15 Tastenbelegungen und Einstellungen, ohne die ich ESO nicht mehr spielen kann

Das MMORPG The Elder Scrolls Online (ESO) bietet euch die Möglichkeit, Tasten und Einstellungen nach eurem Geschmack zu verändern. MeinMMO-Autorin Larissa Then verrät euch, welche Einstellungen ihr das Leben in ESO erleichtert haben.

Bei The Elder Scrolls Online könnt ihr sowohl am PC, als auch an den Konsolen PS4 und Xbox One eure Einstellungen den individuellen Wünschen anpassen.

Dazu gehören Tastenbelegungen für das Interface, euren Charakter, euer Haus und noch mehr. Außerdem gibt es verschiedene Einstellungen für den Kampf und außerhalb des Kampfes.

In dieser Liste findet ihr 15 Tastenbelegungen und Einstellungen, die ich auf jedem Charakter so eingestellt habe und ohne die ich in ESO gar nicht mehr klarkommen würde.

Mit von der Partie sind wichtige Einstellungen für die Bewegung meines Charakters, aber auch spaßige Dinge, die ich trotzdem nicht missen will. Dazu sei noch gesagt, dass ich auf dem PC spiele und die Tastenbelegungen auf der Konsole natürlich abweichen können.

ESO Titel Larissa Dunkelelfe Addons
MeinMMO-Autorin Larissa Then ist gerne als Ausdauer-Nachtklinge oder Heiler-Nekromant unterwegs

Tastenbelegung in der Steuerung

Die ersten 4 Einstellungen beziehen sich auf meine Tastenbelegungen. Diese findet ihr unter dem Reiter Steuerung.

1. Ausweichrolle: Die wichtigste Tastenbelegung für ein geschmeidiges Gameplay war für mich, die Taste für die Ausweichrolle zu ändern. Ich spiele gerne meine Nachtklinge als Ausdauer-DD, wobei ich sehr viel ausweiche und in der Gegend rumrolle.

Daher habe ich mir die Ausweichrolle auf meine erste von 6 Daumentasten gelegt. Welche Rasse gut zu so einem Ausdauer-DD passt, findet ihr in unserem Guide zu den besten Rassen für jede Spielweise.

Wichtig bei der Ausweichrolle ist es auch, in den Einstellungen unter Spielablauf die Option für das Ausweichen per Doppeltippen abzuschalten. Ich habe sogar eine ganze Zeit lang versucht, durch dieses doppelte Tippen auszuweichen.

Das schränkt mich meiner Meinung nach jedoch in meiner Beweglichkeit ein und manchmal greift es auch einfach nicht. Und das, obwohl ich verschiedene Einstellungen bei der Doppeltippgeschwindigkeit versucht habe. So habe ich es lieber stets griffbereit auf meiner Daumentaste.

ESO Tastenbelegung Bewegung
Die Belegungen in Sachen Bewegung, wobei das H für meine erste Daumentaste steht

2. Automatisches Laufen: Damit könnt ihr, wie der Name der Einstellung bereits verrät, automatisch laufen. Ich nutze diese Funktion sehr regelmäßig, um mir den Dauerdruck auf W zu sparen.

Da ich es von WoW so gewöhnt war, habe ich das automatische Laufen auf Num meines Nummernblocks gelegt. Ursprünglich lag das auf MT4, womit ich jedoch gar nichts anfangen konnte.

3. Gehen/Rennen umschalten: Diese Einstellung habe ich eher für den Spaß gewählt. Zwischen gehen und rennen umschalten ist für mich eine Sache des Roleplays. Damit kann euer Charakter elegant dahin schreiten.

Ursprünglich ist diese Taste unbelegt. Wie in alter WoW-Manier habe ich meinen RP-Walk auf den Schrägstrich meines Nummernblocks gepackt.

4. Benutzeroberfläche verbergen: Eine weitere, eigentlich unbelegte Einstellung, ist es, die Benutzeroberfläche verbergen. Ich mache gerne Screenshots von schönen Landschaften, lustigen Posen oder einfach für die Arbeit bei MeinMMO.

