WoW Classic schließt Servertransfers: Ihr habt nur noch Stunden, um zu wechseln

Blizzard schließt in WoW Classic die Servertransfers. Schon bald könnt ihr nicht mehr kostenlos den Realm wechseln und solltet euch daher beeilen. Ihr habt nur noch bis zum 6. Dezember Zeit, um zu wechseln.

Seit dem Release von WoW Classic gab es durchgehend auf manchen Servern Warteschlangen. Darum hat Blizzard in den letzten Monaten kostenlose Charaktertransfers auf niedrig bevölkerte Server angeboten. Damit konntet ihr den Warteschlangen teilweise entkommen. Nun endet dieser Service seitens Blizzard.

Letzte Chance für kostenlose Charaktertransfers

Wie lange gibt es noch kostenlose Servertransfers? Am Freitag, den 6. Dezember um 1 Uhr MEZ (in der Nacht von Donnerstag auf Freitag) werden die kostenlosen Transfers von Charakteren in allen Regionen für WoW Classic eingestellt. Dies hat Community Manager Kaivax nun im offiziellen Forum angekündigt.

Was bedeutet das für mich? Wer aktuell noch auf einem vollen oder unausgeglichenen Server spielt und das ändern möchte, hat dafür nur noch wenige Stunden Zeit. Ihr solltet euch also entsprechend beeilen.

Danach wird es voraussichtlich zu einem noch unbekannten Zeitpunkt kostenpflichtige Servertransfers geben. Dies hatten die Entwickler bereits vor Release auf Reddit angedeutet.

Preislich dürften die Transfers aber dann wieder bei 20 Euro pro Charakter liegen. Entsprechend ist jetzt noch ein guter Zeitpunkt zu wechseln ohne, dass ihr tief in die Tasche greifen müsst.

Fast alle deutschen Server sind stark ausgelastet. Heartstriker ist aber noch eine gute Option.

Welche Transfers sind aktuell noch möglich? Bis zur Schließung der Charaktertransfers könnt ihr noch folgende Wechsel vornehmen.

Ursprungs-ServerZiel-Server
Dragon’s Call (PvP)Heartstriker (PvP)
Lucifron (PvP)Heartstriker (PvP)
Patchwerk (PvP)Heartstriker (PvP)
Venoxis (PvP)Heartstriker (PvP)

So reagieren die Spieler auf die Servertransfers

Gleich mehrere Gilden wollen wohl Lucifron verlassen: Der Spieler Fedan hat im offiziellen Forum geschrieben (via blizzard-forum), dass wohl „10-20 Horde-Gilden (die Zahl variiert da) morgen nach Heartstriker transen wollen“.

Ob es so viele werden, ist derzeit nicht klar. Zumindest gab es wohl eine Besprechung unter Hordegilden wie der Spieler Nid bestätigt (via blizzard-forum), dessen Gilde aber auf Lucifron bleiben wird. Er geht davon aus, dass der Löwenanteil der Gilden aus der Besprechung auf dem Server bleiben wird. Als Grund führt er das zu kleine Zeitfenster an, um alle mitzunehmen.

Der Spieler Lilabart hält die Schließung der kostenlosen Servertransfers dagegen für einen Fehler (via blizzard-forum). Er richtet daher auch im offiziellen Forum eine Frage direkt an Blizzard:

Warum lasst ihr die Horde nicht auf Heartstriker weiterhin transen?

Der Hintergrund zu der Frage ist hierbei, dass es auf Heartstriker mehr Allianz-, als Hordespieler gibt. Der Server hatte einmal ein recht ausgeglichenes Verhältnis, aber durch das Open World PvP von WoW Classic Phase 2 und der Übermacht der Horde auf Lucifron sind viele Allianzspieler gewechselt.

Ganz andere Probleme als der richtige Server hat aktuell der Streamer Asmongold.

WoW Classic bringt Streamer an die Spitze von Twitch – Aber er hat keinen Bock mehr

Ihr wollt mehr zum Spiel? Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet Ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x