Schwerer Exploit in WoW Classic: Gilden farmen Bosse mehrfach

Ein Exploit erlaubte es Spielern, Raid-Instanzen mehrfach in WoW Classic abzufarmen. Blizzard behebt den Fehler, doch Fans wollen den Bann-Hammer sehen.

Seit in World of Warcraft Classic die ersten Spieler auf Stufe 60 sind, werden auch die beiden Raids Geschmolzener Kern (Molten Core) und Onyxias Hort regelmäßig gesäubert. Jetzt ist jedoch ein Exploit aufgefallen, der es Gilden ermöglichte, Bosse in Raidinstanzen mehrfach in Folge zu töten und damit den wertvollen Loot mehrere Male einzustreichen. Von Blizzard gab es nun einen Hotfix, der das Problem behebt.

Wie funktionierte der Exploit? Aktuell gibt es in World of Warcraft Classic noch die Layering-Technologie. Dadurch gibt es quasi mehrere „Versionen“ des Servers, sodass die Spieler aufgeteilt sind. Der „Trick“ war, dass eine Gruppe einen Raid- oder Instanzboss besiegen konnte (wie etwa die Bosse in Molten Core) und dann über einen anderen Spieler den Layer wechselte. Das sorgte dafür, dass der eigentlich bezwungene Boss wieder neu spawnte und erneut getötet werden konnte.

Die Auswirkungen davon sieht man in diesem kurzen Clip am Beispiel von Gnomeregan:

Was sind die Folgen des Exploits? Durch diesen Exploit konnten ein paar Gilden extrem viel Ausrüstung farmen und etwa die Bosse von Molten Core mehrfach pro Woche bezwingen, sodass manche Spieler schon ihr T1-Set fast vollständig gesammelt haben. Das ist natürlich hochgradig unfair und von Blizzard nicht gewünscht. Ein Hotfix hat diesen Exploit mit dem Restart der Realms nun behoben. Es ist also nicht mehr möglich, diesen Bug auszunutzen.

Schon zuvor gab es einen Hotfix, der hatte Krieger, Druiden und Heiler generft.

Gibt es Strafen? Ob die Spieler, die sich diesen Bug zunutze gemacht haben, dafür auch bestraft werden, ist bereits klar. Blizzard hat geschrieben, dass man „entsprechende bestrafende Maßnahmen“ vornehmen will. In welchem Umfang diese stattfinden, ist aber noch nicht klar.

Der allgemeine Tenor in der Community scheint aber zu sein, dass Blizzard hier den „Bannhammer“ schwingen soll und diese Accounts permanent von WoW Classic ausschließen soll. Immerhin seien sich die Spieler darüber bewusst gewesen, dass dies das Ausnutzen eines Fehlers ist und nicht zur Spielerfahrung gehört. Immerhin ist seit 15 Jahren bekannt, dass Bosse in Instanzen und Raids nur einmal pro Woche bezwungen werden können.

Die Layer sorgten übrigens schon zuvor für einen Exploit:

So hat WoW Classic jetzt den cleveren Exploit „Layer-Hopping“ gekillt

Wie ist eure Meinung zu diesem Exploit? Sollte Blizzard die Schuldigen bestrafen und wenn ja, wie hart sollte die Strafe ausfallen? Oder sollte man hier gnädig sein?

Ihr wollt mehr zum Spiel? Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet Ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

Autor(in)
Quelle(n): eu.forums.blizzard.comreddit.com/r/wow/
Deine Meinung?
Level Up (30) Kommentieren (54)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.