„Es tut uns echt leid“ – Battlefield 5 entschuldigt sich bei frustrierten Fans für Kapitel 4

Der General Manager von DICE hat sich an die Fans gewandt und sich für die frustrierende Erfahrung in Chapter 4 von Battlefield 5 entschuldigt.

Woher kommt die Info? Die Entschuldigung kommt von ganz oben – und zwar vom DICE General Manager Oskar Gabrielson. Dieser wandte sich auf Twitter in einer Art offenem Brief an die Community und bat sie darin öffentlich um Entschuldigung.

Was sagt DICE? Konkret geht es dort um das aktuelle Kapitel 4. So sagt Gabrielson: “Battlefield Community: Ich weiß, Ihr seid frustriert und enttäuscht von der Erfahrung in Kapitel 4. Es tut uns wirklich leid.”

Battlefield 5 Titel Waffen Tommi Gun

Nach dieser Entschuldigung spricht er über einige kritisierte Entscheidungen der jüngsten Zeit: “Wir gehen nun einen Schritt zurück (bei der Veröffentlichung ausstehender Inhalte), um die Qualität von Battlefield 5 zu verbessern und als Konsequenz daraus notwendige Änderungen an der geplanten Roadmap vorzunehmen. Wir verschieben einige Inhalte, die ursprünglich für Kapitel 4 geplant waren und haben uns dazu entschlossen, die Entwicklung des 5vs5-Modus einzustellen, um unsere Kräfte auf die allgemeine Erfahrung in Battlefield 5 zu bündeln.”

Anschließend erklärt er das Vorgehen: “Es war keine einfache Entscheidung, doch wir glauben, es ist die richtige und musste getroffen werden, um die Qualität des Spiels zu verbessern.”

Battlefield 5 wüste

Seinen offenen Brief an die Battlefield-Fans beendet Gabrielson mit den Worten: “Ich hoffe, unsere Arbeit an Star Wars Battlefront II hat gezeigt, dass wir uns auf lange Sicht mit der Videospiel-Community verbunden fühlen. Wir werden Battlefield 5 bald in die richtige Spur bringen und es zu dem großartigen Shooter machen, den Ihr alle verdient habt, zu spielen.”

Was genau ist der Grund für die Entschuldigung? Bei Battlefield 5 lief so einiges schief rund um das Kapitel 5 – unter anderem:

  • Inhalte (wie Waffen) und Patches (Update 4.4) wurden verschoben
  • Content wurde gestrichen (5vs5-Modus)
  • Fehlerhafte Informationen – auch als Einblendung im Spiel
  • Es gab Chaos rund um die Roadmap, bei dem DICE keine sehr glückliche Figur machte. Fans warteten auf Inhalte, von denen die Entwickler nichts wussten.
  • Allgemein gab es in den Augen der Community deshalb viel zu wenig Neues in Kapitel 4

Viele Fans waren deshalb gefrustet und enttäuscht über die Post-Launch-Content-Politik von DICE. Zumindest hat sich das Studio dafür nun öffentlich bei allen Fans entschuldigt.

Wie geht es bei Battlefield 5 weiter? Zahlreiche Fans richten ihren Blick auf den Herbst und hoffen, dass es dann mit Battlefield 5 bergauf geht. Denn für Herbst sind das Chapter 5 mit dem ikonischen Pazifik-Szenario inklusive neuer Maps und Fraktionen sowie die Private Games (Private Server) geplant, von denen sich zahlreiche Fans viel erhoffen.

Wie seht Ihr Battlefield 5 aktuell und was haltet Ihr von der Entschuldigung seitens DICE? Glaubt Ihr, dass sie mit Battlefield 5 das Ruder noch herumreißen können?

Ex-Manager von Battlefield warnt EA: CoD Modern Warfare wird große Konkurrenz
Quelle(n): MP1ST
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Psycheater

Battlefront II als Maßstab?! Naja gut, kann man machen. Sollte man vllt. lieber nicht. Und wenn es das Ziel ist das Spiele erst Jahre nach Release spielbar sind; ja dann gute Nacht lieber Chef von DICE

old dog

Von der Entschuldigung kann ich mir jetzt ein neues BF kaufen?

Lajos Barna

Wird jetzt anthem free 2play?

Kaiserp

Häh wie kommst du denn jetzt darauf?

Aumsen

Tetris

Steven Liebrand

Ich bin richtig Enttäuscht vom kompletten Spiel.
Ich hatte mir die Deluxe Edition direkt zu beginnt gekauft und war heiß auf Battle Royal. Wurde dann vom fehlenden Battle Royal-Modus enttäuscht, dann kam es endlich und war nicht sonderlich beeindruckt.

Seit Release habe ich die Disk 2 mal eingelegt.

Werde mir in den kommenden Versionen 5 mal überlegen es zu kaufen.

Max O.

Ich fand schon (an dieser Stelle BF: Hardline einfach ignorieren) den Sprung von BF4 auf BF1 (also von der Mechanik/Spielweise/Meta her) extrem und nicht nur positiv. Hätte aber auch nicht gedacht, dass es noch schlimmer werden kann. Am Anfang habe ich das Spiel gehyped und hab dann leider auch ganz schnell das Interesse verloren 🙁

Chriz Zle

BF1 hab ich noch um die 300 Stunden gespielt, fand es für sich wirklich gelungen.
BFV hab ich nichtmal 40 Stunden zusammen gebracht.

Sunface

Ich erwarte ehrlich gesagt gar nichts mehr von dem Spiel und habe es nun auch schon mehrere Wochen nicht mehr gespielt.

Andy

echt schade das soviel schief läuft, soviel potenzial (wie bei so vielen spielen heutzutage) und dann tappen die von einem fettnäpfchen ins nächste, vielleicht wird es ja noch was, mal abwarten

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x