Das Azerit-System in WoW nervt, so wollen Spieler es verbessern

Ein Reddit-Nutzer hat mehrere Vorschläge kombiniert und bietet eine Lösung, wie Blizzard das unbeliebte Azerit-System in World of Warcraft anpassen könnte.

Von den neuen Systemen in World of Warcraft: Battle for Azeroth ist das Herz von Azeroth mit seinen freischaltbaren Boni in verschiedenen Ausrüstungsteilen (Brust, Schulter, Kopf) recht unbeliebt. Jeden Tag sind die Foren voll von Beschwerden über die Freischaltung. WoW Human asking orc battle for azeroth

Die größten Vorwürfe sind:

  • Die Azerit-Fähigkeiten sind langweilig
  • Die Azerit-Fähigkeiten haben zu hohe Anforderungen
  • Das Farmen von Artefaktmacht ist zu wichtig und zu langatmig
  • Neue Ausrüstung mit besserem Itemlevel ist manchmal ein Rückschritt, da man keine Azerit-Fähigkeiten freischalten kann

Vorschläge für Verbesserungen und Anpassungsmöglichkeiten gibt es einige. Auf Reddit hat der Nutzer Chazlazer nun die meisten Beschwerden zusammengefasst und daraus ein System entwickelt, mit dem Blizzard die meisten Probleme beheben könnte.

Mehr zum Thema
Schnappt euch jetzt die 355er-Brust in World of Warcraft

Das Herz von Azeroth: Chazlazer schlägt vor, dass Blizzard die alten Artefaktwaffen als Schablonen nimmt in die darin enthaltenen Eigenschaften in das Herz von Azeroth überträgt (bzw. sich neue ausdenkt). Mit jedem Stufenaufstieg des Herzens würden Spieler dann einen neuen „Talentpunkt“ erhalten und eine neue Fähigkeit freischalten können.WoW Herz von Azeroth in Hand eines Gnoms Titel

Azerit-Rüstung mit mehr Boni: Die größten Anpassungen hat Chazlazer allerdings für die Azerit-Rüstung geplant. Anstatt nur drei bis vier Ringe zu besitzen, sollte jeder Azerit-Gegenstand sechs Ringe besitzen, die dann mit unterschiedlichen Dingen gefüllt wären:

  • Ring 1 – Sekundäre Werte: Spieler können auswählen, welche sekundären Werte sie gerne auf dem Gegenstand hätten (Kritischer Trefferwert, Tempo, Meisterschaft, Vielseitigkeit).
  • Ring 2 – Set Bonus: Im zweiten Ring wäre ein Effekt enthalten, der so stark ist, wie ein 2er-Set-Bonus aus den ehemaligen Tier-Sets.
  • Ring 3 – Defensive: Im dritten Ring wäre eine Defensivfähigkeit enthalten, wie es auch jetzt der Fall ist. Etwa Heilung bei Schaden oder ein regelmäßiger Schild.
  • Ring 4 – Set Bonus: Im vierten Ring gäbe es wieder einen Tier-Set-Bonus, dieses mal so stark wie ein 4er-Bonus.
  • Ring 5 – Legendärer Effekt: Im vorletzten Ring würde ein Effekt lauern, der vergleichbar mit den Boni der Legendaries aus Legion ist.
  • Ring 6 – Itemlevel: Der letzte Ring bleibt unverändert und erhöht das Itemlevel des Gegenstandes.

Abgesehen davon sollten die Voraussetzungen für die einzelnen Ringe reduziert werden, sodass Spieler früher ihre einzelnen Fähigkeiten freischalten können.

WoW Vorschlaege Azerit-Aenderungen

Bildquelle: Reddit

Diese Vorschläge fanden viel Zustimmung. Nach knapp 13 Stunden hat der Beitrag bereits rund 7000 Upvotes und wurde zwei Mal vergoldet.

Ob die Entwickler sich von diesen Vorschlägen inspirieren lassen oder überhaupt Änderungen geplant sind, ist noch nicht gewiss. Die Community wartet gespannt auf das nächste „Q&A“ bei dem sie Antworten erwarten, die hoffentlich noch vor der BlizzCon kommen.

Mehr zum Thema
WoW-Guide: So nutzt Ihr das Herz von Azeroth und seine Talente

Was haltet ihr von diesen Verbesserungsvorschlägen? Sind das gute und sinnvolle Änderungen? Oder sollte man das aktuelle System erst einmal ein paar Monate laufen lassen und sich dann ein Urteil bilden?

Autor(in)
Quelle(n): reddit.com/r/wow/
Deine Meinung?
Level Up (17) Kommentieren (34)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.