In WoW konntet ihr letzte Nacht turboleveln, so schnell ging es

Die Zeitwanderung in World of Warcraft ist aktiv und sorgte dafür, dass ihr in Windeseile das Maximallevel erreichen konntet. Das passte Blizzard nicht.

Im modernen World of Warcraft findet der Hauptteil des Spiels im Endgame statt. Bevor ein Charakter nicht Stufe 60 erreicht hat, kann man viele Aktivitäten wie Mythisch+, gewertetes PvP oder die Raids gar nicht genießen. Auch viele Solo-Inhalte wie Welt-Quests oder die Story-Kampagne benötigen das Maximallevel.

Gerade auf Zweit-Charakteren ist das Leveln oft nervig und langwierig, da man die Gebiete bereits kennt. Da kam eine Methode des “Turbo-Levelns” gerade recht.

Was ist gerade los? In World of Warcraft findet jede Woche ein Event statt, das eine bestimmte Art von Content in den Fokus stellt. Diese Woche ist das die „Zeitwanderung: The Burning Crusade“. Dabei können Spieler sich für die alten Dungeons aus der ersten WoW-Erweiterung anmelden und bekommen trotzdem gute Beute, die sie auf dem aktuellen Level gebrauchen können.

Was war das Besondere? Besonders ins Auge stach, dass die Dungeons verdammt viele Erfahrungspunkte abwarfen. Charaktere zwischen Stufe 50 und 60 erhielten pro Dungeon – was ungefähr 20 – 30 Minuten Zeitaufwand ist – satte 300.000 bis 450.000 Erfahrungspunkte. Das ist in vielen Fällen mehr als ein Level pro Dungeon.

Im Subreddit von WoW erklärte etwa „powerfulnoun“, dass er innerhalb von nur 3 Dungeons von Stufe 55 auf 60 gelevelt sei.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt

Kombiniert mit dem aktuellen XP-Bonus vom Dunkelmondjahrmarkt war das sogar noch ein bisschen mehr.

Was ist dann passiert? Kaum erreichte das Thema im Subreddit und über wowhead eine gewisse Aufmerksamkeit, kam auch schon der Hotfix. Blizzard hat nur wenige Stunden nach Bekanntwerden des Turbo-Levelns ein Update aufgespielt und die erhaltenen XP nach einem Zeitwanderungs-Dungeon drastisch reduziert. Es dauert nun wieder viel länger, wenn man über diese Methode leveln möchte.

So reagieren die Spieler: Einige Spieler sind wütend darüber, dass manch einer diesen Trick im Subreddit “verraten” hat und der Ansicht, dass das erste die Aufmerksamkeit von Blizzard auf sich gezogen hatte. Wie üblich wird hier das “Fun Detected”-Meme ausgepackt, bei dem Spieler Blizzard vorwerfen, spaßige Inhalte sofort zu “fixen”, während wichtige Probleme über Wochen und Monate bestehen bleiben.

Wolltet ihr das Event, um Charaktere hochzuleveln? Oder habt ihr schon lange alles auf 60, das ihr spielen wollt?

Quelle(n): worldofwarcraft.com/en-us/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
highaktiv

Blizzard wird langsam richtig frech das finde ich gut, so stirbt das MMORPG wenigstens auf anständige Weise! FF14 wird es machen denke ich mal

Babuya

Final Fantasy ist Geschmackssache! Also träum ruhig weiter!

Scaver

Aha Content nicht zu spielen und per 3-6 Dungeons zu überspringen ist also Fun?

Blizzard hat da total richtig reagiert. Hätten die Exp ruhig zurück setzen können bei den betroffenen Spielern, denn es war ja anscheinend so nicht vorgesehen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x