Das erwartet euch 2019 im MMORPG Guild Wars 2

Für Guild Wars 2 Fans war 2018 eine Achterbahn aus wenig großem Content, aber vielen kleineren Features. 2019 wird jedoch mit einem großen Update beginnen und gibt damit Hoffnungen auf mehr Inhalte.

Was erwartet uns im Januar 2019? Schon am 8. Januar erscheint die neue Episode der Lebendigen Welt. In „Alles oder Nichts“ bereiten sich die Spieler auf den Kampf mit dem Alt-Drachen Kralkatorrik vor.

Mit dem Update werden auch die folgenden neuen Features ins Spiel kommen:

  • Die Karte Donnerkopf-Gipfel
  • Das Fraktal Riff der Sirenen
  • Ein komplett neues Waffenset
  • Der legendäre Langbogen Pharus
  • Neue Attributskombinationen
  • Neue Miniaturen und weitere Kleinigkeiten

Der Trailer verspricht auch einige spannende Story-Inhalte. So treffen wir uns mit dem Zwerg Ogden Steinheiler und vielleicht geht es sogar für einen kurzen Abstecher in die Höhle der Drachendame Glint.

Auch für Fans von instanziertem Gruppen-Content ist etwas mit dabei. Neben dem neuen Fraktal warten auch neue Instabilitäten auf die Spieler. Diese sorgen für besondere Effekte in den Instanzen wie Schaden an Mitspielern, wenn man zu nah steht oder reduzierte Ausdauerregeneration. Das macht die Instanzen schwieriger.

Die neue Lebendige Welt Staffel 5

Mit der Episode „Alles oder Nichts“ könnte die Lebendige Welt Staffel 4 ein Ende finden. Der Titel ist vergleichbar mit „Triumph oder Tod“, dem Finale der persönlichen Geschichte in Guild Wars 2. Von den Entwicklern wissen wir bereits, dass auf die Staffel kein Addon, sondern die Lebendige Welt Staffel 5 folgen soll.

Was wissen wir über die Lebendige Welt Staffel 5? Die neue Staffel soll die Geschichte der alten weiterführen. Zudem versprach Game Director Mike Zadorojny in einem Interview mit PCGames, dass auch ältere Fragen der Spieler mit der Staffel beantwortet werden sollen.

Zudem wurde versichert, dass besondere Inhalte, die eventuell für ein Addon zurückgehalten werden würden, auch mit der Lebendigen Welt 5 ins Spiel kommen sollen. Große Neuerungen wie zum Beispiel die Reittiere aus Path of Fire könnten also schon 2019 ihren Weg nach Tyria finden.

Guild-Wars-2-Path-of-Fire-07

Der Patch-Rhythmus: Im Jahr 2018 ist ArenaNet etwas aus dem gewohnten Patch-Rhythmus gefallen. Geplant war eigentlich eine Episode alle zwei bis drei Monate. Dieses Jahr kam es gleich zweimal zu Verspätungen.

Für 2019 könnte dieser Rhythmus wieder eingehalten werden. Man hatte in den letzten Monaten das Gefühl, dass sich die Teams nun eingespielt haben. So erschien zum Beispiel in jedem zweiten Update ein Fraktal und entgegengesetzt in jedem zweiten Update ein neuer Raid.

Zudem wurde ein neues System-Team gegründet, dass sich übergreifend um Belohnungen und kleinere Features kümmert. Sie hatten auch einen Anteil daran, dass 2018 gleich fünf größere Balance-Updates ihren Weg ins Spiel gefunden haben.

