Spieler von WoW machen sich Sorgen – Patch 8.3 hat zu wenig Content

Der nächste Patch von World of Warcraft ist auf dem PTR verfügbar. Doch schon jetzt sorgen sich manche Spieler. Es könnte zu wenig Content geben.

Wer aktuell auf dem PTR von World of Warcraft spielt, der kann bereits die Inhalte von Patch 8.3 Visionen von N’Zoth spielen. Doch mit zunehmender Spielzeit auf dem PTR gibt es auch einige Stimmen in der Community, die Sorgen äußern. Der Content bietet wohl nicht genug Langzeit-Motivation, um die Spieler lange bei der Stange zu halten.

Was ist das Problem? Patch 8.3 stellt den Höhepunkt von Battle for Azeroth dar – immerhin geht es gegen den Alten Gott N’Zoth und dessen Schergen. Allerdings gibt es kein neues Gebiet. Zwar kommt der große Raid Ny’alotha und auch die Schrecklichen Visionen als wiederholbarer Content, doch an „neuen Gebieten“ gibt es lediglich zwei Teilbereiche vom Tal der Ewigen Blüten und Uldum. Während eines Angriffs von N’Zoth sind diese Gebiete verändert, haben neue Aufgaben, Feinde und Schätze parat.

Das ist vielen Spielern zu wenig, da es kein richtig neues Gebiet gibt, wie zuvor Nazjatar oder Mechagon.

Alle Informationen rund um Patch 8.3 Visionen von N’Zoth gibt es in unserer Übersicht.

Was wünschen sich die Fans? Im Subreddit von World of Warcraft hoffen die Spieler, dass Blizzard noch weitere Gebiete etwas überarbeitet, die dann von N’Zoth angegriffen werden. So hat der Nutzer timmawa ein paar Karten als grobe Konzepte erstellt, wie das dann aussehen könnte.

Was ist die Sorge der Spieler? In den Kommentaren auf Reddit äußern die Spieler die Sorge, dass der Content von Patch 8.3 nicht sehr lange „halten“ wird. Er könnte sich schnell abnutzen. So schreibt Morati87 etwa:

Ich hab diese Inhalte in der Beta [PTR] gespielt und die werden rasch eintönig. Das sind überarbeitete Invasionen mit nichts neuem. Die Schrecklichen Visionen sind im Grunde hinter einem Timegate. Mit Ressourcen und Talenten, die sich über Zeit aufbauen und den Aufwertungen des legendären Umhangs wird der Inhalt nach einer Weile zum Witz. Um ehrlich zu sein, habe ich mehr von Patch 8.3 erwartet. Es gibt nichts besonders aufregendes neues in der Welt.

Nach Patch 8.3 kommt die Dürre: Gepaart wird die Sorge mit der Angst, dass nach Patch 8.3 eine große Pause herrscht. Immerhin wäre das Blizzards normaler Rhythmus. Das würde bedeuten, dass nach Patch 8.3 einige Monate keine neuen Inhalte kommen, weil dann an der nächsten Erweiterung gebastelt wird. Das würde 6 bis 9 Monate ohne frische Inhalte bedeuten. Viele Spieler bezweifeln, dass die Inhalte von 8.3 sie so lange bei Laune halten können.

Was glaubt ihr? Überzeugen euch die Inhalte von Patch 8.3, die ihr bisher gesehen habt? Denkt ihr, dass die bis zum womöglich nächsten Addon (Patch 9.0) genügen?

Azshara taucht in Patch 8.3 von WoW auf und verrät endlich ihren Plan

Ihr wollt mehr zum Spiel? Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!

3
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Koronus
Koronus
7 Monate zuvor

Vielleicht hoffen sie ja, dass die Leute in der Zwischenzeit Classic spielen?

Manni
Manni
7 Monate zuvor

Waren wir mal die Blizzcon ab, ich glaube, auch ohne den Hearthstone-Skandal könnte das die interessanteste Con seit einem Jahrzehnt werden smile

Joker#22737
Joker#22737
7 Monate zuvor

Amen

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.