Asmongold hält neue Release-Daten bei WoW für „großen Fehler“

Der Release neuer WoW-Inhalte wird kritisch diskutiert. Auch der größte WoW-Streamer findet, dass Blizzard damit einen Fehler begeht. Denn Shadowlands (WoW) tritt so gegen Naxxramas (WoW Classic) an.

Für Fans von World of Warcraft und der Classic-Version des Spiels stehen bald goldene Zeiten an. Es erscheint nicht nur die neue Erweiterung Shadowlands, sondern in der „alten“ Version wird auch der finale Raid Naxxramas veröffentlicht. Der gilt als das härteste, was Classic zu bieten hat. Doch die Release-Termine beider Inhalte könnten ein Problem werden und die Spielerschaft spalten. Das zumindest befürchtet der WoW-Streamer Asmongold.

Was ist das Problem? World of Warcraft Shadowlands startet am 24. November 2020. In Retail-WoW dürfte dann wieder Hochstimmung sein, denn zum Launch einer neuen Erweiterung kehren für gewöhnlichen zahlreiche Spieler zurück. Der erste richtige Raid, Schloss Nathria, erscheint dann am 8. Dezember in der heroischen und am 15. Dezember in der mythischen Variante.

Gleichzeitig findet in WoW Classic die Veröffentlichung von Naxxramas statt, dem letzten großen Raid. Das wird am 3. Dezember der Fall sein.

WoW-Fans müssen sich also auf eines der beiden Spiele konzentrieren, da beide Spiele ungefähr gleichzeitig ihren neuen Inhalt raushauen.

Asmongold sieht da ein Problem: Der bekannte WoW-Streamer Asmongold hat ein Video veröffentlicht, in dem er seine Meinung zum Release der WoW-Inhalte preisgibt. Er ging davon aus, dass es Blizzards Plan sei, Inhalte in Retail und Classic quasi „im Wechsel“ freizuschalten. Während in Retail also gerade eine Content-Dürre herrscht, könnte man in Classic einen neuen Raid angehen und umgekehrt.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Immerhin gibt es eine größere Gruppe an Spielern, die beide WoW-Versionen gerne spielt. Diese müssen sich nun entscheiden, ob sie in Shadowlands vorne dabei sein wollen, oder lieber Naxxramas in Classic angehen möchten.

Besonders Naxxramas ist hier ein besonderer Fall, denn der Raid war das Finale von Classic. Außerdem war das ursprüngliche Naxxramas nur für eine kurze Zeit spielbar, denn mit dem Release von Wrath of the Lich King verschwand der Raid.

Nach Naxxramas könnte es schon mit „The Burning Crusade Classic“ weitergehen.

Laut Asmongold schießt sich hier Blizzard selbst ins Knie, denn so müssen sich die Spieler entscheiden, welche WoW-Inhalte sie ganz frisch erleben wollen – und das könnte die Vorfreude auf beides schmälern.

Zumindest auf YouTube bekommt Asmongold viel Zuspruch für seine Meinung, aber auch im Subreddit zu WoW wird das Thema immer mal wieder diskutiert.

Auch Profi-Raider haben in WoW: Shadowlands ein Problem mit dem Release der Raids:

WoW: Shadowlands – der neue Termin ist eine Katastrophe für Raider

Welches World of Warcraft zockt ihr?

Um zu überprüfen, wie das Ganze in unserer Community aussieht, haben wir hier eine kleine Umfrage. Ihr könnt angeben, in welche WoW-Version ihr eure Freizeit investiert.

Wenn ihr die Antwort noch ein wenig ausführen wollt, dann hinterlasst doch einfach einen Kommentar und erklärt, wie ihr die beiden WoW-Varianten spielt. Passen euch die Veröffentlichungstermine gut in den Kram?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
22 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Horst Eimer

Hüstel. Natürlich beendete die Veröffentlichung von Burning Crusade den Raid Naxxramas.

In der Sache stimme ich Asmongold 100% zu. Es ist unfassbar, wie dilettantisch Blizzard zuletzt agiert.

Nightstalker314

Naxxramas war overtuned und Vanilla lief bereits 2 Jahre. Des weiteren wurde TBC bereits verschoben und wäre wohl ursprünglich noch 2 Monate früher herausgekommen. Naxxramas sowie alle anderen Raids zuvor hat ein Großteil der Spieler 05/06 eh nicht zu Gesicht bekommen. Selbst AQ war zu Ende Vanilla maximal für die oberen 5% relevanter Content. Wie verblendet kann man nach all der Zeit noch sein?