Guild-Wars-2-Path-of-Fire-011

Kommen auch 2019 viele Kleinigkeiten? Neben Balance-Änderungen hat das Systems Team auch an Verbesserungen von alten Systemen oder gar ganz neuen gearbeitet. Dazu zählen unter anderem:

Wir können davon ausgehen, dass das Team auch 2019 so weiterarbeiten wird. Ein großes Wunsch-Feature vieler Spieler ist das Speichern von Fertigkeiten und Ausrüstungen. Vielleicht erfüllt sich der Wunsch im kommenden Jahr.

guild wars 2 stuhl chair

Alle zwei Monate ein Festival

In diesem Jahr brachte ArenaNet das Fest der Vier Winde zurück. Damit machten sie nicht nur Spieler glücklich, sondern füllten auch den Festival-Kalender. So können wir uns 2019 auf fünf wiederkehrende Events freuen:

  • Das Mondneujahr Ende Januar
  • Die Super Adventure Box am 31. März
  • Das Fest der Vier Winde Ende Juli
  • Halloween im Oktober
  • Weihnachten im Dezember

Vielleicht zaubert ArenaNet sogar noch im Mai oder Juni ein Event aus dem Hut. Dort lag 2013 das Drachen-Gepolter. Gefeiert wurde damals der Sieg über einen Alt-Drachen. Wenn es in der neuen Episode im Januar dem Drachen Kralkatorrik tatsächlich an den Kragen gehen sollte, dann könnte auch das Event 2019 zurückkehren.

Guild Wars 2: Die besten Klassen in PvE und PvP 2018
Autor(in)
Deine Meinung?
14
Gefällt mir!

34
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
gw2
gw2
1 Jahr zuvor

Guild Wars 2 spielt man sicherlich überhaupt nicht wegen der Story, sondern nur wegen dem Gefarme. Vom Story hat das Spiel sich seit dem ersten Addon verabschiedet. Es ist kein schlechtes Spiel – aber man sollte im Hinterkopf haben, dass hier mehr auf Farming und Grinding gesetzt wird, als im Vergleich zu anderen MMOs wie WoW oder FF14.

Nicht umsonst fällt bei GW2 sehr oft das beliebte Achievementhunt Begriff.

Micro_Cuts
Micro_Cuts
1 Jahr zuvor

die Story hat sich aber seit Anfang an stetig verbessert und wird regelm erweitert. Klar es ist jetzt kein Story fokussiertes Spiel wie ESO.

Und zum Thema grind. Da findest du in WoW weitaus mehr davon.

gw2
gw2
1 Jahr zuvor

Selbstverständlich gibt es auch in anderen Spiele sowas wie „Grind“.

Bei WoW läufst du mehrmals Raids ab – in FFXIV läufst du ebenfalls deine Raids und Dungoens mehrmals ab. In GW2 ist es allerdings ein stumpfes hinterherlaufen auf der Karte – um am Ende dein Achievement zu haben, womit du nicht wirklich aber viel anfangen kannst. Das ist ein glasklarer Unterschied.

hcp
hcp
1 Jahr zuvor

und weils in keinem Raid oder Dungeon ist, ist es stumpfer als diese? hä? xD
Und wozu wird Grind in GW2 benötigt?

Alexander Leitsch
Alexander Leitsch
1 Jahr zuvor

Also das sehe ich tatsächlich anders. Es gibt ganz wenige Momente, in denen ich lange gegrindet habe. Eigentlich nur für Legendaries. Gerade Erfolge und die neuen Karten schließt man meist schnell ohne Grind ab, was sogar ein Kritikpunkt vieler Veteranen ist, nämlich das ein Grund fehlt, die Karten wieder aufzusuchen, abseits der Erfolge.

gw2=liebe
gw2=liebe
1 Jahr zuvor

du hast gar keine ahnung

Sina Tyler
Sina Tyler
1 Jahr zuvor

selbst wenn ich damit allein stehe, mir gefällt die story in gw2 sehr gut und ich freue mich auf die nächsten teile…

terratex 90
terratex 90
1 Jahr zuvor

reicht es die beiden addons zu kaufen um alles zu erleben oder muss man noch irgendwelche episoden kaufen?

