Alte Götter greifen Azeroth an: N’zoth-Diener erscheint in WoW-Quest

Die Alten Götter spielen offenbar nun eine Rolle in Battle for Azeroth. In einer Quest für die Champions von Azeroth taucht ein Diener des alten Gottes N’zoth in der World of Warcraft auf.

„Er erhebt sich!“ Wenn ihr bei den Champions von Azeroth Ruf erlangt, könnt Ihr mit jeder neuen Ruf-Stufe Euer Herz von Azeroth um einige Gegenstandstufen verstärken. Dazu müsst Ihr eine Quest abschließen. Beim Status „Respektvoll“ ist diese Quest etwas länger.

Magni führt Euch noch einmal in die Herzkammer von Azeroth, wo Ihr Azeroth stärken sollt. Ihr werdet jedoch von einem Diener von N’zoth unterbrochen, der aus der Leere auftaucht und das Herz für seinen Meister verlangt, um ihn zu nähren. Ihr schlagt den Diener zurück, und seine letzten Worte sind „Er erhebt sich!“

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

N’zoth enthüllt sich

Seit dem Kriegsbringer-Video zu Azshara weiß man zwar, dass die ehemalige Elfenkönigin Azshara nun die Königin des Alten Gottes N’zoth ist. Der Auftritt des Gesichtslosen ist jedoch das erste konkrete Zeichen im Spiel.

Schaut Euch hier das WoW-Cinematic „Kriegsbringer: Azshara“ an

Es gab schon vorher Zeichen: Azshara kann bereits im Schrein des Sturms kurz gesehen werden. Durch ihr Auftreten wird früh im Spiel klar, dass Azshara in Battle for Azeroth eine Rolle spielen wird.

Im Gebiet des Schreins und in der offenen Welt des Sturmsangtals gab es schon vorher weitere Zeichen. In der Instanz und um sie herum sind häufig Entartungen zu sehen, die stark an die Gesichtslosen erinnern, die Diener der alten Götter. Einige Fresken auf dem Boden zeigen außerdem eine Kreatur, die stark an N’zoth erinnert.

WoW Screenshot Nzoth in Stormsong Valley

Kommen weitere Alte Götter? Es gibt bisher noch keine konkreten Zeichen für einen weiteren Alten Gott. Allerdings gibt es eine Fan-Theorie, die besagt, dass auch Yogg-Saron seine Finger im Spiel hat und dass Anduin den Alten Göttern dient.

Yogg-Saron ist anscheinend nicht wirklich tot, und immerhin ist er der „Gott des Todes“. Schon im Pre-Event zu Legion trafen Spieler auf seine Diener. Zu Battle for Azeroth lässt Sylvanas Sprüche los, die verdächtig ähnlich klingen, die stark an Yogg-Saron erinnern.

WoW Theorie: Ist Battle for Azeroth nur der Kampf zwischen zwei Alten Göttern?
Quelle(n): Vanion
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Koronus

Wann waren die Alten Götter im Legion Pre-Event? Kann mich nur mehr an die ganzen Invasionen erinnern.

Basti 21035

(gelöscht.)

Gerd Schuhmann

Wir wollen hier einen freundlichen, respektvollen Umgang.

Ich hab mir deine letzten Kommentare durchgelesen -> Du bist da weit von entfernt. Vielleicht kommentierst du künftig woanders oder gewöhnst dir einen anderen Ton an.

So läuft das jedenfalls nicht. Auch wenn du in der Sache Recht haben magst, dein Ton ist schlicht toxisch.

LIGHTNING

Was für eine Zensur! Jetzt muss man auch noch nett sein. Tsss. Ich gehe jetzt woanders hin.

Ne, doch nicht. 😀

Basti 21035

Ach jetzt werden sogar Kommentare von Usern gelöscht die hier ihre Meinung kund tun? Naja was das ist muss ich nicht erklären.

Cortyn

Richtig, das sind unsere Kommentar-Regeln. Schön, wenn man das nicht erklären muss. 🙂

Gerd Schuhmann

Hier werden Kommentare gelöscht, die gegen unsere Regeln verstoßen. Mit „Meinung“ hat das nichts zu tun. Wir wollen hier keine ewigen Off-Topic-Diskussionen.

Lies bitte die Regeln und befolge sie: http://mein-mmo.de/kommenta

Hier bei uns entscheidet der Ton darüber, ob Kommentare gelöscht werden oder nicht, und nicht die „Meinung.“ Dein Ton ist toxisch. Ändere das oder geh.

Marco Schulz

Ich habe yogg-saron mehrmals in ulduar getötet … der muss einfach mal tot sein… ist ja so n richtiges steh auf göttchen

Joker#22737

„Zu Battle for Azeroth lässt Sylvanas Sprüche los, die verdächtig ähnlich klingen, die stark an Yogg-Saron erinnern.“

Hast du die zufällig noch wage im Kopf?

Mir würde nur einfallen:
Am Ende holt der Tod uns alle. – (Cinematic in dem Voljin abdankt)

Ich glaube dass Sylvanas deswegen so wichtig wird, weil der Untod vor der Leere (als auch davor vorm Licht geblendet zu werden) schützt, weswegen Alleria Einflüsterungen bekommt Sylvanas zu töten.
Obwohl es gut passen würde, kann ich mir deshalb nicht vorstellen dass Sylvanas von Yogg Saron (oder auch N’Zoth) beeinflussbar ist. Bolvar wird demnächst wohl auch wieder interessant werden 😉
Wenn WoW weiterhin so spannend bleibt freut sich meine Wallet, 13€ pro Monat sind vergleichsweise wenig bei all den Krachern die bald kommen 😉

BlindWarlock

Im Kopf nicht, aber Cortyn hat die im verlinkten Artikel besprochen:

https://mein-mmo.de/wow-the

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x