WoW: Ab heute geht die Geschichte von Saurfang weiter

Die Story von World of Warcraft geht weiter. Mit den Wartungsarbeiten wurde eine neue Quest freigeschaltet, die das Schicksal von Saurfang weiterspinnt.

Mit den heutigen Wartungsarbeiten (19. Dezember 2018) gab es zumindest für alle Spieler der Horde eine schöne Überraschung, denn eine neue Questreihe wurde freigeschaltet. Auf dem Missionsschiff am Hafen von Zuldazar hat eine dunkle Waldläuferin namens Alina eine neue Quest für Spieler auf der Maximalstufe. Es geht um den Verbleib und das Schicksal von Saurfang.

WoW Dark Ranger Alina
Bildquelle: wowhead

Worum geht es in der Quest? Hochfürst Saurfang ist seit dem Intro von Battle for Azeroth in der Gefangenschaft der Allianz. Nach einigen Gesprächen mit Anduin wird er allerdings im Zuge des „Verlorene Ehre“-Cinematics freigelassen, in der Hoffnung, dass er die Horde auf einen besseren Pfad führen kann, als Sylvanas es getan hat.

Sylvanas hingegen sieht Saurfang inzwischen als einen Verräter an und schickt den Helden zusammen mit einer ihrer dunklen Waldläuferinnen zu Saurfang, um ihn ausfindig zu machen und „zurückzubringen“.

WoW Siege of Undercity Sylvanas Saurfang title

Mit von der Partie ist auch der beliebte „Zappy Boi“, der sich in diesem Cinematic in die Herzen der Spieler geredet hat und zusammen mit Saurfang die „Keine Schultern“-Bewegung ausgelöst hatte.

Spieler können wählen: Im Verlauf der Questreihe werden Spieler vor eine schwere Wahl gestellt. Wollen sie sich mit Saurfang verbünden und damit Widerstand gegen Sylvanas leisten? Oder bleiben sie der Bansheekönigin und damit dem aktuellen Kriegshäuptling treu ergeben?

Je nach Entscheidung nimmt die Questreihe einen anderen Verlauf und es warten unterschiedliche Belohnungen. Wer beide Seiten erleben will, muss also mindestens zwei Charaktere auf Hordenseite durch die Questreihe führen.

WoW Saurfang Cinematic title 1

Auch wenn Saurfangs Schicksal noch nicht zu einem Abschluss geführt wird, leitet die Questreihe wichtige Schritte ein, die sicher im Verlauf von Patch 8.3 oder vielleicht 8.4 einen Höhepunkt erreichen. Es bleibt spannend bei der Story innerhalb der Horde.Habt ihr die Questreihe schon gespielt? Wie habt oder werdet ihr euch entscheiden? Seid ihr pro Sylvanas oder eher für Saurfang?

So bleibt ihr informiert: Wenn ihr keine Infos zu World of Warcraft verpassen wollt, dann lasst doch einen Like auf unserer WoW-Facebookseite da!

Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Alex Lein

For the Cookie Queen!

Joker#22737

Immer diese subtilen Verweise auf die Realität im Warcraft Universum ????

TheDesten96 96

Saurfang beste hab keine Lust mehr auf silvanas das ist keine Horde das ist Abschaum was sie tut

Ectheltawar

Ich bin mal gespannt wie Blizzard das am Ende auflösen will. Grundsätzlich ist es natürlich eine tolle Sache es den Spielern zu überlassen, wie sie sich entscheiden wollen, aber letztlich spaltet es die Horde ja nur noch weiter. Wie man diesen Knoten am Ende auflösen will bin ich nach wie vor gespannt.

Twenty7

Es wäre so toll (wird aber nicht passieren) wenn daraus endlich eine 3. Fraktion resultieren würde.

Ectheltawar

Für mich ist die aktuelle Entwicklung gar nicht anders denkbar als das es am Ende ein neues Fraktionssystem gibt.

Entweder siegt die Allianz, oder eben die Horde. Ich kann mir aktuell eigentlich kaum ein Szenario vorstellen, in dem die beiden Fraktionen wieder “Frieden” schlissen könnten. Einzig Saurfang als neuer Kriegshäuptling wäre dafür eine Option, aber ich glaube selbst der wird die geschlagene Wunde nicht überwinden können.

Oder eine dritte Fraktion bildet sich unter Sylvanas. Ich könnte mir zB vorstellen das Sylvanas zum neuen LichKing wird und sich unter ihr dann eine Untote und wirklich bis ins Mark bösartige Fraktion bildet. Der aktuelle Konflikt innerhalb der Horde zeigt ja durchaus das es genug Spieler gibt die nur zu gerne Teil einer wirklich bösartigen Fraktion wären.

Kelshak

Was auch möglich wäre das Sylvanas die Horde ins dunkle reist und alle Rassen zu Untoten macht die ihr treu sind und die saufrang treu sind bleiben lebend und werden zur (waren Horde) wobei sie auf den alten pfad von thrall zurück kehren.

Namma

Frieden? Die beiden hatten noch nie Frieden , nur Waffenstillstand an neutralen Orten.
Sylvanas wird von einem Gott manipuliert. Knoten gelöst 😉

DDuck

Das Thema dritte Fraktion gibt es ja schon seit Ewigkeiten. Wird immer wieder (eigentlich mit jedem AddOn oder jedem anderen großen Ereignis) rausgekramt und durchgekaut.

Was ich mich seit jeher frage: Wie???

Klar wäre es toll und es würde frischen Wind in die ganze Sache bringen eine dritte Fraktion zu haben (vielleicht diesmal sogar eine richtig Böse). Aber eine “Neusortierung” der bestehenden Völker ist einfach nicht praktikabel, es sei denn Blizzard schenkt jedem Spieler einen oder mehrere Rassenwechsel, weil wie will man seinen Spielern verständlich machen, dass sie nun nicht mehr mit ihrer Gilde oder Stammgruppe zusammenspielen können, nur weil sie einen Untoten, Worgen oder was auch immer spielen und jetzt nicht mehr der Horde bzw. Allianz angehören? Klar wäre das RP-technisch absolut cool die Völker in neuen Bündnissen zu ordnen, MMO-technisch ist das aber einfach nicht umsetzbar denke ich.

Eine weitere Möglichkeit wäre, wie Ectheltawar schrieb, es bildet sich eine dunkle neue Fraktion unter Sylvanas. Hier könnten Wiedergänger aller Rassen, also beider Fraktionen, Mitglied werden. Die Untoten können nicht mehr sterben und wiederauferstehen, denen könnte man pauschal die Wahl geben “Horde” oder “Sylvanas”…die Charaktere anderer Völker könnte man (wenn man sich denn für den dunklen Pfad entscheidet) im Zuge einer Questreihe für Sylvanas, den Lich King whatever, sterben und wiederauferstehen lassen.

Allerdings bezweifel ich, dass weder das eine noch das andere Konstrukt jemals ein Gleichgewicht mit den anderen Fraktionen erreichen würde.

Gorden858

Eine einfache Lösung wäre, im gleichen Zuge das fraktionsübergreifende Spielen im PVE zu ermöglichen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x