WoW Classic: Neuer Rekord – Dieser Realm hat stolze 90 Skarabäusfürsten

90 schwarze Qirajpanzerdrohnen auf einem einzigen Realm in WoW Classic? Die Russen haben es geschafft – und damit Rekorde gebrochen.

Erst vor wenigen Tagen hatten wir über einen besonderen Realm in World of Warcraft Classic berichtet. Auf Fairbanks gab es stolze 49 Skarabäusfürsten auf einem Server – eine extrem große Zahl. Ein russischer Realm dachte sich aber nun „Challenge Accepted“ und hat diesen Rekord gleich wieder beerdigt und diese Zahl fast verdoppelt. Insgesamt 90 Skarabäusfürsten tummeln sich nun auf dem russischen Realm Flamegor.

Warum ist das so schwer? Um Skarabäusfürst zu werden, muss man in WoW Classic eine ziemlich lange Questreihe bewältigen. Alleine ist die quasi nicht schaffbar, man benötigt die Hilfe einer Gilde oder sehr vieler Freunde. Immerhin müssen Tausende Gegenstände gefarmt und mehrere Raids gemeistert werden, bei denen einzigartige Items genau an den richtigen Spieler gegeben werden.

WoW Classic Many Qiraji Mounts
So viele Skarabäusfürsten sieht man selten auf einem Platz – und das ist nur ein Teil des Realms. Bildquelle: wowhead

Hinzu kommt ein massiver Zeitdruck. Denn sobald der erste Spieler die Questreihe abgeschlossen hat, tickt für alle anderen Spieler die Uhr. Es verbleiben nur noch 10 Stunden, um selbst die Quest abzuschließen und die schwarze Qirajipanzerdrohne zu bekommen – das wohl exklusivste Reittier im ganzen Spiel.

Wie haben sie das geschafft? Viele der großen Gilden haben bereits vor dem Start des Events einen Pakt geschlossen. Um vielen Spielern genügend Zeit zu geben, alles Notwendige abzuschließen, hielt man sich mit der Abgabe der Ressourcen zurück.

Erst ab dem 12. August wollten alle teilnehmenden Gilden die Ressourcen für die Kriegsanstrengungen bei den NPCs abgeben. Selbst das genügte dann aber noch nicht, sodass die Kriegsanstrengungen erst am 16. August abgeschlossen waren. Diese zusätzliche Zeit nutzten noch mehr Spieler, um sich auf das Event vorzubereiten. Andere Realms hatten das Event bereits an Tag 1 abgeschlossen.

Besonders cool: Ein Spieler hat sich sogar sein Reittier zum zweiten Mal gesichert. Einmal vor fast 15 Jahren in Vanilla-WoW und ein weiteres Mal jetzt in Classic.

Wow Classic Person with 2 mounts
Dieser Spieler wurde 2x Skarabäusfürst. Einmal in Vanilla und einmal in Classic. Bildquelle: wowhead

Sabotiert wurden die Versuche übrigens von einigen Gilden mit einem recht schlechten Ruf auf dem Realm, die sollen etwa in Echtgeld-Verkäufe involviert sein und den Bemühungen der Spieler immer wieder Steine in den Weg geworfen haben. Da Flamegor allerdings noch ein Realm mit Layern ist, konnte man dieses Problem mit genug Ausdauer umgehen.

Erfolgreichster Realm der WoW-Geschichte? Flamegor dürfte damit der erste und wohl für lange Zeit einzige Realm sein, auf dem es 90 Spieler mit dem begehrtesten Reittier der Geschichte von World of Warcraft gibt. Zwar gibt es noch ein paar Realms, auf denen die Kriegsbemühungen noch nicht abgeschlossen sind, doch ob diese auch so eine massive Anzahl an Spielern mit Mounts beglücken können, ist eher unwahrscheinlich.

Auf anderen Realms lief die Kooperation anders ab. Da haben sich alle Spieler zusammengetan, um einer Gilde den großen Auftritt zu vermiesen.

Was haltet ihr von dieser Leistung? Cool und ein tolles Zeichen von Zusammenarbeit? Oder ist das mit Absprachen irgendwie geschummelt?

Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Stivon

l’équipe RaidLine a participé activement à cette

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x