erwerb mit ingame Möglichkeiten einführen stimmt mich zu einen gewissen grad wieder positiv. Und ganz ehrlich die können auch nur 5 Kostüme pro Woche kaufen aus denen sie die teile extrahieren können… mit Loyalities kannst du dir… Weiterlesen »

phreeak
phreeak
1 Jahr zuvor

Es geht zzt um Valks Cry und Cron Steine. Darüber habe ich mich geäußert. Das BDO andere Probleme hat, habe ich nicht bestritten.

Fain McConner
Fain McConner
1 Jahr zuvor

dich juckt es dann, wenn sie nicht da sind, um dir das Spielen mitzufinanzieren.

phreeak
phreeak
1 Jahr zuvor

wenn BDO den bach runter geht, und? Spiel ich was anderes. BDO ist bei mir eh so ne on/off beziehung. Spiels mal für 1,2,3 Monate. Hab meinen Spass (einfach dann zu rerollen und gemütlich zocken, grinden und die HQ machen – Spendier dann der Klasse nen Outfir wegen Augenkrebs gefahr), dann langweilt es mich und bin wieder weg für paar Monate oder wie jetzt, kam erst nachm Jahr ma wieder.

Wolfgang Novodny
Wolfgang Novodny
1 Jahr zuvor

Wenn man eine Sache mit relativ wenig Aufwand auch im Spiel selbst bekommen kann dann ist es kein P2W.

So etwas wie das Vorteilspaket gibt es in fast jedem F2P MMO, ist ESO jetzt auch P2W weil man, wenn man ein Abo abschließt, mehr Gold von den Mobs bekommt, schneller Eigenschaften erforschen kann usw? Ist Arche Age P2W weil nur Leute die zahlen ein Haus haben können und zusätzlich mehr Energie haben?

phreeak
phreeak
1 Jahr zuvor

Ja. Jedenfalls was ArcheAge angeht.

Novastone
Novastone
1 Jahr zuvor

Richtig! Gebe ich dir vollkommen recht. Da finde ich spiele wie WoW viel mehr P2W… auch wenn anders. Da geben Spieler eben Tausende von Euros aus um ein Item von Ebay zu kaufen. Sehr toll da brauchst du gar nichts mehr im Spiel zu machen…. Ebay löst da jedes Problem!

Real123
Real123
1 Jahr zuvor

BDO ist spätestens seit den artisan memory fragments hardcore pay 2 win. Alles was danach kam, hat nur noch mehr Salz ins Getriebe geschmissen. Gibt genug Spieler die bisher 3000€ und mehr ins Game gesteckt haben.
Schön dämlich…

Mandrake
Mandrake
1 Jahr zuvor

Diese Zahlen jedesmal….ja UND?….Dann zahlen die die halt 3000€ oder 6000€ oder eine quadrillion €……wenn sie es können….schön….dann haben die Leute immernoch die gleichen Aufwertungschancen wie die die nur 15€ ausgegeben haben.

Das einzige was passiert, ist das die MÖGLICHERWEISE….schneller an ihr Zeug kommen…..aber nicht besser werden dadurch….und wer halt so viel Geld reinstecken will…..der soll das halt tun….oder halt lassen….?

Zaborg
Zaborg
1 Jahr zuvor

Hier geht es um Pay2Win und der User Real123 hat mit dem was er geschrieben hat recht. Mit echtem Geld hast du mehr Chancen dein Gear zu verbessern, was dir im PvP vorteile bringt. Es ist völlig egal wie viel Geld man dann dagegen wirft und ob es zufällig ist oder nicht. Die Option es für echt Geld zu tun ist da! Diese Option alleine ist bereits Pay2Win.

Da gibt es aber noch genügend andere Sachen die Pay2Win sind, wie z.B. das Ghillie suit etc.

Fain McConner
Fain McConner
1 Jahr zuvor

Ja, jemand der Geld reinsteckt, soll absolut keiner Vorteile haben, das ist ganz böse. Keiner, der umsonst zockt, darf benachteiligt werden. Ist ja egal, von was die Entwickler leben…

Zaborg
Zaborg
1 Jahr zuvor

Wie wäre es wenn es bei den ohnehin schon teuren Kostümen geblieben wäre, anstelle unfairer Vorteile a la Value-Pack, Artisan Memory etc. ? 35 Euro für ein Kostüm ist doch schon unverschämt genug… Man kann auch einen vernünftigen Shop für Echtgeld in einem Spiel machen, ohne das man Pay2Win geht.