Daher habe ich diese Option mit dem Buchstaben Ä belegt. Er hat sonst keine Funktion, so zerstöre ich mir keine anderen Einstellungen. So kann ich mit einem Klick alle Balken meines Charakters oder meiner Quests ausschalten und schnell einen Screenshot zwischen reinschieben.

ESO Tastenbelegung Benutzeroberfläche
Die Tastenbelegungen bei der Benutzeroberfläche, wobei das meiste unverändert geblieben ist

Die anderen Tasten habe ich tatsächlich so gelassen wie sie waren. Ich komme mit der Interaktion und der sonstigen Bewegung meines Charakters gut klar.

Spielablauf in den Einstellungen

Jedoch habe ich noch einige Optionen in den Einstellungen geändert, die mir das Leben ungemein erleichtern. Zum einen die folgenden 5 unter Spielablauf.

5. Kampfhinweise ein: Ich finde es ungemein praktisch, die Kampfhinweise einzuschalten. Damit werden bei euren Gegnern Effekte angezeigt, die euch anstehende Aktionen oder Zustände ankündigen oder verdeutlichen.

So geht euch nichts durch die Lappen, auf das ihr eigentlich hättet reagieren können – und man spart sich den ein oder anderen eingehenden Schaden.

Direkt daneben findet ihr auch die oben genannte Option, das Ausweichen per Doppeltippen auszuschalten. Zudem könnt ihr dort die Farben für Gegner und Co. nach eigenem Ermessen einstellen. Ich für meinen Teil nutze jedoch die voreingestellten.

ESO Einstellungen Spielablauf Kampf und Gamepad
Die Einstellungen unter Spielablauf mit „Doppelt Tippen zum Ausweichen“

6. Unschuldige verschonen ein: Eine weitere sehr praktische Einstellung ist „Unschuldige verschonen“. Wenn ihr die einstellt, könnt ihr blöde Fehler mit NPCs vermeiden.

Gerade am Anfang kann es passieren, dass ihr einmal etwas angreift, was ihr gar nicht wolltet. Im schlimmsten Fall landet dann ein Kopfgeld auf euch und ihr müsst die Beine in die Hand nehmen, um kein Gold abgeknöpft zu bekommen.

7. Bodenziel sofort setzen ein: Gerade für die Arbeit mit meinem Bogen nutze ich sehr viele Bodeneffekte. Für gewöhnlich klickt ihr die Fähigkeit an und habt dann eine Markierung, wo ihr sie setzen könnt. Durch einen zweiten Klick platziert ihr die Attacke dann.

Stellt ihr nun „Bodenziel sofort setzen“ ein, spart ihr euch diesen zweiten Klick und somit wertvolle Zeit. Für ein glattes Gameplay gehört diese Einstellung für mich einfach dazu.

Natürlich müsst ihr dann darauf achten, dass die Fähigkeit bereits bei der Aktivierung am gewünschten Ort sitzt. Also eure Maus sich dort befindet, wo ihr den Bodeneffekt auch ablegen wollt.

ESO Einstellungen Spielablauf Gegenstände Tutorien
Die Einstellungen unter Spielablauf mit Auto-Loot und Tutorien

8. Tutorials ein: Die feine Sache mit den Tutorials. Ich für meinen Teil habe sie immer noch gerne eingeschaltet, auch einfach aus Gewohnheit.

Gerade für neue Spieler würde ich die Tutorials dringend empfehlen, da sie euch stets mit Tipps versorgen und Verwirrung meist vermeiden. Wir von MeinMMO haben für neue Spieler noch 10 Anfängerfehler zusammengestellt, und wie ihr sie vermeidet.

Wen die Tutorials im späteren Verlauf jedoch stören, kann sie unter Spielauflauf abschalten.

9. Immer alles einsammeln: Ich kann nicht ohne Auto-Loot spielen, also habe ich „Immer alles einsammeln“ aktiviert. So wird alles automatisch gleich gelootet, wenn ich die Beute anklicke.

Gerade ohne ESO+ kann das aber wirklich nervig sein, da euer Beutel dann schnell voll ist. Außerdem würde ich die Option „Immer alles Stehlen“ ausgeschaltet lassen. Das kann euch schnell Kopfgeld einbringen, wenn ihr nicht aufpasst.

