In WoW: Shadowlands baut ihr euch Legendarys – mit diesen Effekten

Legendäre Gegenstände werden in WoW Shadowlands wichtig. Dataminer haben nun die ersten Effekte gefunden, die auf Items sein können.

Mit World of Warcraft Shadowlands rückt die „Player Agency“ wieder mehr in den Fokus. Die Spieler sollen in der Lage sein, ihre Ziele selbst zu wählen und über den Fortschritt Kontrolle zu haben. Besonders bei der Herstellung von legendären Items wird das eine große Rolle spielen – die sind nämlich von Beginn an ein wichtiger Teil von Shadowlands.

Jetzt haben die Dataminer von wowhead erste Hinweise auf die Effekte der legendären Items gefunden – und die dürften vielen Spielern bekannt vorkommen.

Wer kann legendäre Items herstellen? Das können alle Spieler, auch ohne einen Herstellungsberuf. Es ist dann aber notwendig, gewisse Materialien von anderen Spielern zu kaufen. Außerdem sind mehrere Besuche im Turm Torghast notwendig, um weitere Komponenten zu ergattern.

WoW Torghast Bild Ebene
In Torghast findet ihr Komponenten für die Legendary-Items.

Legendäre Effekte aus Shadowlands

Welche Effekte wurden entdeckt? Die Dataminer haben einige Effekte entdeckt, die Spieler bereits kennen dürften. Es handelt sich dabei um alte Boni von Legions-Legendarys, T-Set-Boni, Artefaktfähigkeiten aus Legion oder auch Kräften aus Torghast. Hier ein paar Beispiele:

Blut-Todesritter

  • Brynadaors Macht: Todesstoß gewährt 15% der verwendeten Runenmacht zurück, wenn es mehr als 10% eures maximalen Lebens heilt.
  • Vampirische Aura: Euer Vampirblut gewährt 50% des Effekts allen Gruppenmitgliedern.
  • Purpurne Runenwaffe: Wenn eine Aufladung von Knochenschild verbraucht wird, wird die Abklingzeit von Tanzende Runenklingt um 30 Sekunden reduziert. Außerdem wird eure Runenregeneration für 10 Sekunden um 40% erhöht, wenn die Tanzende Runenklinge schwindet.
WoW Legion Fire Mage
Feuermagier bekommen coole Effekte, die sie schon aus Legion kennen.

Feuer-Magier

  • Feuersturm: Wenn Kampfeshitze aktiviert wird, habt ihr eine geringe Chance, dass alle Pyroschläge und Flammenstöße für 5 Sekunden keine Zauberzeit haben und garantiert kritisch treffen.
  • Segen des Sonnenkönigs: Nachdem ihr 6 Kampfeshitze verbraucht habt, gewährt euch euer nächster, innerhalb von 15 Sekunden gewirkter, nicht-spontaner Pyroschlag für 6 Sekunden Einäschern.
  • Fieberhafte Beschwörung: Jeder aufeinanderfolgende kritische Treffer erhöht euren Schaden, den ihr mit kritischen Treffern verursacht um 2%.

Krieger

  • Springer: Heldenhafter Sprung hat 2 zusätzliche Aufladungen.
  • Unförmiger Spiegel: Zauberreflexion hält 200% länger an und betrifft die ganze Gruppe.
  • Siegel der Gequälten Krieger: Die Aktivierung von Klingensturm, Avatar oder Tollkühnheit aktiviert zufällig auch eine der beiden anderen Fähigkeiten.

Die komplette Liste der bisher ausgelesenen Fähigkeiten könnt ihr auf wowhead einsehen.

Bedenkt bei diesen Informationen bitte, dass es sich um ausgelesene Spieldaten aus der Alpha handelt. Bis zum Release von Shadowlands kann und wird sich vieles an den Systemen noch ändern.

Auch einige Effekte von den Artefaktwaffen kommen zurück.

Kann man mehrere legendäre Items herstellen? Das soll möglich sein. Wer möchte, wird wohl unzählige Legendary-Items mit verschiedenen Effekten herstellen können und sich so ein ganzes Arsenal über Zeit aufbauen können. Allerdings wird es, ähnlich wie in Legion, ein strenges Cap an legendären Gegenständen geben, die ein Spieler anlegen kann. Zuletzt war angedacht, dass dieses Cap zu Beginn er Erweiterung bei 1 liegt. Spieler müssten sich dann auf ein legendäres Items gleichzeitig beschränken.

WoW: Diese 8 toten Charaktere trefft ihr in Shadowlands wieder

Wird es viel Zufall geben? Nach den aktuellsten Aussagen von Blizzard nicht. Die Spieler können im Vorfeld entscheiden, was für einen legendären Gegenstand sie herstellen wollen und ihn dann mit den entsprechenden Fähigkeiten und Werten versehen. Man möchte eine Situation vermeiden, dass man auf ein bestimmtes Legendary hoffen muss, wie es in Legion der Fall war. Die Spieler sollen von Beginn an volle Kontrolle über die Herstellung und Effekte ihrer legendären Items haben.

Findet ihr das System gut? Oder wie hättet ihr die legendären Items gestaltet?

Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!

3
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Alexander Ostmann
20 Tage zuvor

Wer kann legendäre Items herstellen? Das können alle Spieler, auch ohne einen Herstellungsberuf.

Das stößt mir schon mal bitter auf.

N0ma
26 Tage zuvor

Besser als das Legionsystem.
Was genau benötigt wird weiss man ja noch nicht, deshalb unter Vorbehalt.
Bei Torghast hoffe ich mal auf Solobesuche, sonst hat man wieder Leute in der Gruppe „äh ich weiss nicht was ich hier machen muss, erklärt mal einer, ich bin hier nur wegen xxx“.
Generell hat Blizzard oft die Ansicht man muss Leute in neuen Content reinzwingen, statt mehrere Optionen anzubieten.

Scaver
26 Tage zuvor

Wie was meinst Du „was benötigt wird“? Grundsätzlich weiß man das, Erze, Stoffe, Leder und Schuppen aus Shadowlands, sowie die Mats aus Torghast. Das wars.

Torghast kann mit 1-5 Spielern besucht werden, genau wie die Visionen aktuell.

Und Torghast wurde doch gesplittet. In der großen endlosen Version droppen KEINE Mats mehr.
Dafür gibt es jetzt eine kleine Version, die glaub auch nur einmal wöchentlich oder so Mats gibt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.