WoW: Der geliebte Magierturm aus Legion kommt zurück

Dataminer haben etwas Tolles in World of Warcraft entdeckt. Der Magierturm aus Legion wird wohl seine Rückkehr feiern.

Obwohl World of Warcraft oft für seine vielen Systeme in der Kritik steht, gibt es manche Inhalte, denen die Spieler sehr lange nachtrauern, wenn sie aus dem Spiel verschwinden. Eines davon war der Magier-Turm, den Spieler in Legion auf der Verheerten Küste besuchen konnten. Jetzt steigt die Vorfreude auf die Rückkehr – denn erstes Datamining zeigt, dass der alte Magierturm wiederbelebt wird.

Was ist der Magierturm? Der Magierturm war in den späteren Patches der Erweiterung „Legion“ ein Endgame-Inhalt für alle Spieler. In einem besonders kniffligen Bosskampf, der viel Planung und Übung benötigte, konnte sich jede Klasse eine Reihe von speziellen Skins für die Artefaktwaffe verdienen. Das Ganze war zeitlich begrenzt – wer den Skin damals freigeschaltet hat, der besitzt ihn noch heute. Andere Spieler können ihn nicht mehr bekommen.

Was wurde jetzt entdeckt? In den Spieldaten von Patch 9.1.5 wurden nun Informationen gefunden, dass der Magierturm wiederbelebt wird. Es sind Einträge zu finden, die einige Teleportationen überarbeiten, die mit dem Magierturm in Verbindung stehen, wie etwa:

  • „Teleport – Imp Mother’s Den“
  • „Teleport – Twisting Nether“
  • „Teleport – God Queen Scenario“

Das sind alles die Bezeichnungen für die Orte, an denen damals die Klassen-Herausforderung des Magierturms stattfand.

WoW Legion Mage Tower
Der Magierturm – einige haben ihn gehasst, viele aber geliebt.

Doch das ist noch nicht alles. Auch zahlreiche Zauber aus dem Zeitalter des Magierturms sind in den Spieldaten gefunden worden, sie haben ein Update bekommen. Der Schaden dieser Fähigkeiten wurde angepasst, so dass er besser zu den aktuellen Werten der Lebenspunkte von Charakteren passt – immerhin war man damals in Legion Level 110 und ist jetzt durch den Level-Squish auf Stufe 60.

Was für Belohnungen gibt es dann? Dass die Artefaktwaffen-Skins noch einmal zugänglich werden, ist eher unwahrscheinlich. Allerdings wurden in den Spieldaten bereits andere kosmetische Items gefunden – etwa ein Recolor des beliebten T20-Sets, das es damals im Grabmal des Sargeras gab.

Hier hat auch der Lead Game Designer Jeremy Feasel („Muffinus“) einen ominösen Tweet abgesetzt. Es zeigt ein Magier-Set aus dem Datamining mit dem Kater Garfield und der Frage: „Huh. Ich frage mich, wofür das wohl ist.“

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Es scheint ganz so, als wären diese Transmog-Sets eine Belohnung für den Magierturm.

Wann kann man das spielen? Erst nach dem Release von Patch 9.1.5 – der wird vermutlich irgendwann Mitte Oktober erscheinen. Es wäre aber durchaus möglich, dass die Rückkehr des Magier-Turms an das Event „Zeitwanderung: Legion“ geknüpft ist, das ebenfalls mit Patch 9.1.5 erscheint. Eine coole Ergänzung zur Zeitwanderung, die dann auch Inhalte für Solo-Spieler bereithält. Immerhin ist im Magier-Turm jeder auf sich selbst gestellt.

So reagieren die Spieler: Ziemlich begeistert. Egal ob im Subreddit von WoW oder den Kommentaren auf wowhead, die Vorfreude darüber ist ziemlich groß. Ein paar Meinungen dazu sind:

  • “Tu mir das nicht an, Blizzard. Das kann mein Herz nicht ertragen.”
  • “WAS ZUR HÖLLE, ICH WERDE DIESE SACHE SOWAS VON NO-LIFEN!”
  • “Verdammt, das ist genau die eine Sache, die sie tun können, um mich wieder zum Abo zu bewegen …”

Allerdings gibt es auch ein paar Stimmen, die Sorge haben, dass Blizzard die Artefakt-Waffen-Skins von damals wieder zugänglich macht. So schreibt Haytur:

Ich werde mein Abo kündigen, wenn das ein Weg ist, um das Transmog aus dem Turm zu bekommen. Ein Grund, warum ich noch spiele, ist, dass ich Dinge habe, die ich zeigen kann, weil ich Zeit in das Spiel investiert habe. Sie werden mir dieses Gefühl wegnehmen und dann wird es Zeit, das Spiel hinter mir zu lassen.

Warum ist der Magierturm so beliebt? Schon seit dem Ende von Legion trauert die Spielerschaft dem Magier-Turm nach. Für viele war das eine besonders coole Herausforderung, bei der man alleine an einer richtig harten Aufgabe knabbern und sich langsam verbessern konnte. Garniert mit einer coolen, exklusiven – und vor allem rein kosmetischen – Belohnung, traf das genau den Nerv vieler Spieler.

