WoW: Pala tankt Raidboss auf Mobile – „Bring Blizzard nicht auf Ideen“

„Einfach mal machen“ könnte das Motto dieses YouTubers sein. Der zockt World of Warcraft nämlich Mobile und besiegt mythische Raidbosse.

Durch die BlizzCon 2018 wurde die Diskussion rund um Mobile Games und PC-Spiele erneut angefacht. Viele Spieler befürchten, dass Mobile Games den PC-Titeln irgendwann den Rang ablaufen werden. Cortyn glaubt aber nicht, dass PC-Spiele ersetzbar sind.

Während sich manche Spieler durchaus ein „World of Warcraft: Mobile“ wünschen, hat der YouTuber Zhang Chun einfach mal Nägel mit Köpfen gemacht und sich selbst eine Mobile-Version von World of Warcraft gebastelt.

Damit es auch nicht zu einfach wird, hat er damit gleich mal einen mythischen Boss getankt – Taloc, den ersten Gegner im aktuellen Raid Uldir.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Wie funktioniert das? Das gezeigte Gerät ist ein GPD Win2, quasi ein „Handheld-Computer“. Der tragbare PC im Spielkonsolen-Format ist für seine Größe recht leistungsstark und kann damit sogar Spiele wie World of Warcraft darstellen.

Damit das Interface aber halbwegs akzeptabel aussieht (mit sehr vielen kleinen Buttons für die Fähigkeiten), musste er einige Interface-Addons nutzen. Dafür kam etwa das Addon „Azerite UI“ zum Einsatz

Keine dauerhafte Lösung: Wirklich praktikabel ist diese Lösung allerdings nicht und dürfte wohl nur bei Spielinhalten funktionieren, die nicht so hektisch sind. Taloc ist immerhin der erste und damit auch einfachste Boss des Schlachtzugs Uldir – auch im mythischen Modus.

WoW Mobile Game title

Hektische Angelegenheiten wie PvP kann man aber wohl mit einem Handheld vergessen. Hinzu kommt, dass man im Raid auf mittlerer Grafik nur Framerates zwischen 15 und 25 erzielt. Das verwöhnte Gamer-Auge dürfte sich da beschweren.

Die Kommentare unter dem Video sind eher amüsiert. So heißt es:

  • „Lösch das, bevor es jemand sieht!“
  • „Gib Blizzard doch nicht solche Ideen!“
  • „World of Warcraft: Immortal“

Könntet ihr euch vorstellen, World of Warcraft auf einem Mobile-Gerät langfristig zu zocken? Oder sollte so etwas niemals Realität für die Massen werden?

So bleibt ihr informiert: Ihr wollt keine News mehr zu World of Warcraft verpassen? Dann lasst doch ein Like auf unserer WoW-Facebookseite da!

Neuer Patch macht das Leveln in WoW bis zu 40% einfacher
Quelle(n): buffed.de
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Minanana

Hübscher Rücken!

Sha

World of Warcraft: Immortel

Ich hab das ebend so gefeiert.

Nookiezilla

Ich feiere „immortel“ und „ebend“.

Erzkanzler

Der GPD Win2 (GamePad Digital win 2: Intel Core 3 | Intel HD 615 Grafik | 8 GB Ram und ne SSD) ist doch nix anderes als ein Laptop…

Was anderes mach ich auf Reisen doch auch nicht wenn ich WoW o.Ä. auf nem Thinkpad laufen lass. Wenn PC und Mobile verschmilzt, hab ich echt kein Problem damit. Wenn ich meine Gamingerfahrung einfach mitnehmen kann find ich das ideal. Ich möchte nur nicht abgespeckte Spiele als das geniale Gamingerlebnis verkauft bekommen wie es z.B. jetzt mit Diablo angekündigt wurde.

Nen GPD den ich zuhaus in die Dockingstation werfe und mit Maus/Tastatur als vollwertigen PC nutzen kann, sehe ich dabei als deutlich angenehmeren Weg als die Errungenschaften der letzten 10 Jahre Gaminggeschichte wegzuwerfen weil es dem Device Smartphone nicht entspricht.

Schon vor Jahren ging mir das Aufwärmen alter Spielideen aus den 90ern, nun eben für mobile Endgeräte, gegen den Strich. Jetzt sind wir immerhin schon bei neuen Entwicklungen direkt für entsprechende Endgeräte, vielleicht schaffen wir´s ja doch irgendwann einfach Gamer, egal welcher Hardware, in einem sinnvollen nicht proprietären System zu vereinen. Aber da stehen wohl auch Wirtschaftsinteressen entgegen.

Carsten knuth

das doch fake bei 58sek etwas davor sieht man das er den daumen garnichmehr nahc links bewegt aber dahinrennt 😀

Cortyn

Du siehst nicht die ganze „Konsole“, unten drunter ist noch eine Tastatur. Die meisten Tasten der Steuerkreuze oben sind Attacken zugeordnet.

Nookiezilla

Du bist mir auch so ein fake.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x