SoulEaterPain
SoulEaterPain
1 Jahr zuvor

Man siehe GW2

Fain McConner
Fain McConner
1 Jahr zuvor

Vielleicht geht ja die Kalkulation schlicht nicht auf? Vielleicht ist es nicht drin, den Leuten mit teuren Pixel-Kostümen das Geld aus dem Kreuz zu leiern – und sie dann dazu zu bringen, das nach ein paar Monaten zu wiederholen? Man glaubt es kaum, es sollen schon ftP-Spiele dicht gemacht haben, weil die Spieler geglaubt haben, sie könnten wirklich umsonst spielen…

Momo
Momo
1 Jahr zuvor

Als ob die weniger Geld kriegen würden wenn Leute ihr Geld in Kostüme, Mount, Pets oder sonstigen kosmetischen Kram stecken würden… Und von generell Vorteile redet ja keiner, wenn jemand Geld rein steckt darf er natürlich Vorteile haben, aber nicht welche ihn stärker machen um andere zu besiegen.

Fain McConner
Fain McConner
1 Jahr zuvor

und ob die weniger Geld kriegen nur mit kosmetischem Kram – außer sie übertreiben es.

phillip A.
phillip A.
1 Jahr zuvor

Black Desert war meine größte Fehlinvestition.

SoulEaterPain
SoulEaterPain
1 Jahr zuvor

Same. Das game hat mir gezeigt das Grafik halt nicht alles ist XD
Also war es doch nicht um sonnst? Weil ich was fürs leben gelernt habe?
¯\_(ツ)_/¯

Lotte
Lotte
1 Jahr zuvor

Ich halte diese P2Win Diskussionen so langsam für absolut lächerlich. Selbst wenn es so ist, who cares? Zu 90% wird doch P2win dazu genutzt um seine eigene Unfähigkeit zu überspielen, „der hat gewonnen“ – früher/heute Cheater oder es muss P2Win sein….. Wenn es in einem Spiel so ist und es einen stört, nix kaufen und damit abfinden oder noch besser, nix kaufen und Käufer dank spielerischer Lesitung den A…. versohlen oder wenn es gar nicht anders geht, nicht mehr spielen. Irgendwie klingen mittlerweile viele News so als würden die Leute gezwungen etwas zu spielen und müssten krankhaft daran festhalten, selbst… Weiterlesen »

Zaborg
Zaborg
1 Jahr zuvor

„who cares“ Es handelt sich hier im ein MMO mit PVP „End Game“. Notewar und Siegwar. Und dann gibt es die Möglichkeit(en) für Echtgeld sein Gear zu verbessern oder andere unfaire vorteile (Ghillie suit im OpenWorldPvP).

Wenn du da kein Problem mit siehst, dann bist du entweder ein PVE Spieler, Lifeskiller oder du bist selber ordentlich am Geld ausgeben. Wie dem auch sei, es ist etwas schlechtes und kann nicht oft genug angesprochen werden.Black Desert Online ist nicht erst seit ein paar Monaten Pay2Win sondern bereits mit dem Value-Pack 6 Monate nach release. Das ist unschön.

Fain McConner
Fain McConner
1 Jahr zuvor

ptW tut einem PvP-Spiel immer gut. So hat der Verlierer immer eine Ausrede.

Waldspecht
Waldspecht
1 Jahr zuvor

Ich hab Black Desert in der Vergangenheit immer unterstützt auch wenn es nicht ganz einfach war.
Mit diesem Update haben Sie auch mich verschreckt. Black Desert wurde bereits deinstalliert und kommt, bis zu möglichen Änderungen, nicht mehr auf den Rechner.

Oben genannte Aspekte, sowie der letzte Bock mit dem T7-Pferd und Sprinten und nun Cron-Stones erkaufen und Valks Cry…. sayōnara!

edit// Das verhunzte Remaster update nicht zu vergessen.

Gaburias Myucheu
Gaburias Myucheu
1 Jahr zuvor

BDO ist nur Pay2Progress <_<
Naja was will man in der heutigen Zeit erwarten für viele sind im RL bestimmt Autos sogar P2W naja Idioten <_<

Momo
Momo
1 Jahr zuvor

Wenn du das so siehst ist einfach alles Pay2progress? nenn mir mal richtige p2w Spiele, da bin ich gespannt.