Ricky

Sorry, aber mit dem💩💩dreck hat sich Blizzard selber ins Bein geschossen🤦‍♂️🤦‍♂️👎👎Mein Abo ist auf den 12.11 gekündigt. Die Konkurrenz lacht und freut sich. Ab nach Everquest 2. 💩💩auf WoW👎👎👎👎👎

Quin

ok ciao

KohleStrahltNicht

Was hat den Classic jetzt mit Retail zu tun?
Sind doch zwei verschiedene Spiele…

Ricky

Classic ist in etwa so wie das ganze Game resetet. So wie es vor 16 Jahren noch vor dem ersten ADDON Burning Crusade war. Retail=Babyspielzeug. War es den Kids zu schwer? Dann ab Super Mario zocken🤦‍♂️🤦‍♂️

Ron

Habe den Artikel angeklickt, weil ich dachte, dass er schlagfertige Argumente liefert, jedoch ist nur das übliche Streamer-Gelaber zu hören, also Probleme für die Spitze des Eisberges.
Ganz ehrlich, der letzte Classic Raid wird doch für vielleicht nicht mal 1% der Spieler entscheidend sein. Seine Argumente gelten doch nur für die WoW Elite, die das Spiel statt Luft atmen.

Threepwood

Oh nein, es könnte für einen kurzen Moment „zuviel“ Content geben. 😄

Ich würde den Entwicklern eher ein ruhiges Weihnachtsfest wünschen, anstatt es uns Knallköpfen von Spielern eh nicht recht machen zu können. Egal, was sie machen.

Dux

Der Typ hat Firstworld probleme.

Phoesias

Hat er definitiv.

Man muss verstehen, Asmongold’s Leben besteht aus wow. Wow IST sein Leben.

Leute wie er können da einfach nicht differenzieren in dem sie reflektieren und feststellen, dass man selbst nicht zur Norm gehört und einen völlig verzerrten Blick hat.

Zuletzt bearbeitet vor 24 Tagen von Phoesias
Nightstalker314

Inzwischen besteht sein Leben daraus über WoW zu reden. Sonst wird er in WoW durchkutschiert wo auch immer er hin will.

Aldalindo

sorry diese ganze Com ist mir etwas zu verkrampft von der Tendenz….das sind alles NUR GAMES Leute; das soll SPASS machen und nicht in Freizeitstress ausarten und diese Rechnerei über Daten und all das wenn dann…LOL soll BLIZZ erst mal das Release gut hinbekommen (was sie eh nicht schaffen^^) also rechnet mal knapp noch eine Service-Reperaturwoche mit ein😋

Caliino

Ist ja nicht so als dass manche Profi-Gilden Sponsorenverträge haben und die je nach erreichter Leistung Geld dafür bekommen oder die ganzen Streamer/Youtuber die sich nun für eine Version entscheiden müssen….

Cameltoetem

Gemessen an der gesamten Spielerschaft ist das ein verschwindend geringer und dadurch zu vernachlässigender Anteil. Zudem glaube ich das Activision Blizzard hier im Nacken sitzt und die nicht so frei in der Entscheidung sind wie man das annimt.

Phoesias

Und Blizzard soll ich jetzt an ein paar Streamer und Gilden mit Sponsorenverträgen orientieren oder wie sehe ich das.

So ein Unfug, sorry

Alzucard

Müsste es nicht neues release datum oder release date heißen

KohleStrahltNicht

Kommt darauf an auf welche Sprache man sich einigt ;o)

Veröffentlichungsdatum ist nicht so cool wie releasedate.
Leider schämen sich zu viele für die deutsche Sprache.

Zuletzt bearbeitet vor 24 Tagen von KohleStrahltNicht
Sazi

Wo liegt das Problem? Erst das Retail-Addon spielen und dann Classic-Nax. Oder ist Classic-Nax nach einer Woche nicht mehr spielbar? Ich verstehe nicht, warum die Leute erst selbst Zwänge auferlegen und dann darüber jammern. Aber jammern bringt Quote. Das ist, als würde ich mir selbst in den Fuß schießen mich dann über Pistolen aufregen.

Alleachtung

Wenn ich ehrlich bin, macht für mich die Euphorie aus bisher unbekannten Bosse in Classic mit der Gilde zusammen zu legen.
Wenn man später nachzieht, wo alles auf farmstatus ist, geht ein Stück Vorfreude auf den Content verloren.

Zuletzt bearbeitet vor 25 Tagen von Alleachtung
cap

Primär sagt er ja auch, dass sie das Release-Datum von Naxxramas auf Januar verschieben sollten und das wäre überaus sinnvoll. Shadowlands wird und kann Blizzard nicht wieder verschieben. Nicht nur wegen des Marketings, sondern auch wegen Activision. Ich habe auch einen Kumpel, der nun gezwungen ist, bei seiner alten Gilde in Classic zu bleiben und dort zu raiden. Mir ist Classic zurzeit natürlich ziemlich egal, aber kann das Dilemma für viele Spieler verstehen. Sowas passiert halt, wenn man falsch kalkuliert.

N0ma

Man könnte aber den Raidstart in SL verschieben.

Mithrandir

Dann hättest du aber eine potentielle Content-Lücke für die Progress-Spieler und/oder eine solange „hero only“-Phase das der Myth-Start nicht mehr sauber funktioniert.

Klar kann es sein, dass das „weniger schlimm“ wäre, aber wir sind an dem Punkt an dem JEDE Terminentscheidung zu irgendeinem Problem führt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

22
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x