Kampf in den Einstellungen

Neben den Einstellungen unter Spielablauf gibt es noch sinnvolle Optionen unter dem Reiter Kampf. Die 5 für mich wichtigsten davon sind folgende:

10. Ressourcenanzeige: Was die Ressourcen angeht, habe ich am liebsten eine Zahlenanzeige. So weiß ich auf den Punkt genau, wie viel Ausdauer oder Magicka mir noch zur Verfügung steht. Vor allem im Zusammenspiel mit meinen Fähigkeiten-Management finde ich das essenziell.

Früher habe ich dafür die Ressourcenanzeige auf „Nur Zahlen“ gestellt. Mittlerweile habe ich die Anzeige in Zahlen automatisch, da ich das Addon BanditsUI nutze. Das ist eines der 7 Addons, ohne die ich mir ESO nicht vorstellen kann.

11. Tipps im Kampf ein: Die Tipps im Kampf sind wieder eher eine Option für neuere Spieler. Jedoch finde ich es immer noch sehr praktisch, da es nützliche Tipps zu den Kampfmechaniken anzeigt. Ich habe das auf automatisch gestellt, damit es nur angezeigt wird, wenn es auch sinnvoll ist.

ESO Einstellungen Kampf Anzeigeelemente Kampfereignisse
Die Einstellungen unter Kampf mit den Anzeigeelementen und den Kampfereignissen

12. Ultimative Kraft (Wert) ein: Außerdem lasse ich mir gerne meine ultimative Kraft für meine Ultimative Fähigkeit in Zahlen anzeigen. So habt ihr einen greifbaren Wert, wann eure Ulti wieder einsetzbar ist.

Ich habe das Gefühl, damit flexibler in den Kämpfen zu sein. So kann ich besser einschätzen, wann ich großen Schaden oder große Heilung austeilen kann.

13. Kampfereignisse: Unter den Kampfereignissen könnt ihr die Anzeige von Schaden und Heilung einschalten. So könnt ihr stets sehen, wie viel Schaden und Heilung ihr austeilt und wie viel hereinkommt.

Außerdem könnt ihr hier die Massenkontrolle eingehend und ausgehend anzeigen lassen. So habt ihr einen besseren Überblick über Stuns und andere beeinflussende Effekte.

ESO Einstellungen Kampf Verbesserungen und Beeinträchtigungen
Die Einstellungen uner Kampf mit den Verbesserungen und Beeinträchtigungen

14. Verbesserungen und Beeinträchtigungen: In eine ähnliche Richtung gehen die Einstellungen unter Verbesserungen und Beeinträchtigungen. Dort könnt ihr euch anzeigen lassen, welche Buffs und Debuffs auf euch und eurem Gegner liegen.

Diese Bufftracker kann sehr praktisch sein, gerade, wenn man einen neuen Build ausprobiert. Ich mache jedoch die langanhaltenden und permanenten Effekte aus, das ist mir zu viel Input. Mich interessieren nur die akuten Buffs und Debuffs.

15. Wortfilter aus: Eine Einstellung befindet sich noch unter dem Reiter Soziales. Wenn ihr den Wortfilter eingeschaltet lasst, habt ihr eine Zensur auf Schimpfwörter und Co. Mir ist das jedoch zu nervig und ich lebe lieber mit den Ausdrücken. Wie ihr das für euch handhabt, müsst ihr selbst entscheiden.

Nun wisst ihr, welche Einstellungen für mich in ESO überlebenswichtig sind. Hinterlasst doch in den Kommentaren, was ihr persönlich umgestellt habt und warum! Und wer von euch sich gefragt hat, was gerade in ESO so abgeht, kann sich einmal das Neujahrs-Event anschauen und den letzten Indrik farmen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
KohleStrahltNicht

ESO spielt sich so toll mit Controller am PC….

KohleStrahltNicht

Das stimmt aber beim daddeln die Füße hoch zu legen und sich entspannt zurücklehnen ist auch toll,wenn man in meinem Alter ist.😋

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x