World of Warcraft wird keine Spielerzahlen mehr herausgeben

Das Fantasy-MMORPG World of Warcraft wird in Zukunft keine Spielerzahlen mehr bekanntgeben, sondern andere Formen finden, die Leistung mitzuteilen.

Spielerzahlen MMOs

Die Zeiten sind wohl vorbei.

Die 5,5 Millionen, die wir heute Morgen World of Warcraft zuschrieben, werden die letzten offiziellen „Spielerzahlen“ sein, die man veröffentlicht. Das gab Activision Blizzard nun bekannt.

In Zukunft wird man „andere Metriken“ finden, die besseren Indikatoren dafür seien, wie Blizzards Geschäft laufe. Welche Indikatoren das sein werden, ließ man bislang noch offen.

Die Spielerzahlen bei WoW waren in diesem Quartal zwar relativ stabil geblieben, hatten sich im vorherigen jedoch deutlich verschlechtert. Im Moment ist man auf einem Tiefstand angelangt.

Spielerzahlen ein heikles Thema – nun schweigt der letzte Mohikaner

Mit den „Bezahl-Spielern“ meinte man sowohl Spieler mit einem Abo innerhalb, wie auch Spieler, die in Asien in einem Internetcafé stundenweise World of Warcraft gespielt hatten. In China hat man ein anderes Geschäftsmodell.

MMO-Publisher geben fast nie Spielerzahlen bekannt. Blizzard gehörte zu den wenigen, die das taten. Mit den Schwierigkeiten der Spielerzahlen haben wir uns in diesem Artikel beschäftigt:

Spielerzahlen bei MMOs: Gefragt, geschönt, verschwiegen

Autor(in)
Quelle(n): Gamespot
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (23)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.