LoL: Angeblich plant der legendäre Midlaner Bjergsen seine Rückkehr als Profi

Ein Bericht stellt die internationale League of Legends gerade auf den Kopf. Laut einer E-Sport-Seite plant der legendäre dänische Midlaner Soren „Bjergsen“ Bjerg (25) seine Rückkehr als Profi-Spieler in LoL. Und das nicht unbedingt für seine Stamm-Organisation Team Solo Mid, angeblich kann er sich sogar eine Rückkehr nach Europa vorstellen.

Das ist die Situation:

  • Bjergsen war die letzten Jahre der bekannteste und beliebteste LoL-Spieler im Westen. Er spielte 2013 in Europa, holte dann in den USA mit Team Solo Mid 6 Meisterschaften, wurde 4 Mal MVP, konnte international aber nie groß was gewinnen.
  • 2020 nach einer katastrophalen Weltmeisterschaft mit TSM beendete Bjergsen seine Karriere mit 24. Er wurde zum Coach von Team Solo Mid, zu dessen Mitbesitzer er es ebenfalls gebracht hatte.
  • Doch als Coach lief es für Bjergsen nur mittelprächtig. 2021 wurde TSM zwar Meister in der LCS; verpasste unter der Führung von Bjergsen jedoch die Qualifikation für die LoL Worlds 2021.

Bjergsen wieder als LoL-Profi? Vielleicht sogar in Europa

Das sagt das Gerücht jetzt: Laut der Seiten Upcomer hätten Quellen ihnen gesagt, dass der mittlerweile 25-jährige Bjergsen plant, 2022 wieder als aktiver Profi zu spielen. Wenn sein Vertrag mit TSM am 16. November endet, möchte er wieder in der Startaufstellung eines Profi-Teams in der Midlane stehen.

Es heißt, er könne sich vorstellen, in der US-amerikanischen LCS zu spielen oder aber in Europa, in der LEC. In Europa war Bjergsen seit 2013 nicht mehr aktiv, damals spielte er für Ninjas in Pyjamas.

Wenn sein Vertrag ausläuft, ist Bjergsen ein Free Agent, dennoch könnte er sich einen Verbleib bei TSM vorstellen. Es heißt aber, er wolle 2022 zum ersten Mal den Markt als Free Agent testen.

LoL Worlds 2020: US-Stars fliegen peinlich raus – Und viele treten nochmal drauf

So wird das diskutiert: Das Gerücht ist über Nacht das größte Thema im reddit zu LoL geworden.

Der beliebteste Kommentar heißt dort: „TSM: Thank you POE“ – das ist eine Anspielung darauf, dass Team Solo Mid sofort seinen aktuellen Midlaner „PowerofEvil“ rauswerfen würde, um Platz für Bjergsen zu schaffen.

Ist die Rückkehr denn sinnvoll? Spielerisch vielleicht nicht unbedingt. Einem absoluten Top-Team wird Bjergsen in der Midlane wahrscheinlich nicht mehr helfen können – international schon mal gar nicht.

Es ist auch die Frage, ob er für Team Solo Mid besser wäre als der 23-jährige Deutsche „PowerofEvil“, der 2021 eine ordentliche Saison in der LCS spielte.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
In den USA fantasieren die ersten schon, dass TSM sich ein Super-Team mit Bjergsen, Wunder und Rekkles zusammenkauft.

Wirtschaftlich wäre eine Verpflichtung von Bjergsen aber für viele Teams hoch interessant: Eine Verpflichtung von Bjergsen würde jedes Team sofort relevant machen, immerhin ist Bjergsen der größte Name in League of Legends in den USA und hat auch sehr viele Fans in Europa. Sicher fände sich in der LCS ein Team, für das er eine Verstärkung wäre.

Dass wir Bjergsen bei den LoL Worlds 2022 in einem Team sehen, das um die Weltmeisterschaft mitspielt, scheint aber sehr unwahrscheinlich zu sein – wenn er denn wirklich zurückkommt.

Genug Geld für Bjergsen hätte Team Solo Mid mit Sicherheit:

Das größte LoL-Team der Welt vertickt Namen für 210 Mio $ an eine Krypto-Börse – Riot sagt: Nö

Quelle(n): upcomer, reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x