ARK Genesis Part 2 verschiebt Release-Datum erneut: Soll „was echt Besonderes werden“

Das auf Steam und Konsolen beliebte ARK: Survival Evolved endet 2021 mit dem letzten DLC „Ark Genesis Part 2.“ Doch die Entwicklung der finalen Erweiterung zieht sich länger hin, als gedacht. Das neue Release-Datum ist der 26. Mai 2021 für Steam, PlayStation 4 und 5, Xbox One/Series X und Stadia.

So hat sich das Release-Datum verändert:

  • Eigentlich sollte ARK Genesis Part 2 noch 2020 erscheinen
  • Doch im Juli 2020 gab Studio Wildcard bekannt: Das neue „feste Relesae-Datum“ sei der März 2021
  • Auch daraus wird nichts: Das neue „noch festere und finale Release-Datum“ ist der 26. Mai 2021 für PC, Xbox, PlayStation und Stadia

Spieler verdienen “episches Finale” und “was ganz Besonderes”

Warum die 2. Verschiebung? Die Pandemie ist Schuld sagt, das Team. Seit Beginn von 2020 arbeiten alle Dino-Entwickler im Homeoffice, der Wechsel ins virtuelle Arbeiten stellte sich als herausfordernd dar.

Außerdem will man sich bei Genesis Part 2 besonders viel Mühe geben, weil es den letzten DLC von ARK darstellt. Das ein Herzensprojekt: Da will man was „wirklich Besonderes“ liefern. Die Spieler verdienten ein episches Finale. Und man ist zuversichtlich, dass die Erweiterung genau das bringen wird.

Alle hacken auf Genesis rum, doch ARKs Spielerzahlen brechen Steam-Rekord – Warum?

Was bringt die Erweiterung? Der DLC „Genesis“ ist das Finale von ARK Survival Evolved. Teil 1 erschien bereits im Februar 2020 – auch der hatte sich um einige Monate verzögert.

Jetzt mit Teil 2 soll die ganze Karte „offen und erlebbar“ werden. Neue Items und Kreaturen sollen das Gameplay von ARK erweitern und den Komfort für alle Spieler erhöhen. Zudem verspricht das Studio Wildcard eine bedeutsame Änderung des Metas.

Im November 2020 erschien dieser Teaser-Trail zu ARK Genesis Part 2. Der hat mittlerweile 1,8 Millionen Aufrufe und kommt gut bei den Fans an:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Ist ARK dann vorbei? Die Entwicklung von ARK: Survival Evolved wird im Mai 2021 mit Genesis Part 2 beendet, aber es ist schon länger bekannt, dass ein Ark Survival Evolved Teil 2 kommt. Für den Teil Zwei des Dino-MMOS hat das Studio Wildcard sogar Vin Diesel gewinnen können:

Hollywood-Star Vin Diesel spielt in ARK 2 mit – Alles zu seiner Rolle Santiago

Quelle(n): Survivetheark
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Celo385

Ark: Zero Dawn

Nico

Für den hat das Studio Wildcard sogar Vin Diesel verpflichten können.

Dieser Satz ist so nicht ganz Richtig 😉
Er Besitzt den Titel President of Creative Convergence beim Studio. Ein führender Produzent von Ark 2 schrieb das: laut den Entwicklern versteht der Schauspieler das Spiel aber sehr gut und gibt direktes Feedback zum Prozess.

Laut PC Gamer sei Diesel zudem ein langjähriger Ark-Spieler, der tausende von Stunden in dem Dino-Survival-Spiel verbracht hat. Anscheinend spielt er sogar so viel, dass er den Entwicklern Bugs meldet, die diese dann beheben müssen.

Durch die Kooperation mit Vin Diesel, der da auch Geld in das Ark 2 Project gesteckt haben soll, hat man mit den Connections mehrere Stars für die Animationsserie Verpflichten können wie z.b. Russel Crowe, Gerard Buttler, Karl Urban usw.

Van

So langsam kann ich diese Ausrede rund um Corona nicht mehr hören…

Es mag ja sein das die Pandemie eine Arbeitsumstellung gerade für diese Branche ist, aber Mal ehrlich:
Wenn jetzt im Februar 2021 die erforderliche Umstrukturierung nicht abgeschlossen ist, wäre das für mich ein klares Zeichen für Unfähigkeit. Auch Äußerungen wie “soll was ganz besonderes werden!” Sind für mich nichts weiter als leeres Gerede, weiß nicht wie es bei den Spielern wirklich mehrheitlich aussieht, aber gelesen habe ich vor allem das ARK mit Performance und Bugs immer wieder zu kämpfen hat, darauf sollte man sich konzentrieren.

Ich habe jedenfalls noch bei keinem Game gesehen, wo Entwickler sich so geäußert haben, wirklich was episches/einzigartiges dabei herum gekommen ist. Die Leute sollten einfach offen und ehrlich sein und sagen “die Entwicklung der Erweiterung macht uns Probleme, wir bitten um eure Geduld!” Mal ganz davon abgesehen dass es aus meiner Sicht immer das beste wäre einfach nur als Entwickler zu sagen “Wir haben uns 2021 als Ziel für den Release gesetzt, versprechen aber nichts.” Ständiges verschieben ist aus meiner Sicht absolut unprofessionell und sorgt nur dafür das die Kunden es sich zwei Mal überlegen ob Sie Geld für das Produkt ausgeben. Aber wahrscheinlich halten manche Entwickler die Spieler für die dümmsten Menschen der Gesellschaft.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Van
Nico

Arbeitsprozesse gehen da halt langsamer? ist ja nicht so das es bei großen Studios mit RIesigen Publisher da anders aussieht – scheint also was dran zu sein

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x