WoW: Dragonflight schont euer Gold, macht Charakteranpassung kostenlos

WoW: Dragonflight schont euer Gold, macht Charakteranpassung kostenlos

Den Charakter in World of Warcraft anzupassen, wird bald kostenlos. Dragonflight macht eine Berufsgruppe arm – und die Community glücklich.

In World of Warcraft gibt es jede Menge Möglichkeiten, das verdiente Gold auch wieder auszugeben. Egal, ob für die Reparatur der eigenen Ausrüstung, der Kauf von Tränken oder eine Flugreise um die halbe Welt – fast alles kostet Gold. Doch ein Dienst wird mit der neuen Erweiterung Dragonflight wohl kostenlos werden und dafür sorgen, dass alle Spielerinnen und Spieler deutlich öfter an ihrem virtuellen Aussehen feilen können.

Was wird geändert? Kurz und simpel: Die Kosten für den Besuch beim Barbier in World of Warcraft entfallen mit Dragonflight. Wenn ihr künftig das Aussehen eures Charakters (Gesicht, Augenfarbe, Schmuck, Geschlecht, etc.) beim Barbier anpassen wollt, wird er euch dafür in Dragonflight nicht länger zur Kasse bitten. Fragt bitte nicht, wie genau die Barbiere der Welt dann noch Geld verdienen, aber vielleicht haben sie ja lukrative Werbe-Deals.

Warum macht Blizzard das? Der Grund ist nicht genau genannt, allerdings gibt es gleich mehrere Hinweise, die für eine Begründung sprechen.

Zum einen haben Dracthyr mehr Anpassungsvarianten als es Sandkörner gibt. Man könnte dem neuen Volk – und allen anderen – also einfach etwas unter die Arme greifen wollen, damit die sich optisch stärker und häufiger austoben können.

WoW Gender Change title 1280x720
Der Geschlechtswechsel kam vor einer Weile schon in das Angebot des Barbiers. War sicher ’ne harte Umschulung.

Der zweite Grund ist allerdings ebenso wahrscheinlich und das ist die „Inklusivität-Offensive“, die World of Warcraft seit einigen Monaten anstrebt. Die hatte in der Vergangenheit schon dazu geführt, dass man das Geschlecht des Charakters nun auch beim Barbier ändern kann. Vorher ging das nur gegen die Bezahlung von Echtgeld, was den Entwicklern zufolge ein schlechtes Signal an die Community schickte.

Auch wenn der Frisör in World of Warcraft gerade auf der Maximalstufe recht günstig ist und Anpassungen zumeist nur wenige Goldstücke kosten, ist es doch eine Barriere gewesen, die gerade bei neuen Charakteren und neuen Spielern durchaus ins Gewicht fallen kann. Denn bis man den ersten Charakter hochgelevelt hat, ist der Barbier wohl eindeutig ein Luxus, den sich nicht jeder leisten kann.

Beachtet, dass es sich dabei aktuell noch um eine Änderung aus der Alpha handelt. Es wäre durchaus möglich, dass Blizzard das noch einmal ändert.

Community will auch Transmog umsonst: Mit der Änderung wurden auch andere Wünsche in der Community entfacht. So hofft man, dass auch die Transmogrifikation ihre Kosten verliert. Mit der Transmogrifikation ist es möglich, Ausrüstung eine andere Optik zu verpassen. Im Gegensatz zum Barbier geht dieser Dienst auch ordentlich ins Gold. Ein ganzes Set umzuwandeln kann mehrere Tausend Goldstücke kosten und bei regelmäßigen Änderungen zu akutem Goldmangel führen (Ja, ich schau dich an, Druidin aus meiner Gilde).

Transmogrifikation ist aktuell nur während eines Mikro-Feiertags kostenlos. Hier würden sich die Spielerinnen und Spieler wünschen, dass auch dieser Dienst von den Kosten befreit wird, um mehr und häufiger Abwechslung zu ermöglichen.

Was haltet ihr von der Änderung? Findet ihr es gut, dass die Kosten für den Barbier verschwinden? Oder war der Betrag ohnehin so gering, dass der nie ins Gewicht fiel?

Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Scaver

Community will auch Transmog umsonst

Reicht man den kleinen Finger, wird gleich die ganze Hand und der Arm verlangt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx