WoW: Die Chiffrenforschungskonsole – Das solltet ihr zuerst skillen

WoW: Die Chiffrenforschungskonsole – Das solltet ihr zuerst skillen

Das neue „Talent-System“ in World of Warcraft hat viel zu bieten. Wir verraten euch, was ihr mit den Chiffren der Ersten skillen solltet – und was nicht.

Der Patch 9.2 Ende der Ewigkeit in World of Warcraft ist seit einiger Zeit live. Nachdem ihr die ersten 3 Kapitel der Kampagne in Zereth Mortis abgeschlossen habt, erhaltet ihr Zugriff auf die „Chiffrenforschungskonsole“. Dort könnt ihr zahlreiche Upgrade der Reihe nach freischalten und so euer Spielerlebnis und euren Pocopoc-Begleiter anpassen und verbessern.

Doch bei über 22 möglichen „Talenten“ mit mehreren Ausbaustufen stellt sich schnell die Frage: Was davon ist wirklich wichtig? Was sollte man zuerst wählen und was eher vernachlässigen?

Wir wollen euch in diesem Guide erklären, wie ihr eure Chiffren der Ersten am besten investiert.

Wie bekommt man Chiffren der Ersten? Die Chiffren werden vor allem benötigt, um neue Ausbaustufen an der Chiffrenforschungskonsole freizuschalten. Die Chiffren der Ersten bekommt ihr aus zahlreichen Aktivitäten in Zereth Mortis. Es gibt sie durch:

  • tägliche Quests und / oder Weltquests
  • die übergreifende Quest „Verschachtelte Muster“
  • von seltenen Feinden
  • einmalige Schätze
  • wiederholbare (kleine) Schätze

Grundsätzlich gibt es keine Limitierung, wie viel Chiffren ihr pro Tag farmen könnt. Allerdings nimmt die Menge nach dem Abschluss der Quests drastisch ab. Seltene Feinde und Schätze geben zumeist nur 2-4 Chiffren, sodass sich das Farmen hier wirklich nur lohnt, wenn ihr wirklich viel Zeit investieren wollt. Ansonsten erledigt lediglich den üblichen „Daily-Kram“, dann erlangt ihr den Löwenanteil der Chiffren.

Die grün umrandeten Forschungen sind wichtig. Die rot umrandeten könnt ihr erstmal hinten anstellen.

So funktioniert die Forschungskonsole der Chiffren der Ersten

Die Forschungskonsole teilt sich in 4 verschiedene Spalten ein, von links nach rechts sind das:

  • Metrundisch (Kernsysteme)
  • Akkolarisch (Konsolenaufwertungen)
  • Dacaparisch (Wildtierbeherrschung)
  • Violonisch (Aufwertungen für Pocopoc)

Hier gilt, dass ihr euch zu Beginn in der Forschungskonsole von links nach rechts arbeiten müsst. Bevor ihr nicht „Verständnis des Metrundischen“ erforscht habt, könnt ihr nicht „Verständnis des Akkolarischen“ freischalten.

Gleichzeitig gilt, dass ihr in jeder Spalte die erste Fähigkeit („Verständis des X“) freischalten müsst, um danach Zugriff auf den ganzen Rest der Spalte zu bekommen.

Die meisten Forschungen in der Konsole benötigen nur wenige Sekunden und sind quasi sofort verfügbar, wenn ihr die notwendigen Chiffren investiert. Die Forschungen in den ersten beiden Reihen haben aber mitunter lange Forschungszeiten, zwischen 1 Stunde und satten 6 Tagen. Leider sind aber genau diese großen Forschungen auch jene, die neue Fähigkeiten, Quests oder Freischaltungen geben.

Chiffrenforschungskonsole – Empfohlener Weg der Freischaltung

Grundsätzlich lässt sich im Vorfeld sagen: Man kann nur wenig falsch machen. Früher oder später schaltet man alle Boni frei und keiner davon ist so wichtig, dass er den Fortschritt massiv ausbremst, wenn ihr ihn nicht habt. Dennoch lohnt sich, für maximale Flexibilität, eine gewisse Reihenfolge.

Wenn ihr in Zereth Mortis möglichst viel und das möglichst schnell erleben und freischalten wollt, dann empfiehlt sich die folgende Reihenfolge der Freischaltung:

  1. Verständnis des Metrundischen (Spalte 1, oberste Fähigkeit). Diese aktiviert Pocopoc und ihr skillt es zwangsläufig im Verlauf der Quest.
  2. Verständnis des Enigmundischen (Spalte 1, zweite Fähigkeit). Damit könnt ihr zusätzliche Rätsel-Schatzkisten und eine neue Weltquest angehen.
  3. Verständnis des Akkolarischen (Spalte 2, oberste Fähigkeit). Schaltet Verstärkungskonsolen frei, die euch zusätzliche Buffs gewähren.
  4. Verständnis des Dacaparischen (Spalte 3, oberste Fähigkeit). Pocopoc kann die Kontrolle über verschiedene Kreaturen übernehmen und ihr schaltet die Syntheseschmiede für Pets frei.
  5. Verständnis des Violonischen (Spalte 4, oberste Fähigkeit). Pocopoc lernt neue Kampffähigkeiten und ihr könnt einstellen, ob er ein DD oder ein Supporter sein soll.
  6. Verständnis des Altesischen (Spalte 2, zweite Fähigkeit). Ihr könnt mit einigen der kleinen Jiro kommunizieren, die Quests anbieten und euch helfen.
  7. Verständnis des Sopranesischen (Spalte 3, zweite Fähigkeit). Ihr könnt mit verschiedenen Automas sprechen, die euch helfen. Außerdem kann eure Synstheseschmiede nun Reittiere herstellen.
WoW Chiffrenforschungskonsole Reihenfolge
Wenn ihr in dieser Reihenfolge die Freischaltungen durchführt, seid ihr auf der sicheren Seite.

Habt ihr diese 7 Freischaltungen, könnt ihr euch frei entfalten und einfach das skillen, was euch gefällt. Es geht dabei lediglich um Verbesserungen der Kernsysteme, also etwa, dass Pocopoc schneller Energie generiert, ihr mehr Boni aus Konsolen ziehen könnt oder ihr mit Jiro interagieren könnt, die etwa eure Aggro-Reichweite reduzieren.

Es kann natürlich sein, dass ihr mehr Chiffren der Ersten habt, als ihr gerade zeitgleich erforschen könnt. In dem Fall könnt ihr natürlich von der Empfehlung abweichen und schon andere Boni mitnehmen.

Die Boni nach den Kernfreischaltungen sind zwar alle „nett“, aber nicht mehr besonders wichtig. Vor allem dauert die Forschung der kleineren Boni nur 5 Sekunden, sodass ihr euch auch gar nichts verbaut, wenn ihr sie durchführt.

Ein letzter Tipp: Es wird vor allem in den ersten Tagen häufig vorkommen, dass eure Forschung nicht durch die Chiffren der Ersten begrenzt ist, sondern durch die Forschungszeit. Es kann verlockend sein, dann einfach schon andere Fähigkeiten freizuschalten, die nur 5 Sekunden Forschungszeit haben. Dagegen spricht auch grundsätzlich nichts, achtet aber stets darauf, dass ihr noch genug Chiffren behaltet, um die nächste „große“ Forschung zu starten, sobald diese verfügbar ist.

Wie weit seid ihr schon bei der Forschungskonsole? Habt ihr schon die ersten dicken Boni freigeschaltet?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x