Micro_Cuts
Micro_Cuts
1 Jahr zuvor

wenn du neu bist oder dich nicht regelm (alle 3 monate) eingeloggt hast um die episoden kostenlos freizuschalten dann musst du diese nachkaufen (mit echtgeld oder gold)

Sina Tyler
Sina Tyler
1 Jahr zuvor

jap.. musst du – wenn du nachträglich das machst – musst du einzelne episoden auch kaufen ..haut einen aber auch nicht furchtbar aus den schuhen die preise…

Varian Dreymore
Varian Dreymore
1 Jahr zuvor

Also alles beim Alten. Nix neues nur wieder immer neuen Farm-Maps. Mehr ist hin GW2 eh nicht mehr geboten. Mats farman farmen farmen. Und immer wieder die gleiche Inhaltsspirale. Nur alter Wein in neuen Schleuchen. Das letze Addon POF war mal wieder ein Highlight, was mich pers. zurückgeholt hatte und ich hatte viel Spass daran. Am Ende bleibt aber doch nur Mats oder Marken farmen. Einfach langweilig.

Micro_Cuts
Micro_Cuts
1 Jahr zuvor

So funktionieren nun einmal Themepark MMOs.

N0ma
N0ma
1 Jahr zuvor

Nicht zwangsläufig, in GW1 habe ich keine Mats+Marken gefarmt, hat trotzdem dauermotiviert.

Alexander Leitsch
Alexander Leitsch
1 Jahr zuvor

Stimmt, nur Eiszeit-Steine, elementarschwerter und Ektos und Obsis wink

N0ma
N0ma
1 Jahr zuvor

Eiszeit hab ich nicht gefarmt, Elementarschwerter auch nicht, Ektos hab ich gekauft und Obsis fielen beim Spielen genug ab wink
Im Ernst bin kein Farmer. Wenn ich was spiele dann wegen der Herausforderung und weils Spass macht, das waren die SC’s. Geld hatte man damit genug für fast alles.

Alexander Leitsch
Alexander Leitsch
1 Jahr zuvor

Wo fielen denn in GW2 Obsis ab? Außer wenn man sie im Riss gefarmt hat. Geld hatte man genug? Für die max-Rüstungen, ok, aber für Vaabi- und Riss-Rüstungen + Halle der Monumente musste man ordentlich Geld hinblättern.

N0ma
N0ma
1 Jahr zuvor

Habe Riss SC gespielt, ca 900 mal, konnte man sich gut merken wegen den Rollen die es gab. Da gabs genug Obsis smile
Mit DOA SC hatte man genug Geld für alles. Hab dann Zaishen Titel gemacht bis auf 7, dann war leider GW1 zu Ende wegen GW2. Und Gott Titel.

Das gute war man konnte spielen was man wollte. In GW2 hab ich ja ziemlich lange Fraktale gespielt , bis Level 80 bevors auf 50 reduziert wurde und damit sinnlos wurde. Aber gebrachts hats wenig, bis auf die unzähligen Fraktalwaffen. An den Spass der SC’s kams auch bei weitem nicht ran. Naja könnte man noch viel schreiben..

hcp
hcp
1 Jahr zuvor

Also hast du doch gefarmt.

N0ma
N0ma
1 Jahr zuvor

Nein, nur das Spiel gespielt.

terratex 90
terratex 90
1 Jahr zuvor

kann man das spiel nur wegen der story gut spielen oder is das 0815 kost die man eh nur überspringt?

Alexander Leitsch
Alexander Leitsch
1 Jahr zuvor

Also ich sag mal, die Story ist nicht das Highlight von GW2, auch weil ich persönlich viele Dinge an dem Spiel gut finde. Sie ist aber auch nicht 0815 Kost.

Da das Grundspiel erstmal kostenlos ist, empfehle ich dir reinzuschauen und auszuprobieren.

