WoW: 3 Klassen bekommen dicke Buffs, doch eine schaut in die Röhre

Eine Runde Balance-Änderungen steht in World of Warcraft an. Wir verraten, welche Klassen sich freuen und welche nun schlechter dastehen.

Die Spieler bereiten sich auf das große „World First“-Rennen in World of Warcraft vor, doch bevor es so weit ist, schraubt Blizzard noch etwas an den Klassen. Ein paar Spezialisierungen brauchen eine Verbesserung, während der Schattenpriester einen kleinen Nerf bekommt.

Was wird geändert? Grundsätzlich gibt es Änderungen an vier verschiedenen Klassen, wobei die meisten Anpassungen klare Verbesserungen und damit deutliche Buffs sind. Lediglich Schattenpriester wurden wohl als ein bisschen zu stark angesehen, weshalb sie kleine Nerfs ertragen müssen. Die Änderungen im Detail sind:

Jäger

  • Tierherrschaft
    • Der Schaden von Tötungsbefehl wurde um 15 % erhöht.
    • Der Schaden von Kobraschuss wurde um 15 % erhöht.
    • Der Schaden von Stachelpfeil wurde um 15 % erhöht.
    • Der Schaden von Mehrfachschuss wurde um 15 % erhöht.
    • Der Schaden von Tödlicher Schuss wurde um 15 % erhöht.
  • Treffsicherheit
    • Der Schaden von Gezielter Schuss wurde um 10 % erhöht.
    • Der Schaden von Arkaner Schuss wurde um 10 % erhöht.
    • Der Schaden von Mehrfachschuss wurde um 10 % erhöht.
    • Der Schaden von Schnellfeuer wurde um 10 % erhöht.
    • Der Schaden von Tödlicher Schuss wurde um 15 % erhöht.
  • Überleben
    • Der Schaden von Schlangengift wurde um 10 % erhöht.
    • Der Schaden von Lauffeuerbombe wurde um 10 % erhöht.
    • Der Schaden von Raptorstoß wurde um 10 % erhöht.
    • Der Schaden von Mungobiss wurde um 10 % erhöht.
    • Der Schaden von Flankenangriff wurde um 10 % erhöht.
    • Der Schaden von Tödlicher Schuss wurde um 10 % erhöht.
WoW Legion Fire Mage
Feuermagier bekommen dicke Buffs auf ihre Haupt-Zauber.

Magier

  • Feuer
    • Der Schaden von Feuerball wurde um 20 % erhöht.
    • Der Schaden von Feuerschlag wurde um 15 % erhöht.
    • Der Schaden von Pyroschlag wurde um 5 % erhöht.

Hexenmeister

  • Gebrechen
    • Der Schaden sämtlicher Zauber wurde um 5 % erhöht.

Priester

  • Schatten
    • Verschlingende Seuche verursacht nun 8 % weniger Schaden.
    • Der Leerenblitz wird vom Medium Dissonante Echos nun 5 % weniger verstärkt.

Wann gehen die Änderungen live? Die Änderungen werden mit den Wartungsarbeiten von Dienstag auf Mittwoch (14.07.2021) live gehen. Passend zum Beginn der neuen WoW-Woche sind die Anpassungen damit implementiert und ihr könnt von den Verbesserungen profitieren – oder traurig darüber sein, dass der Schattenpriester abgeschwächt wurde.

Spielt ihr eine der betroffenen Klassen? Was haltet ihr von den Änderungen? Dringend notwendig oder sind das viel zu gravierende Anpassungen?

Quelle(n): us.forums.blizzard.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x