Wird dieser Dino das neue Edel-Mount in WoW: Battle for Azeroth?

Ein riesiger Reitsaurier mit drei Sitzplätzen könnte das Premium-Mount der neuen Erweiterung für World of Warcraft sein.

Mit World of Warcraft: Battle for Azeroth wird die Spielwelt von Blizzards MMORPG nicht nur um zwei neue Kontinente erweitert, sondern bekommt auch jede Menge neue Reittiere spendiert. Für viele Spieler sind Mounts eine der wichtigsten Belohnungen, immerhin reitet man für viele Stunden durch die neuen Gebiete: Das Reittier ist noch auffälliger als die Rüstung des Charakters – ein klares Prestige-Symbol.

Bisher scheint der Brutosaurier der wahrscheinlichste Anwärter auf das neue „Edel-Reittier“ zu sein. Zumindest das aus den Daten ausgelesene Modell lässt vermuten, dass er über drei Sitzplätze verfügt, ähnlich wie das Tundra-Mammut und das Yak. Diese Reittiere kamen jeweils mit zwei zusätzlichen NPCs daher (Händler, Reparatur, Transmogrifikation). Noch fehlende Optionen wären etwa eine Bank oder ein Postbote, aber auch ein mobiles Auktionshaus wäre zumindest denkbar.

Ob der Brutosaurier auch über eigene Händler verfügt oder was für einen Preis er haben wird, ist allerdings noch ungewiss. Wenn Blizzard sich jedoch an den Vorgängern orientiert, dann dürfte der Preis „gesalzen“ sein und wohl im 7-stelligen Bereich liegen. Bei der Größe und Imposanz des Brutosauriers wäre das aber wohl angemessen.

Aktuell hält den Platz 1 für das teuerste Reittier die Blutfang Witwe vom Verrückten Händler. Dieser ist nur alle paar Stunden in Dalaran anwesend und verkauft die bis dato einzige Reitspinne für stolze 2.000.000 Goldstücke!

Welche NPCs würdet ihr euch auf einem Brutosaurier-Mount wünschen? Welche Dienste hättet ihr immer gerne direkt bei euch?


Habt ihr schon gesehen, dass es wohl auch in Battle for Azeroth wieder Missionstische gibt?

Autor(in)
Quelle(n): icy-veins.combuffed.de
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

8
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Feodarik
Feodarik
1 Jahr zuvor

Das sind „öffentliche“ Reittiere, mit denen man in der neuen Hauptstadt der Horde eine kleine Rundreise unternehmen kann (von diesen öffentlichten Verkaufsmitteln gibt es in BfA übrigens mehrere), und sicher nicht für den normalen Gebrauch gedacht – dafür sind sie auch vieeeeel zu groß.

Cortyn
Cortyn
1 Jahr zuvor

Das klingt spannend, ich steh total auf solche „Rundreisen“, die etwas entspannter sind als die Turbo-Greifen.

Caldrus82
Caldrus82
1 Jahr zuvor

Gold ausgeben für Mounts ? Nicht euer Ernst wink

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Wofür den sonst ? Items ? Schlechter Deal… Mein Tundramammut war damals auch sehr teuer hat mir aber bis heute gut gedient.

Caldrus82
Caldrus82
1 Jahr zuvor

Ok ich geb zu, die Ironie war nicht leicht zu erkennen, ich dachte aber das „;-)“ würde es offensichtlicher machen *g*

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Das mit der Ironie klappt nur wenn nicht ein viertel der Spieler so denkt XD

Bert
Bert
1 Jahr zuvor

Ich finde es toll. Mal wieder was anderes smile Freue mich schon auf das Sparen smile

Jigi
Jigi
1 Jahr zuvor

Vom Style her wie die anderen Pandamounts, da ist nichts edel dran, im Gegenteil, ich finds hässlich. Aber jedem das seine.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.