Steam-Hit Wolcen seit 38 Stunden offline – Team erklärt, warum es dauert

Das neue Action-RPG Wolcen ist offline auf Steam. Seit mehr als 30 Stunden sind die Server zu Wartungsarbeiten unten. Den ganzen Samstag über ging nichts. Wolcen kann nur offline gespielt werden. Fans rechnen mit neuen Informationen um 12 am UTC: Wir klären, wie die Lage ist, und wann Wolcen wieder online geht.

Das ist die Situation bei Wolcen: In der Nacht von Freitag auf Samstag gingen die Online-Server von Wolcen zu Wartungsarbeiten runter. Um 1 Uhr in der Nacht twitterte Wolcen und entschuldigte sich für die Unannehmlichkeiten.

Die Wartungsarbeiten wurden dann zweifach verlängert:

  • erst bis Samstag 18 Uhr
  • dann bis Sonntag 12 PM UTC, das entspricht 13 Uhr unserer Zeit.

Ob Wolcen ab 13 Uhr, Sonntagnachmittag, wieder geht, ist noch nicht klar. Das Team sagte lediglich, vorher gingen die Server nicht wieder online.

Die letzte Nachricht kam am Samstagabend um 20:13 Uhr. Da hieß es, das Wolcen-Tem arbeite Tag und Nacht daran, die Server wieder online zu bringen.

Update 12:25 Uhr: Das Wolcen Team hat sich erneut gemeldet. Man hat die Datenbank jetzt gefixt, wird aber wahrscheinlich noch mehr Zeit brauchen, bis die Server online gehen. Es soll bald eine neue Einschätzung folgen, wann Wolcen wieder online gespielt werden kann.

Das Problem mit den Charakter-Daten entstand durch den enormen Andrang: Es gab zu viele gleichzeitige Verbindungen mit dem Server.

Es sieht so aus, als kann man den Termin von Sonntag 13 Uhr nicht halten.

Team von Wolcen erklärt die lange Downtime

Update 15:09 Uhr: Es gibt nun einen Blogpost, in dem die Entwickler das Problem näher erklären (via steamcommunuity). So spielten sie am Freitagabend einen Hotfix auf. Nach dem Hotfix meldeten Spieler:

  • es würden Charaktere fehlen
  • die Truhen seien leergeräumt
  • und der Endgame-Fortschritt war gelöscht

Das Team nahm daraufhin die Server von Wolcen runter und arbeitete an einem Fix. Doch währenddessen tauchten weitere Probleme auf, etwa mit Wirtschaft im Spiel (also offenbar mit Gold-Exploits).

Die Spieler sollten wissen, dass man sich um diese Probleme kümmert und sich meldet, wenn man mehr weiß.

Wolcen-Title

Darum ist Wolcen für Wartungs-Arbeiten offline

Was ist das Problem? Bei den Wartungsarbeiten geht es offenbar vor allem darum, dass sichergestellt wird, dass die Spieler wieder auf den Stand kommen, bevor die Server down gingen.

Es heißt: Die Helden, ihre Habseligkeiten und das Endgame online sollen auf den Stand gebracht werden, wie sie vor dem Server-Down waren.

Zudem will Wolcen Absicherungen einbauen, dass so etwas nicht mehr passiert.

Zwischenzeitlich hatten Spieler gemeldet, ihr Held und aller Fortschritt seien gelöscht worden.

Bereits am Release-Tag war der Online-Modus von Wolcen nicht spielbar.

Wolcen ist so erfolgreich, dass ihr alleine spielen musstet – Das sagt das Team

Wolcen ist spielbar, aber Char ist isoliert

Kann man Wolcen trotzdem spielen? Ja, Wolcen ist in einem Offline-Modus spielbar.

Das hat einen Haken: Der Charakter im Offline-Modus kann nur dort und alleine gespielt werden, nicht im Koop.

Wer vorhat, Wolcen mit anderen zu spielen, der wird das, was er jetzt offline spielt, mit einem Online-Charakter noch mal spielen müssen.

Wolcen-Skelett-1140x445

Wartungsarbeiten bei Wolcen dämpfen den Steam-Hype

So ist die Reaktion: Bei Wolcen brennt die Hütte. Das Spiel ist auf Steam extrem beliebt.

Allerdings drückt die Offline-Phase jetzt deutlich auf den Hype:

  • In der Nacht von Freitag auf Samstag waren 95.270 Spieler in der Hochzeit gleichzeitig online
  • In den letzten 24 Stunden, als die Server schon down waren, wurden maximal gleichzeitige Spieler 56,118 auf Steam erreicht.

Es gibt bereits viele Memes und Beschwerden auf reddit. Wolcen wäre nicht „Lords of Mayhem“, sondern „Lords of Maintenance“ heißt es.

Wolcen-Maintenance
Lord der Wartungsarbeiten – auf reddit ist man kreativ.

Offenbar ist der Andrang auf das Spiel viel größer als die Entwickler erwartet haben, gleichzeitig ist der Zustand deutlich instabiler als es die Fans erhofft hatten.