SoulEaterPain
SoulEaterPain
1 Jahr zuvor

Wolf Team, S.K.I.L.L

Momo
Momo
1 Jahr zuvor

Was kann man denn da kaufen was es pay2win macht? ich kenne beide Spiele nur vom Namen her.

SoulEaterPain
SoulEaterPain
1 Jahr zuvor

Bei beiden kannst du dir für echt Geld Waffen kaufen, die Schneller schießen und Mehr Schaden machen. Bei Wolf Team kommt noch dazu, das du dir skins für echt geld kaufen kannst, die dir Fähigkeiten geben. BTW beides Shooter Spiele

Momo
Momo
1 Jahr zuvor

Wolf team hat also folgende: Bessere Waffe und mehr Fähigkeiten = stärker und höhere Chance zu gewinnen. Für ka angenommen 60 Euro und dann hat man alle skills und seine Lieblings Waffen. Wenn man mehr habe will dementsprechend mehr. Black Desert hat folgendes: Bessere Waffen(durch Upgrade mats und mehr Gold durch pets) und eventuell höheres Level( mehr ep) = stärker und höhere Chance im PvP zu gewinnen. Der einzige Unterschied ist das es bei BDO ungewiss ist wie viel Geld du reinstecken musst um es zu schaffen und genau das macht es pay2win weil Person A sagt nach 50 Euro,… Weiterlesen »

SoulEaterPain
SoulEaterPain
1 Jahr zuvor

Pay2Win heißt Zahle um zu Gewinnen. Das bedeutet, sobald du geld Benutzen kannst, damit du einen „Unfairen vorteil“ zu nicht bezahlenden Spieler hast ist das Pay2win. Da gibts nichts dazwischen. Das was du gerade als Pay2Win Abstempelst, nennt sich Gambling oder auf Deutsch Glücksspiel. Im Casino kannst du auch nicht am Tisch nach 50 Euro sagen MAAAANNNNN!!! das ist doch Pay2Win xD

DaXX
DaXX
10 Monate zuvor

4Story, ArcheAge

KappaFack
KappaFack
6 Monate zuvor

Cabal Online :^)

Fain McConner
Fain McConner
1 Jahr zuvor

Eigentlich ist das ganze Leben P2W…

Seska Larafey
Seska Larafey
1 Jahr zuvor

Das in der EU/NA Version nicht so viele ihre sachen verstärken kann daran liegen das in EU/NA der PvE Anteil viel höher ist als in Asien. Es kann also indirekt daran liegen das PvP nicht so stark verbreitet ist wie in Asien. Sie also einzubauen wird nur noch die PvPler mehr Geld ausgeben lassen. Ich wage es zu sagen aber es wird sich nicht viel ändern

Ich selbst bin mit DUO (Gekauft) im PvE zufrieden und habe nicht vor zu verstärken und diese Cron Steine aus dem Login Event.. Ich weiss damit nichts anzufangen…
Nein ich verkaufe sie auch nicht

SoulEaterPain
SoulEaterPain
1 Jahr zuvor

Wie im Artikel Steht ist es eigentlich nur hinzugefügt worden weil der Ersteller des Spiels es so will. Und da höchstwahrscheinlich im Vertrag festgehalten ist, das am ende der Ersteller das Oberste Entscheidungsrecht hat wird sich auch nichts mehr daran Ändern. Entweder man kommt drauf klar oder hört auf es zu Spielen. Hört sich hart an, ist aber so. Hab es schmerzhaft mit OW lernen müssen.

Seska Larafey
Seska Larafey
1 Jahr zuvor

Nun ja, die wollen anscheinend einige zum „Glück zwingen“ und ihnen vielleicht auch noch Puderzucker in den Arsch blassen damit sie ja diese Steine kaufen. Gut, das werden wohl welche machen die auf PvP aus sind, aber was machen sie mit den PvElern? Ach die gibt es nicht? smile

Mal schauen wie BDO sich weiter entwickelt, wenn sie nun ihren „Cashshop Lucky pills“ aufzwingen wollen, dann nehme ich die „Rote pille“ und bin raus

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.