WoW-Umfrage: Nutzt ihr den Kriegsmodus in Battle for Azeroth?

Der Kriegsmodus in World of Warcraft lockt viele Spieler ins PvP. Doch wie sieht es bei unseren Lesern aus? Das wollen wir in dieser Umfrage herausfinden.

Mit dem Patch 8.0 und speziell der Veröffentlichung von WoW: Battle for Azeroth nutzen viele Spieler den Kriegsmodus. Aber wie viele Spieler sind das wirklich? Wer lässt sich gerne vom PvP-Nervenkitzel überraschen und wer meidet diese Gefahr lieber?

Der Kriegsmodus in WoW ersetzt die PvP-Server – Und das ist gut so!

Was ist der Kriegsmodus? Den Kriegsmodus könnt ihr in Orgrimmar (Horde) oder Sturmwind (Allianz) aktivieren. Damit sehen Spieler nur noch andere Spieler im Kriegsmodus und sind damit für PvP markiert.

WoW Nightborne PvP title

Hier gibt es nicht nur bei den Weltquests 10% mehr Belohnungen in Form von Gold oder Artefaktmacht sondern auch 10% mehr Erfahrung während der Level-Phase. Außerdem gibt es regelmäßig Air-Drops mit Bonus-Loot und die PvP-Talente sind permanent aktiv.

Für viele unerfahrene PvP-Spieler ist das genug Anreiz, um im Kriegsmodus zu spielen.

Krieg oder Frieden – Wer nutzt den Kriegsmodus?

Doch wie sieht es da eigentlich in unserer Community aus? Haben wir viele Leser, die sich regelmäßig ins PvP stürzen oder genießt ihr lieber die Ruhe im PvE-Modus? Ist PvP für euch eine optionale Angelegenheit, die ihr nur in Schlachtfeldern haben wollt? Oder ist der permanente Reiz eines Angriffes etwas, das euren Spielspaß steigert?

Wenn ihr die Umfrage nicht sehen könnt, überprüft bitte, ob ihr einen Adblocker aktiviert habt. Auf unserer Seite wäre es ohnehin nett, wenn ihr ihn deaktivieren würdet.

 

Wenn ihr eure Erfahrungen vom Kriegsmodus in World of Warcraft noch weiter ausführen wollt, könnt ihr dies gerne in den Kommentaren tun. Vielleicht kommen ja ein paar amüsante Geschichte zusammen.

Cortyn meint: Ich habe den Kriegsmodus seit Battle for Azeroth grundsätzlich aktiviert und jede Menge Spaß damit, das liegt aber häufig an meiner Artefaktangel.

Natürlich ist es nervig, von einer vollständigen Gruppe der Feinde einfach niedergemacht zu werden – aber die Frustration hält sich in Grenzen. Man muss sich einfach stets vor Augen führen, dass es ja eine freie Entscheidung war und die Deaktivierung des Modus nur einen Ruhestein weit entfernt ist.

Ihr wollt keine News, Guides, Specials und Umfragen zu WoW verpassen? Dann lasst doch einen Like auf unserer WoW-Facebookseite da und werdet stets informiert.

Autor(in)
Deine Meinung?
4
Gefällt mir!

13
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
en RageD
en RageD
1 Jahr zuvor

Ich habe ihn auch von Anfang an aktiviert gehabt aber auch nur wegen der 10% auf alles. PvP ist war und bleibt für mich in diesem Spiel einfach nur uninteressant.

Wolle V.
Wolle V.
1 Jahr zuvor

Es gibt nicht schlimmeres als PvP in WoW!
Auch ein Battleground wird nicht mehr betreten, die zwei BGs vor etlichen Jahren haben ausgereicht diesen Sinnfreien Modus zu meiden

Varoz
Varoz
1 Jahr zuvor

Das alte System war besser, warum, weil es auf meinen Server immerhin ein gutes ausgeglichenes Verhältnis zwischen Horde und Allianz gab, im Kriegsmodus sehe ich kaum Allys, sogar rings um Boralus nur Hordler, Boralus selbst ist auch fast ausgestorben, solange es ein so starkes ungleichgewicht gibt bringen allen Änderungen nichts.
Obwohl ich gerne open pvp mache, habe ich den Kriegsmodus deaktiviert, jedesmal von der Hordetrain überrollt zu werden macht eben kein spaß und wenns so weiter läuft wird sich der horde pvp spieler die allianz mit der lupe suchen müßen.