Das große Thema in den Diskussionen ist immer wieder: Wir wollen so gerne Wolcen spielen, aber das war noch nicht reif für den Release.

Es kursieren die bekannten Memes mit den zahnarmen Mann, der auf Spanisch die vermeintlich internen Gedanken der Wolcen-Entwickler wiedergibt und sich dabei totlacht.

Wer sich in der Zwischenzeit mit Wolcen beschäftigen möchte, dem empfehlen wir das Magier-Build zum Pestlord.

Wir werden Euch auf MeinMMO informieren, wie es mit Wolcen weitergeht.

Steam-Reviews für Wolcen sausen runter – Spielerzahlen rasen hoch
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!

44
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
ratzeputz
1 Monat zuvor

Bezeichnend ist wieder mal das Verhalten im Discord.
Im englischsprachigen Channel ist der allgemeine Ton eher „Ist natürlich doof, aber was will man machen … werden sie schon irgendwie hinbekommen. Spiel ich eben Offline oder was anderes“, während man im deutschsprachigen Channel eher auf „Ich verklag den Scheissladen“ „Schnauze du HuSo“ „Laber mich nicht voll du A-Loch“ und so weiter ist.

Und da sag ich jetzt nicht, dass es explizit Deutsche, Schweizer oder Österreicher sind die sich so „benehmen“ … sondern allgemein, deutschsprachiger Channel.
Ich versteh echt nicht, warum das in jedem Spiel oder wo auch immer eine Lobby mit deutschsprachigen Spielern vorhanden ist, immer dasselbe ist. Auch ein Grund warum ich bei MMOs viel lieber in Englischsprachige Gilden/Allianz/Sippen/etc. gehe …

Nur bei den Franzosen … da is sowieso alles anders weil die sprechen aus Prinzip nicht Englisch grin

DBS
1 Monat zuvor

Ich versteh den Aufruhr auch nicht wirklich. D3 war damals immer noch schlimmer, da es nicht einmal den Offline Modus gab, mit dem man bei Wolcen ja zumindest schonmal gut Skillungen durchtesten oder auch das Endgame anschauen kann.

Wobei gerade die Exploits durchaus problematisch sind.
Der Juwelenexploit scheint ja auch im Online Modus zu funktionieren.. ggf. müssen die Defs auch wegen der Ökonomie die Charaktere „wiederherstellen“ … Wenn jedermann mit 5-6 Klicks ein paar Milliarden Gold hat, dann ist die Ökonomie für Jahrzehnte im Anus.

ratzeputz
1 Monat zuvor

Wobei ich glaube, dass man die die den Exploit verwenden dann sehr schnell finden und entsprechend bannen wird.
Das is ja die Sache bei solchen Exploits … die Gier grin
Machst du das ein paar Mal und „ergaunerst“ dir nur ein bisschen mehr fällt das nicht so schnell auf, wie der Umstand, dass du mit z.B. 3 Stunden Spielzeit und einen Lvl 5 Char auf einmal mehrere Milliarden hast.

Wie der Typ, der im Supermarkt die PS4 abgewogen, und als Bananen gekauft hat.
Aufgefallen isses erst, als ers einen Tag später wieder probiert hat grin

DBS
1 Monat zuvor

Ja nur sind Exploits, die die Ökonomie betreffen bei MMOs immer sehr problematisch, da man auch in einem MMO das Gold ‚waschen‘ kann. Auch als Admin ist es schwer die Verläufe von Gold durch diverse Hände etc. effektiv zu verfolgen.

Ich habs die Exploits alle im SP ausprobiert und der Fakt, dass man durch simples Stacken und shift-klicken durch ein paar Wiederholungen schon Millionen hat bedeutet, dass man sehr schnell an sehr viel Geld kommen kann.

Und während ein Spieler mit x Milliarden nach einer Woche natürlich auffällt, so fällt es ggf. weniger auf, wenn ein Spieler mehrere Millionen genutzt hat, um sich Skills zu kaufen oder die Stadt auszubauen. Wenn schon effektiver Handel getrieben würde (wird schon? ich war bisher nur 2h online) wäre es noch fataler, da ggf. Items etc. für gedubtes Gold erworben wurden.

Ich bezweifle, dass die Entwickler vorher ein System implementiert hatten, um den Goldfluss durch alle Ressourcen und Investitionen hinweg nach verfolgen können. Und ein effektives System zur Erkennung solcher Accounts zu implementieren kann ebenfalls problematisch werden, da ’schlaue‘ Exploiter eben nicht mit x Milliarden rum rennen, sondern erstmal nur die ‚wichtigen‘ Investitionen tätigen.

Und wie geschrieben ist für mich besonders die leichte Ausführbarkeit so dramatisch.
Beim MF Exploit musste man ja zumindest noch über die Map rennen und die Items am Schrein verhämmer und möglichst erst am Ende alle Truhen auf machen, damit vorher so wenig Items wie möglich vom System, zur Verbesserung der Performance, entfernt wurden.

