World of Warcraft: WoW-Chef sagt, spart Euch Flügelbosse in Schwarzfelsgießerei auf

Bei World of Warcraft gibt der Lead Designer nun Tipps, wie Gilden den neuen Raid, die Schwarzfelsgießerei, angehen sollten. In welcher Reihenfolge man die Bosse der Schwarzfelsgießerei macht, ist wichtig.

Um den neuen Raid „Schwarzfelsgießerei“ gibt’s im US-Forum von World of Warcraft ein bisschen Stress. Ist der nun „overtuned“ oder „undertuned“?, zu schwer oder zu leicht, wird da diskutiert. Das rief den WoW Lead-Designer Ion Hazzikostas auf den Plan, der erklärte die Schwarzfelsgießerei.

Flügelraid wie Naxxramas

Das sei ein „Flügel“-Raid, wie damals Naxxramas. Das erfordert ein Umdenken der Spieler. Die Bosse werden „innerhalb“ ihrer Flügel schwerer. Wer sich nach Gruul und dem Erzfresser auf einmal dem Schmelztiegel-Kollektiv gegenübersehe, der fühle sich vielleicht überfordert. Das liege daran, dass man von Boss 1-3 dann gleich zu Boss 7 springe. Hier sei es besser den Flügel zu wechseln und woanders, weiter zu machen.

Die ersten Bosse wie Gruul oder Darmac seien Einstiegsbosse. Die „Flügelchefs“ kann man sich dann wohl für später aufheben.

The early bosses of other wings will offer a more suitable challenge, and will offer valuable item upgrades to help prepare you for the end bosses of each wing, and of course for Blackhand himself.

WoW - Schwarzfelsgießerei - Gruul
Fallobst.

Als Ergänzung zu Hochfels gedacht, nicht als Ersatz

Und für Spieler, die den Raid Schwarzfelsgießerei nun zu leicht finden, hat der Lead-Designer auch eine Antwort: Der Raid gehöre eigentlich auch noch zum ersten Raid-Tier, sei also praktisch auf einer Stufe mit Hochfels.

Hier experimentiere man noch mit einem richtigen Takt. Zu Cataclysm brachte man alle Raids eines Tiers gleichzeitig an den Start, das habe Spieler überfordert, sie waren überwältigt vom Content. Bei Mists of Pandaria habe man mit dem Raid „Herz der Angst“ einen Monat gewartet. Auch das habe für manche Spieler den Eindruck gemacht: Blizzard drängelt, wir sind zu langsam.

Jetzt habe man zwei Monate gewartet und nun entstehe bei Spielern der Eindruck: Das ist ein neues Raid-Tier. Und der Raid ist zu einfach, gerade weil die Spieler sie so lange Zeit hatten, um einen Raid auf ähnlichem Niveau zu farmen.

Bei Blizzard designe man den Raid mit Spielern im Auge, die ungefähr ein oder zwei „neue“ Bosse in der Woche schaffen und dabei bessere Ausrüstung sammeln.

WoW - Schwarzfelsgießerei
Heftig.

Schwarzfaust harte Nuss, erst acht Gilden haben ihn auf HC down

Ein bisschen overtuned, gibt Hazzikostas dann zu, sei wohl im Moment der Endboss Schwarzhand. Aber auch nur ein bisschen! Der solle schon schwer sein.

Im Moment (7.2.; 9:45) haben acht Gilden weltweit Schwarzhand auf HC besiegt. Die chinesische Gilde Style War war weltweit die erste.

Quelle(n): US.Battle.net
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x