WoW: Ich wollte meinen Schattenpriester wegwerfen, dann kam das Tier-Set

WoW: Ich wollte meinen Schattenpriester wegwerfen, dann kam das Tier-Set

WoW-Dämon Cortyn hatte die Nase voll vom Schattenpriester in World of Warcraft. Doch dann kam das Tier-Set und hat alles verändert.

Auch wenn mein erster richtiger Charakter eine Feuer-Magierin war, seit dem Launch von „The Burning Crusade“ bin ich immer „Priester-Main“ gewesen. Ich mochte die Idee eines Schattenpriesters, vor allem die Story dahinter hat mich immer angesprochen. Der Spielstil lag mir, ich war gerne die „Mana-Batterie“ in Burning Crusade und später einfach eine nervige DOT-Maschine.

Seinen Höhepunkt hatte der Schattenpriester ganz eindeutig in Legion. Der Spielstil war schnell, vergleichsweise komplex und die Fähigkeiten fühlten sich nach dem Rework richtig klasse an, außerdem hatten wir ja noch unser „Knaifu“ Xal’atath, für die wir sowieso jeden gerne umgebracht haben.

Schattenpriester wurde immer seltsamer

Doch mit Battle for Azeroth hatte ich einen ersten richtigen Dämpfer bekommen. Die Klasse wurde langsamer, die Fähigkeiten griffen irgendwie nicht mehr richtig ineinander und der Spielstil, den ich mit Legion noch so liebte, war dahin. Mit genügend Tempo konnte man das gegen Ende der Erweiterung nochmal kompensieren – doch in Shadowlands stand das gleiche Problem an.

Und ehrlich gesagt ging mir das auf den Keks. Bei Bosskämpfen und Kämpfen mit wenigen Feinden, ist es recht gut machbar, ein nützliches Mitglied der Gruppe zu sein, ich liefer mir ein gutes Rennen mit den anderen DDs.

Doch sobald es zu Kämpfen mit 6, 7 oder noch mehr Feinden kommt, muss ich wie irre rotieren, wenn ich irgendwie mithalten will.

Ja, ich weiß. Einige werden jetzt sagen: „Aber DPS ist doch nicht alles, schau da nicht so drauf.“

Doch das kann ich nicht. Für mich ist es Teil des Spielspaßes, ein gutes Gruppenmitglied zu sein, das seinen Teil der Anforderungen erfüllt. Wenn ich weit hinter andere DPS-Klassen zurückfalle, nervt mich das. Es nagt an mir, ganz egal, ob es am aktuellen Balancing oder meinem Spielstil liegt. Mir ist vollkommen klar, dass nicht jede Klasse in jeder Situation ganz oben mitspielen kann, aber wenn ich zu weit abfalle, raubt mir das den Spielspaß. Ich bin zu ehrgeizig dafür und habe auch Freude daran, Leistung bringen zu müssen. Ich mag das Gefühl zu wissen: Ich hab hier meinen Teil erfüllt. Ich trage aktiv dazu bei, dass die Gruppe besteht. Ich bin nützlich für das Team.

Die Tier-Sets machen auch optisch gut was her. Bildquelle: wowhead

Der aktuelle Dungeon-Affix „Verschlüsselt“ macht es auch nicht besser. Denn 2 der 3 fliegenden Runen, die bei einigen Gruppen dabei sind, darf ich eben nicht angreifen. Das heißt: „Durchtabben und alles zudotten“ ist nicht. Ich muss händisch jeden Mob bzw. dessen Namensplakette anklicken, um nicht der Nappel zu sein, der mal wieder das Wo-Relikt in einem Bosskampf gekillt hat.

Vor allem nervt mich aber, dass ich in solchen Situationen, in denen ich bei großen Feindesgruppen zurückfalle, weiß (und jetzt sollten Dämonenjäger-Fans sich die Ohren oder Augen zuhalten): Wenn ich einfach auf meine Dämonenjägerin umloggen würde, müsste ich nur 5 Tasten drücken und könnte ganz locker mithalten. Augenlaser, Feuerbrandaura, durch die Feinde durchstürmen, Cooldown von Augenlaser reduzieren und wiederholen, bis alles kaputt ist.

Eigentlich hatte ich meine Priesterin einstampfen und zumindest bis zum nächsten Addon liegenlassen wollen.

Doch dann kam mein Tier-Set.

Der Schattenlaser hat alles besser gemacht

Weil ich bei unserem Raid recht viel Loot-Glück hatte, habe ich recht früh den 4er-Bonus meines Sets bekommen.

Und das hat ehrlich gesagt alles für mich geändert.

Wer die Boni nicht kennt:

  • 2er-Bonus: Der Einsatz von ‚Verschlingende Seuche‘ hat eine Chance von 40 %, ‚Dunkler Gedanke‘ zu gewähren.
  • 4er-Bonus: Wenn Ihr ‚Dunkler Gedanke‘ verbraucht, wird Euer Schatten nach einer kurzen Verzögerung animiert und fügt allen Gegnern innerhalb von 10 Metern um Euer Ziel ~3.000 Schattenschaden im Verlauf von 6 Sekunden zu.