Beachtet allerdings, dass es sich dabei bisher nur um Dataminung und einige Anspielungen eines Entwicklers handelt. Bis zur offiziellen Bestätigung wäre es noch immer möglich, dass es dieses Feature nicht in den Chat kommt. Ein kleines bisschen Vorfreude scheint aufgrund der ganzen Daten allerdings durchaus angebracht.

Was haltet ihr von der (wahrscheinlichen) Rückkehr der Magier-Turms? Freut ihr euch darauf? Oder habt ihr auf “aufgewärmten Content” keine Lust?

Quelle(n): wowhead.com, reddit.com/r/wow/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Mikardo

Fällt Blzzard wirklich nichts mehr neues ein das man jetzt alles Recycling muß?

Harschen

Ich denke das liegt eher am Timing. Es wirkt momentan einfach zu sehr, dass die Leute bei Blizzard keine Ideen für neue Inhalte haben und deswegen anfangen alles alte aufzuwärmen. Der schrei wäre geringer, wenn sie die alte Sachen aufbereiten und dabei neue Inhalte anbieten würden.

Osiris80

War das jemals anders?^^

Misterpanda

Also ich brauche zwar den Magierturm persönlich nicht unbedingt, aber ich finde die Entwicklung in den letzten Wochen durchaus interessant. Hätte ich nicht für möglich gehalten, aber Blizzard scheint tatsächlich zu erkennen, dass guter alter Content nicht mehr nur auf ein Expansion begrenzt sein muss und zurückkommen kann, um jederzeit wieder eine Rolle zu spielen. Bitte weiter so Devs!!!!

Jinokun

Die Artefaktwaffen waren der absolute hammer! Ich wusste noch wie viel Sorgen ich mir gemacht habe über ein Addon in dem garkeine Waffen droppen werden, und dann haben sie Legion zu der Erweiterung gemacht, in der man sich wirklich jede Klasse zum Artefaktskin-Sammeln hochgezogen hat. Das war eine so geile Motivation.

Aber nichtsdestotrotz fände ich es sehr schade, wenn sie bereits exklusive Artefaktskins (wo mir einige fehlen) wieder verfügbar machen würden. Und so toll der Magierturm war, ich denke nicht, dass recolors eines bereits in 4-facher Ausführung vorhandenen Sets genug Anreiz sind, sich nochmal durch die Kämpfe zu quälen. Zumindest nicht in dem Ausmaß, wie zu Legion.

Die Kämpfe bewältige ich natürlich gerne nochmal, aber auch nur höchstens einmal.

Andy

Mir gefällt dieses Zeitwanderungs Gedöns nicht. Man sollte es wie in Ff14 komplett ermöglichen „alten“ content zu spielen und zwar wann man möchte. Blizzard beschränkt unnötig ihr Spiel. Man könnte Housing einführen und dann eben über alle alten Inhalte Zeugs dafür Farmen. Ich brauch nun wirklich nicht mehr das 500ste Spielzeug! An den ganzen classics sieht man doch das viele Spieler den alten Content spielen möchten.

Horteo

sehe ich auch so. Vor allem hätte man dann wieder was zu tun und die Wahl zwischen 150(?) fordernden Raids und Instanzen und nicht 12

Gleiches gilt für Questgebiete und Endgamegebiete.

Zid

Ihr wisst doch noch gar nicht, wohin sich das entwickelt. Kann mir gut vorstellen, das Blizzard dies als Testumgebung nutzt um zu sehen, wie Timewalking von wirklichem High End Content in der Community ankommt.

Wenn das ganze einschlägt und bei der Community beliebt ist, werden Sie das mit Sicherheit ausweiten.

Auch kannst du ja nicht wie in FF die Lvl einfach downscalen, da die Klassen bereits gefühlt 20 mal umgebaut, die Stats 5 mal gesquised und sogar das max Lvl bereits halbiert wurde. Die Klassen in WoW sind auf loweren Lvl nicht mal mehr annähernd gebalanced. Somit muss jeder Content zwingen auf das aktuelle LvL hochscaliert und entsprechend gebalanced werden. Das ist ne Menge Arbeit und erfordert eine Menge Testing.

Wenn Blizzard es nicht ins Auge gefasst hätte hier mehr in die Richtung zu liefern, würden Sie nicht am Magetower und Legion M+ arbeiten. Da der Aufwand in keinem Verhältnis zu dem Return aus einem Event steht, dass mal vlt alle par Monate für eine Woche aktiv ist.
Das wäre schlicht unwirtschaftlich.

Somit: einfach mal abwarten und möglichst viel an dem Event teilnehmen, damit Blizzard sieht, dass die Community daran Interesse hat und natürlich auch Daten fürs Balancing liefern.

Chitanda

Time walk ist halt nix halbes und nix ganzes auch die weeklybelohnung dafür ist einfach für die tonne

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x