In ArcheAge habt ihr bald 286 Klassen-Combos – Langsam wird es sogar den Fans zu viel

Das MMORPG ArcheAge bekommt im Dezember eine neue Klasse in Korea. Ihr Fokus liegt auf Schusswaffen. Dadurch, dass alle Spezialisierungen im Spiel miteinander kombiniert werden können, entstehen so viele Combos, dass sogar Fans des Spiels langsam überfordert sind.

Was passiert bei ArcheAge? In der koreanischen Version des MMORPGs erscheint am 3. Dezember ein neuer Patch. Dieser bringt unter anderem:

  • Eine Überarbeitung der Arbeitskräfte
  • Eine Erhöhung des maximalen Goldlimits
  • Eine neue Handelsroute
  • und eine neue Klassen-Spezialisierung mit dem Namen Insanity

Die 13. Spezialisierung im Spiel fokussiert sich auf Schusswaffen, genauer gesagt auf Schrotflinten. In einem Trailer zeigen die Entwickler bereits, was euch bei der Klasse erwartet:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Wie kommt es zu den 286 Klassen? In ArcheAge könnt ihr jeweils 3 Spezialisierungen auswählen und darüber Fertigkeiten und Eigenschaften freischalten.

Durch die 13 Spezialisierungen und die jeweils 3 freien Slots entstehen 286 verschiedene Kombinationen, aus denen sich jeweils eine leicht angepasste Spielweise entwickelt. Das mach das Spiel zu einem der MMORPGs mit der größten Auswahl aus Klassen.

Die letzte neue Klasse, die Schnellklinge, wurde im Oktober 2019 zusammen mit Patch 6.0 eingeführt. Seitdem gab es vor allem neue Spiel-Inhalte in Form der Erweiterung „Garten der Götter“, die im Sommer erschien.

Wann kommt die Klasse zu uns? Bisher ist nur der Release für Korea bekannt. Bei uns kommen Updates in der Regel 3 bis 6 Monate später.

Fernkampf-Klasse mit viel Schaden, aber langsamen Schüssen

Was ist bisher über Insanity bekannt? Die Webseite D Pain hat bereits allerhand Informationen vom koreanischen Test-Server zusammengetragen.

So soll die neue Klasse Insanity ähnlich wie der Archer auf eine große Reichweite setzen, jedoch schießt die Schrotflinte deutlich langsamer. Dafür ist der Schaden höher. Zudem soll es einige starke AoE-Fertigkeiten geben.

ArcheAge Gewehr Fertigkeiten
Eine Auswahl der ersten Fertigkeiten der neuen Klasse (via D Pain).

Zudem wurden bereits einige Bilder der Schusswaffen zusammengetragen, die ihr später in ArcheAge tragen könnt.

Verschiedene Schrotflinten-Skills (via D Pain).

Wie fallen die ersten Reaktionen auf die Klasse aus? Unter den Videos der Entwickler sammelten sich bereits allerhand Kommentare zur neuen Klasse. Einige von ihnen wiesen darauf hin, dass es eher an Aufgaben im Endgame, als an neuen Klassen mangeln würde.

Auf der Webseite MMORPG.org.pl bezeichnete ein Nutzer die große Zahl der Klassen sogar als Minuspunkt des Spiels. So mangele es dadurch an der Balance zwischen den Spezialisierungen.

Auch im reddit beschwert sich der Nutzer RedTheMad über die Klasse:

Der nostalgische Teil von mir, der in das verliebt ist, was das Spiel einst war… ist gehyped und neugierig. Aber die realistische und pragmatische Seite von mir sieht keinen Sinn darin, eine neue Klasse in ein Spiel mit so vielen groben Mängeln zu bringen.

Die große Hoffnung ArcheAge 2

Während es im reddit und unter dem Video vermehrt negative Kommentare zur Entwicklung von ArcheAge gibt, setzen viele andere ihre Hoffnungen in ArcheAge 2.

Das Nachfolge-MMORPG wurde bereits angekündigt und soll 2022 in der Unreal Engine 5 erscheinen:

ArcheAge 2 kommt schon 2022 – Setzt auf Unreal Engine 5 und neue Rassen

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
F N

Ist doch gut, da wird’s so unübersichtlich dass jeder einfach die Klassen spielt auf die er Bock hat, nicht nach Meta

Todesklinge

Die Bezeichnung von Klassen ist hier eine Augenwischerei.
Eine Klasse bedeutet, dass diese etwas kann was eine andere nicht kann.

Fähigkeiten zu kombinieren, erzeugt keine Klasse. Dafür ist zu wenig Unterschied vorhanden. Daran ändert sich such nichts wenn man nur den Namen einer gleichen Fähigkeit kopiert/umbennent.

Zu behaupten es gäbe (bis zu) 300 Klassen ist ein Marketing-Gag.
Jetzt fehlt nur noch das die eine Klasse einen roten Heiltrank benutzt, währe bei einer anderen der Trank grün ist… wow was füe ein game changer ^^

Bodicore

Wenn 90% der Kombis keinen Sinn machen bringt es halt auch nix die Möglichkeit zu haben.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Bodicore
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x