Ein „Dunkler Gedanke“ ist ein Buff, der dafür sorgt, dass ich einen Gedankenschlag (einen direkten Schadenansgriff) ohne Zauberzeit wirken kann und nicht auf die Abklingzeit warten muss. Wird der „Dunkle Gedanke“ ausgelöst, habe ich also sofort einen Gedankenschlag bereit.

Bei jedem dieser Spontan-Gedankenschläge wird „mein Schatten animiert“ – und Himmel, sieht dieser Effekt cool aus. Ein großer, schwarzer Schemen erhebt sich aus dem Rücken meines Charakters, verweilt für eine Sekunde und beginnt dann einen schwarzen Strahl auf mein aktuelles Ziel abzufeuern und Flächenschaden zu verursachen.

WoW Shadow Ghost Draenei 1
Der „Schulterschatten“ ist ziemlich imposant – und echt lange aktiv.

Allein der optische Effekt ist grandios. Aus dem Rücken meines Charakters „spawnt“ ein großer Schattengeist. Die eigentlich schon uralte Spawn-Animation dieser Kreaturen passt dabei unbeabsichtigt so wunderbar, dass es schon fast unheimlich ist. Es sieht nämlich aus, als würde dieses Wesen sich aus dem Rücken meiner Draenei einen Weg in die Freiheit bahnen, einen Moment seine Freiheit genießen und dann den Todeslaser abfeuern.

Hinzu kommt, dass der „Schulterschatten“ nicht auf 6 Sekunden beschränkt ist. Wenn es mir gelingt, mehrere „Dunkler Gedanke“ am Stück zu verbrauchen, dann bleibt auch der Schatten länger da. Auf 12, 18, 24 und sogar 30 Sekunden habe ich es schon geschafft, den Sekundenzähler des Schattens anzutreiben.

Und das fühlt sich ungeheuer befriedigend an. Das Tier-Set hat einen der größten Nachteile des Schattenpriesters, nämlich seine fehlende Mobilität, recht solide kompensiert. Nicht nur kann ich viel häufiger einen spontanen Gedankenschlag zaubern – und mich dabei einige Meter bewegen, um Effekten auszuweichen – sondern zaubert mein Schatten-Klaus von der Schulter auch einfach immer weiter, egal ob ich stehe, renne oder tanze.

In Kämpfen mit nur einem Ziel macht der Schatten zwischen 9 % und 11 % meines Schadens aus – mal mehr, mal weniger. In Kämpfen mit vielen aufeinander gestapelten Feinden kann das auch schonmal auf bis zu 15 % klettern.

Pewpew. Doppel-Laser vom Schatten-Team.

Das einzige Manko ist, dass das Tier-Set den Spielstil des Schattenpriesters kaum bis gar nicht ändert. Wo andere Klassen plötzlich neue Rotationen oder Prioritäten bei den Fähigkeiten verwenden müssen, macht der Schattenpriester im Kern genau das gleiche – lediglich mit dem Unterschied, dass „Gedankenschlag“ ab und an häufiger aufleuchtet und mal eingeworfen werden will.

Aber das ist in Ordnung. Denn das Spielgefühl, dass alleine durch die Anwesenheit des Schattengeistes entsteht, der sich immer wieder aus meinem Rücken erhebt, macht das eindeutig wett.

WoW Shadow Ghost Draenei 2
Der Geist lasert auch weiter, wenn man selbst gerade Pause macht.

Ich fühle mich mächtig, wenn der Geist aus meinem Charakter herausbricht und seinen schwarzen Todeslaser auf die Feinde abfeuert, selbst wenn ich gerade einer Fähigkeit ausweichen muss oder in der Zwischenphase eines Boss-Monologs betäubt werde. Der Schattengeist kennt keine Pause – und er macht einfach ordentlich etwas her.

Wenn Blizzard in der nächsten Erweiterung ähnlich starke Tier-Sets mit coolen Effekten bringt, werde ich meiner Priesterin wohl noch lange treu bleiben. Denn ganz allein dieses Tier-Set hat dafür gesorgt, dass ich sie zumindest in dieser Season noch weiterspielen will.

Also bitte: Mehr davon. Viel mehr.

Habt ihr auch solche Erfahrungen mit den Tier-Sets gemacht? Wie gefallen euch die Boni eurer Klasse?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
16
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
T.M.P.

Sieht man da denn überhaupt noch wo man hintritt?^^
Ich hab damals fast ausschliesslich weibliche Chars gespielt, weil ich mir eingebildet hab das mir die Kerle mit den riesigen Schulterpolstern die Sicht einschränken.
War natürlich n bissl albern, aber das hier ist ja ne ganz andere Nummer.

T.M.P.

^^ Gut zu wissen.
Der ist ja aber auch wirklich furchteinflössend:   :wpds_evil: 

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x