3 fiese Bösewichte aus MMOs und Online-Games, bei denen wir es lieben, sie zu hassen

3 fiese Bösewichte aus MMOs und Online-Games, bei denen wir es lieben, sie zu hassen

Savathûn (Destiny 2)

Wer ist das? Savathûn ist in Destiny 2 als die Hexenkönigin bekannt und die Schwester von Oryx, dem König der Besessenen sowie Xivu Arath, der Göttin des Krieges. Oryx war einer der wichtigsten Schurken im ersten Destiny.  

Savathûn zieht in Destiny seit dem Tod von Oryx im Hintergrund die Fäden als der neue Oberbösewicht.

Wie Oryx ist Savathûn ein Mitglied der „Schar“, einer bizarren Spezies von Kreaturen, die wie Space-Dämonen daherkommen.

Savathûn ist als eine der höchsten Exemplare der Schar eine Art Göttin für ihr Volk und sieht aus wie eine Mischung aus einem knochigen, untoten Monster mit drei Augen und einer Motte.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Was ist ihre Story? Die Story von Savathûn ist unheimlich komplex und würde den Umfang dieses Artikels weit sprengen. Kurz gesagt zieht sie schon seit über 7 Jahren die Fäden im Hintergrund und mischt bei fast allen größeren Ereignissen in Destiny irgendwo mit.

Denn anders als der wüste Haudrauf Oryx vermeidet Savathûn meist die direkte Konfrontation und baut auf einem gewaltigen Netz aus Täuschung und Intrigen auf, um ihre mysteriösen Ziele zu erreichen.

Ihre enormen magischen Kräfte bekam sie bis vor kurzem noch von einem Schar-Wurm, der als Symbiont in ihr lebt. Da der Wurm aber auch eine Gefahr für sie darstellte, wurde sie ihn schließlich, mit Hilfe der Königin Mara Sov, los und konnte endlich ihre wahren Pläne weiter vorantreiben.

Einen ausführlichen Artikel zu Savathûns Machenschaften und Zielen findet ihr hier.

Was macht sie so bemerkenswert? Beschäftigt man sich ausführlich mit der Lore von Destiny 1 und 2, so kommt man schließlich auf die Spur von Savathûn. Die Hexenkönigin ist also keineswegs eine willkürlich reingeworfene Schurkin, die an den legendären Boss Oryx erinnern soll.

Vielmehr scheint die große Story um Savathûn und ihre Pläne das große Finale der Destiny-Story einzuleiten und viele Löcher in der Story werden durch Savathûns Pläne gerade geschlossen.

Es war anscheinend alles irgendwie immer der Plan von Savathûn, die hinter zahlreichen Ereignissen im Spiel steckte und sogar einmal leibhaftig durch die Straßen der Letzten Stadt spaziert war.

Kurz vor dem Release des Addons „The Witch Queen“ twitterte sie sogar frech und forderte die Spieler heraus.

Savathûn ist also ein essenzieller Bestandteil der großen Destiny-Story und alles, was passiert, scheint irgendwie von langer Hand geplant worden zu sein. Und am Ende hat man womöglich sogar Reue, sie erledigt zu haben, denn offenbar war sie nicht einmal wirklich euer Feind.

Die Zukunft in Destiny 2 wird zeigen, ob die Hüter der einstigen Schurkin ein Comeback spendieren müssen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Alexander Ostmann

Für mich kommt Guldan weit vor Arthas.

Amyfromtheblock

Ich vermisse den aus far cry 3 Vaas Montenegro. Der war einfach legendär und nach dem kam einfach kein Bösewicht mehr an gegen ihn in far cry . Wie oft hat Ubisoft es versucht ein halbwegs ähnlichen guten bösewicht in far cry wieder hin zu bekommen

Doktor Pacman

Handsome Jack ist ne Legende. Das wird dauern den zu toppen. Auch abseits von Borderlands.

CandyAndyDE

Handsome Jack ist auch im deutschen von Kai Taschner genial synchronisiert. Er ist übrigens auch der deutsche Sprecher von Rick Sanchez aus Rick & Morty.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von CandyAndyDE
MtastiXN

Weiß nicht ob MK noch ins Raster fällt, aber: Shao Kahn?

CandyAndyDE

Ich fand ja Shang Tsung immer interessanter 😅

„Deine Seele gehört MIR“ 😈

David

Joar bis auf Savathún gehe ich mit, sehe es da ähnlich wie einer meiner Vorredner Omnigul ist für mich da eher auf Platz 1 was das destiny Franchise angeht…Atheon, Crota und Skolas kommen alle auf nen guten 2ten. Arthas ist natürlich wiedermal das Maß aller Dinge finde ich, allein schon wegen warcraft und wow….episch traurige Gesamtstory

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von David
Zord

Ein gute Bösewicht muss für mich schlau, cool und Selbstbewußt sein. Leider sind die Bösen oft das genaue Gegenteil, nämlich dumme Witzfiguren mit Cholerischen Selbstzerstörungs Neigungen.
Ich finde Geschichten bei denen ich die Handlungen der bösen nachvollziebar (wenn auch natürlich moralisch falsch) sind deutlich interesanter als 0815 „ich zerstöre alles weil ich böse bin“ Bösewichte.
Was auch Arthas gut wiederspiegelt. Die Entscheidungen die zu seinem Verderben geführt haben und die Handlungen danach hatten alle gute und vor allem Nachvollziebare Gründe, auch wenn sie natürlich schlussendlich falsch waren.
Ich konnte mir immer vorstellen, dass ein zorniger Prinz, dessen Volk von dämonischen Mächten heim gesucht wird, genauso handelt wie Arthas schließlich gehandelt hat.

Patsipat

Mit Handsome Jack haben sie sich keinen Gefallen getan. Da kommt in der Borderlands Reihe erst einmal nix ran.

Die Zwillinge waren einfach nur Arsc**** ohne das charismatische von Jack zu haben.

Es gibt eindeutig zu wenige Feinde die man auf Grund ihrer Taten von sich aus „hassen“ kann.

Mizzbizz

Naja, also Story und Hintergründe Hin oder Her….Omnigul ist für mich so ziemlich der Top-Hated-Bösewicht in Destiny. Genau das selbe gilt für Savathun .Nicht unbedingt wegen WQ oder so, sondern zumindest für mich persönlich wegen dem Strike aus D1, den sie ja nun in D2 ähnlich wiederaufgelegt haben. Und um es mit Dean Winchster’s Worten zu sagen : I hate witches!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx