WoW Classic: Auch 6 Monate nach Launch bleiben Bots ein riesiges Problem

Obwohl sich WoW Classic in den letzten Monaten weiterentwickelt hat, bleiben die Kritikpunkte identisch. Bots stören den Spielspaß und das mitunter massiv.

Inzwischen ist World of Warcraft Classic seit über einem halben Jahr veröffentlicht und noch immer sind die Server gut gefüllt – wenn man von einem RP-Realm absieht. Doch obwohl sich im Spiel bereits viel getan hat und viele „neue“ Inhalte veröffentlicht wurden, bleiben die Kritikpunkte der Spieler doch die gleichen. Vor allem Bots sind nach wie vor ein großes Problem in Classic und bringen die Spieler alle paar Tage wieder auf die Palme.

Was ist das Problem? Auf fast allen Realms sind Bots unterwegs. Sie sind dabei nicht nur am Abfarmen von Instanzen, sondern haben sich auch in der offenen Spielwelt mehreren Orten verschrieben. Dort nehmen sie dann den „richtigen“ Spielern die Gegner weg und haben ganze Gebiete so stark abgedeckt, dass an einen normalen Spielfluss kaum noch zu denken ist.

Die Spieler lassen ihren Frust darüber immer wieder im offiziellen Forum und im Subreddit von WoW Classic aus. Der jüngste Beitrag hat es wieder an die Spitze des Subreddits geschafft.

Bots zerstören den Spielgenuss

Was farmen die Bots so? Die Bots haben sich auf zahlreiche Ressourcen und besondere Gegenstände spezialisiert, die sie automatisch abbauen oder einsammeln.

  • Ein beliebter Farm-Spot ist gegenwärtig Desolace am Meer im Südwesten. Hier gibt es Krabbenfallen, die eine geringe Chance haben, eine besondere Angel zu enthalten. Diese lässt sich für 15-25 Gold (je nach Realm) verkaufen.
  • An anderer Stelle wird Schwarzer Lotus automatisiert gefarmt – eine wichtige Ressource für Raider, denn man braucht sie für Fläschchen, die besten Tränke im Spiel.
  • In Winterquell wird ebenfalls viel von Bots gefarmt, vor allem Koch-Ressourcen und Materialien für verschiedene Quests.
WoW Classic Gnome Black Lotus title 1140x445
Der Schwarze Lotus ist gefragt

Was kritisieren die Spieler? Die Spieler haben vor allem zwei große Kritikpunkte, die sie Blizzard immer wieder entgegenwerfen. Das sind:

  • „Blizzard unternimmt nichts“: Viele Spieler gehen davon aus, dass Blizzard schlicht nicht die Kapazitäten an Support-Mitarbeitern hat, um die Bots zu bestrafen. Wenn Blizzard reagiert, dann nur in Wellen, die oft sehr weit auseinander liegen. Oft so weit, dass die Bot-Betreiber ganz locker genug Geld verdient haben, um davon neue Accounts bezahlen zu können.
  • „Das Melden bringt nichts“: Obwohl WoW Classic eine integrierte Funktion zum Melden von Bots hat, haben die Spieler nicht den Eindruck, dass diese Funktion irgendetwas bringt. Oft sehen sie Bots auch nach Wochen und Monaten noch, obwohl sie bereits von einer Vielzahl der Spieler gemeldet wurden. Der Sinn dieser Funktion wird infrage gestellt.

Wie empfindet ihr das Klima aktuell in WoW Classic? Stören euch die Bots sehr und meldet ihr sie regelmäßg? Oder habt ihr euch inzwischen einfach an die Bots gewöhnt?

WoW Classic: Level-10-Schurke wird unbesiegbar, hat 100% Ausweichen

Ihr wollt mehr zum Spiel? Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

Quelle(n): reddit.com/r/classicwow/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!

2
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Nein
2 Monate zuvor

Die bots sind nicht das Problem, Sondern die goldkäufer smile

Solange Spieler Gold kaufen bleiben die Bots, es ist einfach viel zu lukrativ. Wäre ich nicht zu faul würde ich auch eine Armee laufen lassen. Da geht es halt um viel Geld.

Aber mich stören die bots in classic nicht wirklich. Black Lotus brauch man eh nicht, da keiner Flask nutzt und der Rest ist auch nicht so wichtig.

Ich denke zu Naxxramas könnten Bots Probleme machen, aber aktuell schaden die nicht wirklich. Sitze immer noch auf über 50k Gold die für nix ausgegeben werden können, außer halt Raidbuffs; die wir aber nicht brauchen.

Deleane
2 Monate zuvor

Es hat sich halt nach 16 jahren WoW nichts geändert, damals schon hab ich dutzende Bots reportet aber vergeblich, denn laut Blizzard ist jeder ein zahlender Kunde….

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.