WoW Classic ist so beliebt, dass Blizzard schon vor Release neue Server braucht

Die Plätze auf den Servern von WoW Classic gehen weg wie warme Semmeln. Blizzard muss schon jetzt neue Realms hinzuschalten.

Vor fast zwei Tagen begann für World of Warcraft Classic die Namensreservierung. Hierbei konnten Spieler sich nicht nur bis zu 3 Charaktere erstellen und damit die Namen sichern, sondern auch Blizzard hatte einen Nutzen davon. Die Entwickler konnten so abschätzen, welche Realms besonders beliebt sind und wie die Spielerzahlen zum Launch wohl aussehen werden. Jetzt ist klar: Es gibt zu wenig Realms. Blizzard bessert nach.

wow classic titel früher
Der Ruf nach Classic ist groß – die Server sind voll.

Europa bekommt neuen PvP-Realm: Für die Region „Europa“ sind sämtliche PvP-Realms komplett überlaufen und schon als „Voll“ markiert. Offenbar bedeutet „voll“ in diesem Fall wirklich „propevoll“, denn Blizzard hat angekündigt, heute Abend (14.08.) noch einen neuen PvP-Realm zu aktivieren. Dieser wird den Namen Gehennas tragen und steht dann ab 20:00 Uhr für die Namensreservierung bereit. Wer also auf einem gemischtsprachigen Realm spielen will und PvP bevorzugt, sollte sich vielleicht für Gehennas entscheiden.

Auch deutsche Realms sind bereits voll: Wirft man einen Blick auf die beiden deutschen Realms, so werden diese ebenfalls beide als „voll“ angezeigt. Sowohl der PvE-Realm Everlook wie auch der PvP-Server Lucifron sind bereits gut gefüllt. Auch hier wäre es durchaus denkbar, dass Blizzard womöglich noch einen weiteren Realm hinzuschaltet, wenn der Andrang deutschsprachiger Fans weiterhin so gigantisch bleibt.

Russische und französische Realms fast leer: Spannend ist, dass bei den russischen und französischen Realms ein ganz anderes Bild zu sehen ist. Hier werden beide Realms jeweils noch als „Niedrig“ angezeigt. Es scheint also so zu sein, dass es nur wenige russische und französische Spieler gibt, die auf ihren eigenen Realms zocken wollen. Entweder gibt es hier nur wenige Spieler oder diese haben sich dazu entschlossen, lieber auf den gemischtsprachigen Realms unterzukommen.

Hofft ihr, dass die deutschsprachige Region auch noch neue Realms bekommt? Oder reichen die beiden aus, weil nach dem ersten Andrang sowieso viele Spieler verschwinden werden?

Ihr wollt mehr zum Spiel? Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

Quelle(n): eu.forums.blizzard.com, buffed.de
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
21
Gefällt mir!

10
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Wind-und-Sonne-qualmen-nicht
Wind-und-Sonne-qualmen-nicht
9 Monate zuvor

Ich zitiere WoW-Master Scaver:

Weitere Server wird es so schnell auch nicht geben. Da wird erst mal dynamisch die Server Kapazität erhöht und Layering ist ja eh aktiv (das gab es auf dem Stresstest Server auch nicht).

Wumme
Wumme
9 Monate zuvor

deutschsprachige Region Never ever nur Heulsusen unterwegs. mimimi

Dennis Wiesner
Dennis Wiesner
9 Monate zuvor

Ich würde bei zwei Servern bleiben… es wird sicher schön voll bleiben… aber alle die sich jetzt was reserviert haben, werden wohl nicht bleiben.

Trotzdem gut dass unsere Server gut besucht sind. Da sehen sie wenigstens, dass es sich gelohnt hat auf die Community zu hören.

Seska Larafey
Seska Larafey
9 Monate zuvor

Mal schauen wie es so 2-3 Wochen nach dem Release ausschaut, wenn bei den meisten die Neugier verflogen ist und so weiter oder doch nicht mit den „damals war alles besser“ GUI und co zurecht kommen

CoolhandX
CoolhandX
9 Monate zuvor

Am Ende werden sie merken das vielleicht mehr Leute die Classic Version spielen wollen als die aktuelle Version. Ich würde mich kaputt lachen.

Bodicore
Bodicore
9 Monate zuvor

Zu beginn wird das garantiert so sein wink

Classic wird sich sicher halten wie auch die Privatserver sich immer gut gehalten haben.
Aber auf dauer wird es eine sehr starke Fluktuation hinnehmen müssen.

Trotzdem können anhand von WoW Classic viele Entwickler mal drüber nachdenken was der Kunde eigentlich will und das ganze dann mit aktueller Technik auf den Markt bringen.

MMO als Genre ist noch lange nicht gestorben.
Man versuchte das halt immer besser und moderner zu machen aber es fühlte sich danach irgendwie an wie Hallenfußball… Es ist noch immer irgendwo Fussball aber man wird nicht mehr schmutzig.

Namma
Namma
9 Monate zuvor

Sehr geiler Vergleich ????

Snaerios
Snaerios
9 Monate zuvor

Der Vergleich passt einfach perfekt grin bin auch der Meinung, wenn einem alles zu leicht gemacht wird, geht irgendwann der Anreiz zu spielen verloren.

Sedor
Sedor
9 Monate zuvor

Ich bin mir da ziemlich sicher das die meisten Spieler nach 1-2 monaten wieder abspringen werden. Wenn überhaupt solang. Ich werde classic nur mit ein paar Freunden spielen da mir das leveln in classic alleine viel zu langweilig ist.

Namma
Namma
9 Monate zuvor

Ja natürlich, wie in jedem MMORPG. Allerdings geht es gerade nur um die namensreservierung. Was wahrscheinlich nicht mal alle nutzen. Zudem ist es mit einem Abo möglich beides zu spielen, somit muss man damit rechnen, dass auch so gut wie jeder mit Abo mal rein schaut.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.