Anthem erfüllt Fans großen Wunsch zum Launch: Mehr Speed im Fort

BioWare wird die Geschwindigkeit in Fort Tarsis zum Launch von Anthem anpassen. Mit der Laufgeschwindigkeit des Charakters innerhalb der Stadt waren viele Fans unzufrieden.

Die Stadt Fort Tarsis ist der Zufluchtsort der Freelancer. Dort spielen sich unter anderem Teile der Story ab, die Spieler können Aufträge annehmen, einkaufen sowie Ihre Javelins anpassen und starten. Dabei kann man sich in den vorgesehenen Bereichen der Stadt frei bewegen – und das in der First-Person-Ansicht.

Anthem Ticker Server

Das hat die Spieler in der Stadt gestört: Als die Spieler im Rahmen der VIP-Demo in der Stadt unterwegs waren, haben sich viele neben zahlreichen Bugs auch über das Lauftempo des Charakters geärgert. Denn dieser konnte sich nur im Schritttempo durch die Stadt bewegen. Eine Sprint-Option gab es nicht.

Besonders Spieler, die einfach nur schnellstmöglich in ihren Javelin hüpfen oder die Stadt für sich entdecken wollten, waren genervt. Denn am langwierigen Fussmarsch durch die Stadt im Schneckentempo führte nach dem Login kein Weg vorbei. In zahlreichen Reddit-Threads machten Spieler ihrem Unmut Luft.

Das wird sich zum Launch ändern: BioWare hat das Feedback der Spieler vernommen und wird deshalb zum Launch von Anthem am 22. Februar eine Anpassung vornehmen. Dann wird es möglich sein, in der Stadt zu sprinten.

Damit erfüllen die Entwickler zahlreichen Fans einen großen Wunsch. Denn auch, wenn es sich hierbei nicht um einen Bug handelte, so empfanden zahlreiche Spieler das Gehen im Schneckentempo als äußerst nervig und unnötig.

anthem-open-demo

Deshalb waren die Spieler so langsam unterwegs: Beim Verkünden dieser Änderung hat BioWare erklärt, warum die Spieler in Fort Tarsis bisher gefühlt kriechen mussten.

Dabei handelte es sich offenbar um eine bewusste Design-Entscheidung. Man wollte, dass die Spieler sich ohne den Kampfanzug entsprechend schwach fühlen. Dadurch sollte der Unterschied zwischen dem Javelin inklusive Iron-Man-Feeling und einem ganz normalen Menschen deutlicher zur Geltung kommen.

Das Kuriose dabei: Offenbar gab es bereits eine Sprintstufe in einer früheren Version von Anthem. Doch aus irgendeinem Grund war die Funktion jedoch nicht in dem speziellen Build enthalten, aus dem dann die VIP-Demo entstanden ist. Doch im fertigen Spiel sei diese Funktion wieder zurück, so BioWares General Manager Casey Hudson.

So können endlich alle Anthem testen – Alle Infos zur Open Demo

Was haltet Ihr von dieser Änderung? Ging es Euch in der Stadt auch viel zu langsam voran?

Quelle(n): PCGamer, GamesRadar
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
25
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
50 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Shxdow

So das wir jetzt rennen können ging ja schnell…
Wann können wir da Fliegen?

Markes Beaumont

OH mein gott. Bioware hört jetzt schon auf die Community. ^^

Das finde ich jetzt mal sehr gut.

Jens Schuch

Sehr geil! Dachte schon mein Controller sei kaputt. ????

Schwarz

Das war in der Demo schon unnormal ekelhaft sich ohne Javelin zu bewegen. Das Field of View in der Ego-Perspektive ging einfach mal gar nicht! Auch konnte man weder rennen noch springen und man ist seitwärts genau so schnell gelaufen wie vorwärts…

Die Fortbewegung sowie Darstellung des Charakters im Fort war ein einziges Desaster und ich hoffe das da noch ordentlich was geändert wird.

