3 Spieler töten aktuellen Boss aus Schloss Nathria, brauchen keinen Heiler

Wo andere mit einer vollen Raidgruppe sterben, siegen drei Spieler ohne Heiler. Sie haben den ersten Boss im aktuellen Raid von World of Warcraft bezwungen.

Immer wieder gelingt es Spielern in World of Warcraft, erstaunliche Leistungen zu erbringen, die man eigentlich erst viel später erwartet hätte. Jetzt ist es einer kleinen Gruppe gelungen, einen aktuellen Raidboss zu bezwingen – mit nur 30% der Spieler, die man normalerweise dabei hat. Und auf einen Heiler haben sie gleich ganz verzichtet.

Was ist passiert? Drei Spieler haben es geschafft, den ersten Boss von Schloss Nathria, dem aktuellen Raid von World of Warcraft, auf normaler Schwierigkeit zu besiegen. Eigentlich benötigt man auf dieser Schwierigkeit mindestens 10 Leute, wovon 2-3 Heiler durchaus normal sind. Der Gruppe gelingt es allerdings auch so in knapp 9 Minuten, den Boss zu bezwingen.

Was für Spieler waren das? Bei den Spielern handelt es sich um den Gebrechen-Hexenmeister Appleslop, den Feuermagier Feromerorn und den Rachsucht-Dämonenjäger Pidgeys. Mit einem Itemlevel zwischen 223 und 227 sind sie schon recht nah am aktuellen Optimum angelangt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Was ist daran so besonders? In WoW: Shadowlands ist noch die erste Saison aktiv. Das heißt, dass Schloss Nathria noch zum aktuellen Content gehört und die bestmögliche Ausrüstung entsprechend nur ein wenig über dem Raid liegt im Vergleich zu späteren Patches.

Ebenfalls bemerkenswert ist natürlich, dass die ganze Aktion ohne einen Heiler vonstatten ging, auch wenn sie natürlich auf Gesundheitssteine und eine Wiederbelebung im Kampf zurückgreifen konnten.

Der Dämonenjäger-Tank ist allerdings auch sehr gut darin, Lebenspunkte eigenständig zu heilen, sodass man auch einige Passagen ohne Heiler überbrücken kann. Dass das auch in einem 9-Minuten-Kampf gelingt, ist aber erstaunlich.

Werte noch schwach, es wird noch schlimmer: Grundsätzlich muss man festhalten, dass die Attribute der Spieler aktuell noch recht schwach sind. Die meisten Sekundärattribute befinden sich noch im niedrigen zweistelligen Bereich, was erst mit höheren Itemlevel wieder anders wird. Mit den kommenden Patches dürften dann auch wieder Aktionen möglich sein, bei denen Spieler einige Bosse komplett solo bezwingen. Schrillschwinge bietet sich dafür an.

Trotz allem ist Schrillschwinge der einfachste Boss von Nathria und demnach bietet er sich am besten für so eine Leistung an. Dennoch ist es beachtlich, dass Spieler jetzt schon zu dritt gegen aktuelle Raidbosse vorgehen.

In WoW Classic machen die Spieler etwas ähnliches – dort legten 2 Spieler einen Raidboss für 40 Leute.

Quelle(n): warcraftlogs.com, reddit.com/r/wow/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Jaba01

Keine Ahnung woher ihr her habt, dass DH guten Selfheal hat. Er ist höchstens okay, Paladine und DKs haben viel mehr Self Sustain.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x