N0ma
N0ma
1 Jahr zuvor

Die Story von der hier die Rede ist ist optional.
Gibts hier tatsächlich noch jemand der kein GW2 angespielt hat?

terratex 90
terratex 90
1 Jahr zuvor

doch als es neu war habe ich so schnell wie möglich hochgelevelt und das beste gear geholt, dann wars für mich vorbei. jetzt sollte sich ja schon einiges getan haben und ich würde wieder mal reinschauen und es etwas gemütlicher angehen.

apple mango
apple mango
1 Jahr zuvor

Gibt es eigentlich ein gutes themepark mmo? Normalerweise spielst du die Kacke von A nach X durch, und investierst dann extra viel Zeit in Y und Z bis dem Publisher was neues eingefallen ist. Am liebsten wäre mir ein Konzept, das lebt und stirbt und dann wieder lebt. Was will man mit leeren Karten. Die bringen weder dem Spieler noch dem Spiel etwas. Warum jedes Mal sinnloses Karten Gemetzel? Andere Wege sehen. Dann macht Themepark MMO auch wieder Spaß. Es geht doch schon immer um Täuschung der Spieler! Warum nicht einfach realistische Täuschungen entwickeln?
Warum nicht einfach im aktuellen Gebiet starten und dem Spieler ne Chance geben? Dann könnt ihr den unwichtigen Müll von früher löschen. Dann müsst ihr den Dreck nicht mehr warten und optimieren!
Ja, ich weiß, einige Spieler hängen an der Scheiße, aber genau denen würde ich am liebsten ein Tritt in die Leber verpassen, während sie am Boden kriechen und um ihr sterbendes MMO heulen.

Daniel Blum
Daniel Blum
1 Jahr zuvor

lass denen den spaß

Daniel Schmidt
Daniel Schmidt
1 Jahr zuvor

2019 hoffentlich auch die WvW Anpassungen/ Veränderungen oder was auch immer Arenanet vor hatte.

Marnic
Marnic
1 Jahr zuvor

Ich glaub ich werde mal wieder Guild Wars 2 eine Chance geben, für mich bisher das einzige MMO was man wirklich als Gelegenheitsspieler zocken kann.

Ein klein wenig weine ich aber GW1 nach, hätte mal wieder Lust auf ein Coop-RPG wie dieses. Gibt leider nichts ähnliches…

apple mango
apple mango
1 Jahr zuvor

Ja, es gibt zwar noch viele treue GW1 Spieler, aber wenn man in den verlassenen Kampagnen Nodes steht, tut es schon weh.

N0ma
N0ma
1 Jahr zuvor

Ja, sind leider zu wenig zum effektiven SC Gruppenspiel.

Sparkleknight99 GW2
Sparkleknight99 GW2
1 Jahr zuvor

Als gelegenheitsspieler würde ich neben guildwars auch crowfall empfehlen, falls du open world pvp (ähnlich dem wvw) magst. Es ist zwar noch in Entwicklung macht aber 2019 voraussichtlich den soft launch

Youmoku
Youmoku
1 Jahr zuvor

Hoffentlich kommen paar fleischigere Sachen als die letzten Updates.

Micro_Cuts
Micro_Cuts
1 Jahr zuvor

Mal sehen ob das kommende Fraktal neue Belohnungen ins Spiel bring und Erfolge die ich nicht beim ersten Run nebenbei schaffe.

Bei den letzten Fraktalen gab es keinerlei neue Belohnungen – nichts. Kein Grund mehr als einmal da rein zu gehen.

Ansonsten freue ich mich aber auf die neue Episode. Wenn es aber wirklich die letzte in dieser Staffel ist dann wirkt das etwas schnell … wir wissen doch noch gar nicht wie wir mit Kralk… umgehen sollen.

Plague1992
Plague1992
1 Jahr zuvor

Also gibts erstmal nichts handfestes außer Spekulationen …

Gabs eigentlich mal ein offizielles Statement seitens Anet dass sie ein potenzielles Addon gecancelt bzw. nach hinten verschoben haben, oder sind das reine Vermutungen der Community?

Alexander Leitsch
Alexander Leitsch
1 Jahr zuvor

Das sind nur Vermutungen. Offiziell war nur, dass direkt LW5 kommt. Und handfest ist halt der kommende patch

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.