Bodicore

Gut das hat genervt… Jetz wäre es einfach noch cool nicht immer nach Tarsis zu müssen wenn man eine neue Waffe ausprobieren will…

Mommentan geht es. Aber irgendwann zwei Wochen nach Release wird es mich nerven.

thehaste

Die Option war in der Alpha verfügbar. Laut offiziellem Statement wurde sie für die Demo („Beta“) entfernt um die Server Stabilität zu verbessern, Stichwort Refresh-Rate. Je schneller ein Charakter sich bewegt, desto häufiger muss ihr/sein Standort aktualisiert werden. Bei der vorliegenden Stabilität der Server vielleicht nicht die dümmste Idee aber es hätte nochmal angesprochen werden dürfen.

Sunface

Mir geht das ja schon auf den Keks das wir nochmal die verhunzte Demo Version inklusive Loading Screen Bug spielen müssen.
Und jetzt stelle sich einer vor die Bugs sind doch nicht alle raus zu Release. Das gibt Ärger.

Naja was solls. Ich will einfach wieder in den Anzug und fliegen 🙂

Bartu Kacmaz

finde ich super…als zusätzliche Sprint Option ist für alle akzeptabel

PetraVenjIsHot

Kursiv fehlt noch

Bartu Kacmaz

Ja dachte konnte der Welt was ausrichten…aber wollte dann es mit dem kursiv nicht übertreiben;-)

Jatec

Sehr gute Entscheidung!

Scofield

Nice. Bioware reagiert doch ziemlich ordentlich auf feedback ganz im Gegensatz zu Bungie.

Sunface

Finde ich auch. Das ist glaube ich auch der Grund warum die Leute dennoch weiterhin positiv bleiben. Die kümmern sich ganz ordentlich um die Fans. Würde mich nicht wundern wenn Bungie sich da ein Beispiel nimmt.
Naja das geniale Gameplay ist sicher auch ein Grund. Iron Man!

Scofield

Wenn bungie sich da mal bemüht fress ich sonst noch was. Spaß beiseite. Die labern seit ca. 4,5 Jahren, die Kommunikation wird besser. Momentan ist die zwar besser als jemals zuvor aber im Vergleich zu Bioware fühlt man sich doch bei bungie trotzdem immer noch wie wenn man einen Monolog gegen einen baum führt. Nichts gegen Bäume.

Der Ralle

Zu Anthem allgemein habe ich ein gutes Gefühl. Ich habe das schon an anderer Stelle geschrieben. Ich glaube wirklich, dass sich Anthem neben Destiny und The Divsion als drittes, großes “Service as a Game” etablieren kann. Es wird sowas von spannend den Werdegang des Spiels in den nächsten 14 Wochen zu beobachten. Ich bin sehr gespannt.

Psycheater

Gute Entscheidung. Das „Laufen“ war doch extrem anstrengend vor allem wenn man auf Erkundung gehen wollte

Hodor

Ja, das Lauftempo fand ich scho in der Alpha im Dezember als unerträglich träge, gut, dass es immerhin zu Release besser wird.

Domperi

Wieso das Sprinten nicht in der Demo vorhanden war, ist mir unerklärlich. Man versteht ja, dass der Build ein älterer war, aber ich hätte gedacht, dass so eine Funktion schon relativ früh ins Spiel gebracht wurde.
Aber der Pilot soll wohl so schwach und untrainiert sein, dass er nichtmal 50 Meter laufen kann. xD

smuke

Ne, die Entscheidung war wohl einfach der Logik geschuldet. Oder rennst du die ganze Zeit in der Stadt wie ein irrer rum?

Chiefryddmz

Ja..
Ich hasse gehen im echten Leben
Reine zeitverschwendung ????✌????

Domperi

Naja, natürlich nicht, aber dem Charakter komplett die Möglichkeit zu nehmen zu laufen, entspricht nun aber auch nicht wirklich der Realität.
Das entspannte durch die Stadt schlendern, nachdem man eine “auf Leben- und Tod-Quest” erhalten hat wäre unter Einbezug der Logik auch nicht ganz sinnvoll.
Bei einer Quest habe ich meine Freundin, die neben mir saß, angeguckt und konnte mir den Kommentar: “Alles klar den rette ich, aber hetz mich nicht, bin nicht so schnell”, nicht verkneifen.

Willy Snipes

Die Option war in der Alpha verfügbar. Laut offiziellem Statement wurde sie für die Demo („Beta“) entfernt um die Server Stabilität zu verbessern, Stichwort Refresh-Rate. Je schneller ein Charakter sich bewegt, desto häufiger muss ihr/sein Standort aktualisiert werden. Bei der vorliegenden Stabilität der Server vielleicht nicht die dümmste Idee aber es hätte nochmal angesprochen werden dürfen.

Hat der User thehaste oben geschrieben. Erklärt warum es nicht aktiv war.

treboriax

Wunsch der Community:
„Das Laufen in Fort Tarsis ist zu langsam, wir möchten Sprinten können.“
Reaktion von BioWare, zwei Tage später:
„Klar, wenn ihr wollt – wird zum Launch nächsten Monat möglich sein.“

Man stelle sich die gleiche Situation mit Bungie vor:

Reaktion, zwei bis drei Monate später:
„Wir haben verstanden, was die Spieler wollen. Deshalb führen wir in einem der nächsten Updates (in unbestimmter Zeit) die Möglichkeit ein, in einem vollkommen neuartigen Tunnelsystem unter der Stadt euren Sparrow benutzen zu können. Es gibt insgesamt drei Tunnnelzugänge an den abgelegensten Stellen der Karte, deshalb verkürzt sich die Wegzeit zwischen Spawn und den Missionsgebern in den meisten Fällen nicht, dafür bereichert diese Funktion das Spielerlebnis aber um eine vollkommen neue, atemberaubende Ebene!
[… lange Lobhudelei der Änderungen mit Interviews der verantwortlichen Entwickler…]
Hinweis: Um die Sparrows im verwinkelten Tunnelsystem sinnvoll nutzen zu können, mussten wir ihre Maximalgeschwindigkeit verringern und einen längeren Cooldown für die Boosts implementieren. Im gleichen Atemzug haben wir die Schadensresistenz der Sparrows drastisch verringert. Weshalb? Weil wir es können (Daten und Spielerfeedback angesehen, bla, bla – wir sind euch doch keine Rechenschaft schuldig…).
Diese Änderungen wirken sich auch auf alle anderen Bereiche des Spiels aus, der Sparrow ist dadurch im PvE nur noch halb so schnell und explodiert bei größeren Bodenwellen.“
[Man kann weiterhin nicht Sprinten]

Varian Dreymore

tränenüberströmt und nach luft hechelnd vor lachen auf der tischpaltte liegt*
absoluter O-ton. Genial

Kairy90

Spoiler zum TWAB ?????????

Coreleon

XD ja … leider ja!

Chris Brunner

Du? Ich will deinen Hype nicht bremsen, aber sowas ist tazsächlich auch schon bei Bungie vor gekommen. Community beschwert sich und Bungie reagiert verdammt schnell. Eine Sprint Funktion einzufügen um die Gemüter zu beruhigen, das ist keine Meisterleistung. 😀
Warte mal ab, bis die Leute Anthem bereits gekauft haben und wie da dann mit der Zeit auf Feedback reagiert wird.

Zudem weiß ich nicht wie es dir ging, aber die Demo/Beta hat bei mir einem Vietnamflashback a la Destiny 2 Beta ausgelöst. Gleiches gilt für die Aussagen/Ausreden die da von EA aufgetischt worden sind. ????

Also erst mal abwarten…

huhu_2345

Ich weiss ja nicht welches Destiny du spielst aber in meinem Destiny verhält sich Bungie iin etwa wie ein gestrandeter Wal. 😉
Klar, manchmal reagieren sie schnell aber das hat dann fast immer negative Auswirkungen auf andere Sachen.
Meisten ist es schon so wie er oben sagt.

