WoW World First: Limit steht nach 292 Versuchen endlich vor dem Endboss

Die ersten Gilden sind beim Endboss Graf Denathrius in WoW angekommen. Doch wer holt sich den World First Kill des Anführers von Revendreth?

In World of Warcraft: Shadowlands läuft gerade das „World First“-Rennen im ersten Raid Schloss Nathria. Nachdem sich gestern mehrere Gilden bei 8/10 Bossen eingefunden hatten, ist die amerikanische Gilde Complexity Limit nun vorangeprescht. Als erste haben sie die Generäle der Steinlegion auf mythisch bezwungen und stehen nun vor dem Endboss – Graf Denathrius.

Wie steht es aktuell? Complexity Limit gelang es als erste Gilde, die Generäle der Steinlegion zu besiegen und damit den letzten Boss von Schloss Nathria anzugreifen. Inzwischen hat auch Echo aufgeholt und konnte ebenfalls die Generäle der Steinlegion bezwingen. Damit arbeiten nun zwei Gilden am aktuellen Endboss Graf Denathrius.

WoWprogress 9 von 10 Nathria
Limit führt, doch Echo konnte schnell aufschließen. Bildquelle: wowprogress.com (Stand: 21.12.2020, 15:30 Uhr)

Auf Platz 3 ist aktuell die europäische Gilde Pieces mit 8 von 10 getöteten Bossen. Danach kommt, ein wenig abgeschlagen, eine ganze Reihe von Gilden, die inzwischen 7 von 10 Bossen bezwungen haben. Dabei sind auch bekannte Namen wie Method, Aversion, FatSharkYes oder Exorsus.

Das Rennen bleibt also spannend.

Generäle lebten länger als N’Zoth

Interessant ist auch, dass die Generäle der Steinlegion im mythischen Modus länger überdauerten als N’Zoth, der Endboss des letzten Raids – zumindest wenn man die reine Anzahl an Versuchen zählt. N’Zoth wurde nämlich nach „nur“ 274 Versuchen getötet, während die Generäle der Steinlegion 292 Versuchen brauchten, um bezwungen zu werden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Das lag vor allem aber auch daran, dass die Generäle der Steinlegion noch einige Bugs hatten, die von den Entwicklern live gefixt werden mussten. So waren manche Mechaniken einfach unmöglich zu spielen und sorgten für Schadensspitzen, die einzelne Spieler ohne Chance auf Reaktion direkt aus dem Leben prügelten. Nachdem diese Fehler behoben wurden, fiel der Boss dann noch in derselben Nacht.

Jetzt geht es weiter mit Graf Denathrius.

WoW Denathrius HD Background titel title 1280x720
Denathrius könnte die Spieler noch eine Weile lang beschäftigen.

Gibt es eine geheime Phase bei Denathrius? Ja. In World of Warcraft kommt es regelmäßig vor, dass der finale Boss eines Raids eine geheime Phase hat, die nur im mythischen Modus verfügbar ist. Diese Phase ist „versteckt“, wird im Regelfall nicht öffentlich getestet und auch im Abenteuerführer gibt es nur schwammige Informationen dazu.

Die geheime Phase enthält offenbar die Benutzung von Spiegeln. Die spielen in Revendreth und Schloss Nathria eine wichtige Rolle, dienen nämlich als Teleporter. Dataminer haben bereits ein paar Effekte aus den Spieldaten ausgelesen. So gibt es wohl mehrere Phasen, in die Spieler sich aufteilen müssen. Allerdings müssen die Spieler darauf achten, sich in den unterschiedlichen Phasen nicht zu berühren, da das zum sofortigen Tod führt.

Genaue Details dazu gibt es wohl, sobald Gilden die ersten richtig guten Versuche an Denathrius aufweisen können.

Verfolgt ihr das Rennen um den World-First-Kill? Hofft ihr, dass eine der EU-Gilden noch aufholen kann? Oder setzt ihr ganz auf Limit?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x