ArcheAge: Wie baut man ein Haus?

Das MMORPG ArcheAge ist bekannt für die vielen Freiheiten, die es bietet. Eine davon ist der Bau und die Gestaltung eines eigenen Hauses in der offenen Welt. In diesem Guide verraten wir euch, wie das genau funktioniert.

Wie baut man ein Haus? Das Housing-System in ArcheAge ist etwas komplexer als in vielen anderen MMORPGs. Grob umrissen müsst ihr die folgenden Schritte unternehmen, die wir später nochmal etwas detaillierter erklären:

  • Zuerst benötigt ihr eine Blaupause für euer Haus. Diese könnt ihr euch auf Mirage Island, einer speziellen Insel, anschauen. Kaufen könnt ihr sie aber inzwischen im Marktplatz für die Währung Gilda.
  • Danach müsst ihr einen Ort finden, an dem in der offenen Welt gebaut werden kann.
  • Zusätzlich benötigt ihr die passenden Materialien, um das Haus errichten zu können.
  • Zu guter Letzt müsst ihr regelmäßig Steuern bezahlen, damit euer Haus an Ort und Stelle bleiben kann und nicht abgerissen wird.
  • Alternativ könnt ihr auch direkt ein fertig gebautes Haus von einem anderen Spieler kaufen. Die Steuern bleiben jedoch.

Auch wenn die Schritte erstmal aufwändig klingen, kann sich das Housing in ArcheAge richtig lohnen. Neben dem Dekorieren und der kreativen Entfaltung könnt ihr auch Nahrung anpflanzen und sogar Crafting in eurem Haus ausüben.

Unterschiede ArcheAge Free2Play und Unchained: In der Free2Play-Version von ArcheAge benötigt ihr zwingend ein Abo, um ein Haus errichten zu können. Das lässt sich jedoch theoretisch auch für Gold von anderen Spielern kaufen. In ArcheAge Unchained kann jeder Spieler ein Haus errichten.

Ein Haus in ArcheAge bauen – Schritt für Schritt

Eine Blaupause bekommen: Zuerst müsst ihr zu Mirage Island reisen. Das geht über die blauen Portale auf der Karte. Dort könnt ihr euch eure Wunsch-Häuser anschauen. Danach geht ihr in den Marktplatz und kauft euch das entsprechende Haus. Dafür benötigt ihr die Währung Gilda (in Unchained könnt ihr mit Gilda oder Eifer bezahlen).

Gilda bekommt ihr über die Story, tägliche Quests und Weltbosse und in Unchained als Belohnung für die Premium-Version des Passes. Über die Missionen beim Battlepass bekommt ihr zudem Eifer, die andere benötigte Währung.

Häuser gibt es in den Größen 16×16, 24×24, 28×28 oder 44×44 Felder. Je größer das Haus, desto mehr Währung und auch Materialien zum Errichten benötigt ihr.

ArcheAge Housing Map
Die wichtigsten Symbole für das Housing auf der Map: Im roten Kreis seht ihr die Siedlungen, im blauen Kreis den Zugang zu Mirage Island.

Den passenden Ort finden: Das Schwierigste am Housing in ArcheAge ist eine freie Location zu finden, an der das Haus errichtet werden kann. Dafür gibt es spezielle Bereiche im Spiel, die auch als Siedlungen auf der Karte markiert sind. Da das Housing aber in der offenen Welt stattfindet, ist der Bauplatz begrenzt.

Hinzu kommt, dass nicht jeder Bauplatz auch der richtige für euch ist. Manche liegen in sicheren Zonen, in denen kein PvP stattfindet. Andere liegen mitten im Kriegsgebiet, was dem Entspannungsfaktor erheblich reduzieren kann. Außerdem bieten unterschiedliche Housing-Zonen unterschiedliche Boni. Je nach Klima wachsen Pflanzen unterschiedlich.

Ihr müsst also herumreisen und schauen, wo ihr ein Plätzchen findet. Ein Tipp sind “demolierte Häuser”. Die zeigen an, dass der Spieler seine Steuern nicht gezahlt hat. Nach einer gewissen Zeit werden diese Häuser abgerissen und der Platz ist frei für den eigenen Bedarf.

Ein Haus errichten: Habt ihr einen passenden Ort gefunden und eine Blaupause für euer Haus dabei, dann könnt ihr es nun errichten. Dafür benötigt ihr eine bestimmte Anzahl an Holz- und Stein-Paketen sowie Tax Certificates (Steuerbescheide). Dabei handelt es sich um die gleiche Währung, die ihr auch für die wöchentlichen Steuern benötigt.

Für die Stein-Pakete benötigt ihr 300 Steine, die ihr zu 100 Steinziegeln zusammenfügt. Das kostet Arbeitspunkte. Aus den 100 Steinziegeln wird dann ein Paket. Die gleiche Rechnung gilt auch für das Holz. Manche Häuser brauchen zudem noch Eisen.

Die Steuerbescheide bekommt ihr auf dem Marktplatz im Austausch gegen Credits (Echtgeld, nur Free2Play) oder gegen Gold im Auktionshaus, sowie gegen Eifer (nur in Unchained).

Wie ein Haus im Spiel gebaut wird, zeigt dieses Video von der YouTuberin AyinMaiden:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Wie viel Steuern muss man zahlen? Die Steuern sind abhängig von der Größe und der Zahl eurer Häuser. Ein 16×16-Haus beispielsweise kostet 15 Steuerbescheide. Besitzt ihr jedoch mehrere Häuser, müsst ihr auch insgesamt mehr pro Haus bezahlen.

Wie wird die Steuer bezahlt? Bei eurem Haus könnt ihr die Steuer für bis zu 5 Wochen im Voraus bezahlen. Solltet ihr ein Haus nicht rechtzeitig bezahlen, habt ihr zwei Wochen Zeit, um die Steuern auszugleichen. Das kostet jedoch Überbeziehungsgebühr.

Was passiert mit meinem Haus, wenn ich nicht zahle? Solltet ihr nicht innerhalb der 2 Wochen zahlen, wird euer Haus abgerissen. Dabei verliert ihr einen großen Teil der Einrichtung und euren Bauplatz.

Wie steht ihr zu dem Housing in ArcheAge? Habt ihr es bereits ausprobiert?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x