Tebo

Nein.
Bei einem gestrandeten Wal besteht zumindest die Chance, das er versteht was Du meinst, obwohl er ein Fisch und Du ein Mensch bist.

der Beobachter

Falsch, ein Wal ist ein Säugetier. Aber trotzdem versteht er mehr als Bungie.

Tebo

Gnaah, sei doch nich so kleinlich.

treboriax

Ich muss wohl nicht erwähnen, dass mein Kommentar in erster Linie satirischen Charakter hatte. 🙂

Aber was den Hintergrund hierfür betrifft, macht es für mich keinen Unterschied, ob Bungie in einigen Fällen zeitnah auf Communitywünsche eingegangen ist – der Gesamteindruck bleibt trotzdem ziemlich enttäuschend. Denn bei Destiny sind es eben auch Kleinigkeiten, die vermeintlich schnell umsetzbar wären, aber trotzdem Ewigkeiten unadressiert bleiben. Oder noch schlimmer: Wenn Bungie trotz konkreter Communitywünsche am Ende wieder die eigenen Ideen durchdrückt.

Ob es BioWare langfristig besser macht muss sich zeigen. Noch haben sie den großen Vorteil, dass das Spiel nicht live ist. Bisher zeugt der offene Dialog mit der Community und das Umsetzen der auf diesem Weg eingebrachten Verbesserungsvorschläge jedoch von einer Flexibiltät und „Kundenorientierung“, die man von Bungie definitiv nicht kennt.

Ich habe nach der Demo übrigens auch ein paar Zweifel an Anthems Endgame. Falls es nicht noch ein super günstiges Angebot gibt, versuche ich mit dem Kauf erstmal zu warten, wie sich das Spiel entwickelt. Sonst würde ich den Kauf zum Vollpreis womöglich bereuen.

Tronic48

LOL, echt geil, ich muste so lachen, und erlich du hast das voll auf den Punkt gebracht, den so geht das schon seid Destiny 2 drausen ist.

Und ich verstehe immernoch nicht, warum Bungie nicht exakt auf die Wünsche der Spieler eingeht, es kann doch nur alles zu ihrem Vorteil sein, den jeh mehr Spieler zufrieden sind, desto mehr werden es Spielen und Lieben.

Tebo

Alter…du bist doch ein Spion von Bungie! Genauso wärs gekommen ????

Der Gary

Jetzt bitte noch 3rd-Person im Fort und dann bin ich damit wirklich zufrieden. 😀

Zukolada

OMG, bitte nicht. Das würde mir jegliche immersion beim RPG Part nehmen… wäre dann so seelenlos wie bei Division.

Der Gary

Okay, dann eben anders. Die Option frei zu wählen ob man 1st oder 3rd-Person im Fort spielen will.

ShalashaskaSix

Mal ne ganz blöde Frage…gibt es auch 2nd-Person?????

Dominic Thielmann

Jap, bei Super Mario

ShalashaskaSix

Das bezweifle ich, was du meinst ist 2D.

Dominic Thielmann

Da hast du natürlich recht. Dann bist du wohl die 2nd-Person selbst? ^^

ShalashaskaSix

Und wer ist dann die 1st-Person? ????????

Dominic Thielmann

Jemand anderes der dich steuert?

ShalashaskaSix

Ja ich glaube auch das es in diese Richtung geht.

Hodor

Sie sagten schon von Anfang an, im Fort setzt man auf First-Person, da dort der Fokus auf dem Storytelling liegt.

Marjan

genau

Luriup

Sehr gut.

SprousaTM

Was ein Glück. Das war mit Abstand die dümmste Designentscheidung bis dato. Da sind die Loginprobleme weniger nervend gewesen als im Schneckentempo durch das Riesenfort zu dackeln.

Kairy90

Die Kombination war halt auch hart nervig. Zum Javelin schleichen, endloser Ladebalken, Spiel neu starten und wieder von vorne ????

Der Gary

Wenn man die Abkürzung genommen hat war man eigentlich ruckzuck beim Javelin. 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

50
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x