Kristian Steiffen
Kristian Steiffen
1 Jahr zuvor

Ich mag PvP und messe mich durchaus gerne mit anderen Spielern in Battlegrounds und Co. Was ich nicht mag, ist es dauernd gegankt zu werden von Leuten die alleine nichts auf die Reihe kriegen würden.
Der Warmode war am Anfang echt genial: Während des Levelns und auch danach hat man immer mal vereinzelt einen Spieler der anderen Fraktion getroffen und musste genau abwägen ob ein Kampf sich lohnt und wenn es dazu kam, war es stehts ausgewogen und mehr oder weniger fair. Während der Kriegskampagne auf dem Kontinent der anderen Fraktion war es natürlich ungleich spannender und gefährlicher da die Gegner in der Überzahl waren und genau so sollte es ja auch sein.
Mitlerweile ist es jedoch so das sich das Verhältnis kaum noch etwas nimmt, man schon während des Levelns auf dem eigenen Kontinent dauernd auf High Level Chars trifft die meist noch in der Gruppe einen schnell wechganken und zum Friedhof schicken.
Das macht nicht wirklich Spaß zumal sich der 10% Bonus so kaum noch rentiert. Und auch als PvP-Freund tendiert man dann lieber dazu, den Warmode auszuschalten um sich die Idioten nicht geben zu müssen.
Sinnvoller wäre es hier, den Warmode zu splitten bzw. das Phasing/Instanzen so anzupassen das „Levelnde“ Spieler also Lowies, in ihrer eigenen Phase sind.

Oliver Floßdorf
1 Jahr zuvor

Ich hab den Kriegsmodus aus.Finde es gut, dass jeder Spieler sich nun selber entscheiden kann, wie er spielen will.

Bin kein PVP Fan, daher nervt es mich ein wenig, dass fast alle neue Spiele ihren Fokus auf PVP haben und man dazu gezwungen wird.

Gut, hat natürlich einen Vorteil, ich gebe kein Geld aus wink

Jona
Jona
1 Jahr zuvor

Einziger Kritikpunkt hier ist das aufpoppen von Hordlern bzw. Gegnern.
Ist anscheinend gängige Praxis geworden in den Gebieten der WQ den GrpFInder fürs phasen ready zu haben. Entweder um zu entkommen oder ne Armee als Hilfe reinzuphasen. Wirklich furchtbar diese Mechanik

Kristian Steiffen
Kristian Steiffen
1 Jahr zuvor

Sowas geht ? o.O Dann sollte Blizzard das System aber nochmal grundsätzlich überarbeiten.

Bzw klingt das für mich schon fast nach Exploit.Solche Leute haben nen fetten Bann verdient.

Bonebanger
Bonebanger
1 Jahr zuvor

Man kann als Rogue PvP ausschalten? jk!

Nein im ernst ich finde der Warmode ist das beste was man seit der X-Realm einführung machen konnte. Seit es diese Funktion gibt hatte ich sie noch nicht aus, aber alleine selbst als pvp´ler zu weissen, dass ich auch fischen gehen kann ohne auf jeden roten Namen zu stieren finde ich echt klasse und ehrlich gesagt frischen die kleinen Scharmützel nebenbei den WQ Grind enorm auf. Immer wieder interessant zu sehen wie sich ab und an 2 raidgruppen verdreschen vor einem elite Mob.

Aber es ist nicht nur die Möglichkeit den Warmode an oder aus zu schalten, auch das Bounty-system ist genial, wie einem gleich das Blut in wallung kommt, wenn die Musik ertönt und man auf einmal gesucht ist! grin

Jona
Jona
1 Jahr zuvor

War immer auf nem PvP Server, warum sollte ich ihn dann ausschalten ? Ändert sich doch nix. Nur sollte mein Server 50/50 sein ich seh aber nur Hordler. Anscheinend sind meine Kollegen alles Weicheier.

Deader
Deader
1 Jahr zuvor

Als hexenmeister no way ????

Nookiezilla
Nookiezilla
1 Jahr zuvor

Natürlich, seit Tag 1. Gestern noch eine „Massenschlacht“ in Vol’dun gehabt, wir (Horder), hatten zwei volle Raids vs. Allys die nur, grob geschätzt, in der leichten Unterzahl waren. War richtig toll und hat mich leicht an damals zu Tarren Mill Zeiten erinnert. Ging auch über eine Stunde lang, war ein ständiger Schlagabtausch. Und die 10% Bonus sind halt natürlich auch lecker, gerade in der Anfangszeit.

harald
harald
1 Jahr zuvor

Als Hordler auf einem „Horde-Server“ macht es für mich keinen Sinn die 10%-Bonus auszuschalten.

Ich habe in den letzten 2 Wochen keine 10 Allianzler gesehn. Die haben den Kriegsmodus alle aus. Und das obwohl es bisher ein PVP-Server war.

Ist schon ein wenig langweilig aber halt auch schwer zu balancen.

Koronus
Koronus
1 Jahr zuvor

Beim Kriegsmodus muss man sich wenn man nicht auf RP Servern spielt vom Gedanken verabschieden, dass es nur am eigenen Server ist. Kriegsmodus geht über alle reinen PvE Server nur RP Server haben ihren eigenen Kriegsmodus.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.