Dread
1 Monat zuvor

Weiß jemand, ob man online die Kampagne nochmal durchspielen muss, wenn man das offline schon gemacht hat? Vermutlich ja oder ?

Oldboy
1 Monat zuvor

Ja, musst du! Wäre es nicht der Fall, hätte sich keiner über die Downtime aufgeregt.

ratzeputz
1 Monat zuvor

Ja weil Online ist was ganz anderes als Offline.
Bei Online ist dein Char auf deren Servern gespeichert, bei Offline direkt bei dir am Rechner … und nein ein transportieren von Offline nach Online geht auch nicht

Nein
1 Monat zuvor

Schade das die Dupes und Co. gefixt werden. Die es gefunden haben, hatten Glück. Ich war mit zocken beschäftigt. Hätte ich mal eher auf Reddit geschaut xD

DBS
1 Monat zuvor

Also im SP geht zumindest der Juwelen-Exploit für Gold noch.
Den Map MF Exploit haben sie So. Nachmittag gepatched.

GeT_R3kT
1 Monat zuvor

Mein vollstes Verständnis und freue mich wenn es wieder geht bis dahin wird einfach gewartet smile

Kuba
1 Monat zuvor

Ich hab mein Motorrad ausgepackt, war Fotografieren, Ausflug mit der Family gemacht und mit meinem Sohn Power Rangers geschaut (gibt ja nix cooleres ausser Power Rangers und Ninjas^^).
Wären die Server Online gewesesen…hmm hätte das alles nicht stattgefunden smile
Ist blöd aber wers wirklich nötig hat kann offline spielen, finde zwar in der heutigen Zeit sollte eine Release eigentlich klappen aber bei einem ARPG drücke ich mal ein Auge zu, hehe.

ratzeputz
1 Monat zuvor

Meins pack ich nächste Woche aus smile
Auf eine gute Saison und „Oben bleiben“ smile

Dennis
1 Monat zuvor

Ich habe ja absolutes Verständnis das solche Probleme bearbeitet werden müssen und das das auch Zeit in Anspruch nimmt. Das es sicher nicht von der einen oder anderen Minute gefixt ist ist ja logisch.
Aber was ich nicht verstehen kann, das man dann solch eine Ausrede hört wie “ man habe nicht mit solch einen Ansturm gerechnet “ ahja.

Wenn ich nen Spiel raus bringe ob klein oder Groß, Hype oder nicht Hype, dann muss man diverse Situationen berücksichtigen wie genug Server zur Verfügung stellen etc.

Oldboy
1 Monat zuvor

Erzähl das mal Bungie/Activision ( jetzt nur noch Bungie ). Wolcen Studios besteht aus rund 70 Mitarbeitern, mit begrenztem Budget!

P1nhead
1 Monat zuvor

Noch nicht mal 70. Es sind grade mal 40!!

Oldboy
1 Monat zuvor

Noch mehr Anlass mal ein Auge zu zudrücken

luriup
1 Monat zuvor

Ich konnte vielleicht auch nur 3h online spielen,
also um den Char würde ich nicht trauern wenn er weg wäre.

Herlitz
1 Monat zuvor

Seit ich Games nicht mehr vorbestelle/zum Release kaufe habe ich viel mehr Spaß in der Freizeit smile

Keragi
1 Monat zuvor

Wer es nicht erwarten kann oder eben nur am Wochenende Zeit hat zum spielen, spielts halt einfach offline und gut ist, warum machen die Menschen sich so einen Stress, die Story ist ohnehin schnell durchgespielt danach könnt ihr euch in den Grind stürzen smile

Malocher
1 Monat zuvor

Und was lernen wir aus der Geschicht? Hypetrain lohnt sich nicht razz

Nico
1 Monat zuvor

mh naja

Mihari
1 Monat zuvor

Und schon wieder verschoben:

We’re finishing to fix the database issues caused by the amount of simultaneous connections,and we’re making sure that all character data have been retrieved. We will most likely need a bit more time before we can bring back the servers online and we will give you an ETA asap.

Platzhalter
1 Monat zuvor

Huch, da sind zu viele auf dem Server und wir haben ab Akt 2 noch nichts getan.. Was nun?
Nehmt die Server runter das gibt uns Zeit solange wir Akt 2 reparieren

btw, ist jemand online weiter als Akt 2 gekommen?

Mihari
1 Monat zuvor

Ich wäre froh gewesen, überhaupt mal Akt 1 online spielen zu können. Bisher habe ich seit Donnerstag knapp 1,5 Stunden online geschafft. Offline möchte ich nicht spielen, da ich eigentlich nur mit Freunden online zocke. Macht deutlich mehr Spaß smile

Keragi
1 Monat zuvor

Da ich von den Problemen um die nächsten Akte wusste habe ich ganz gemütlich Akt 1 gespielt, war ja zu erwarten da wir nur akt1 in der beta testen konnten.

luriup
1 Monat zuvor

Ich habs schon einmal durchgespielt.
Einziger Bug den ich nach T-Pose Attentäter Boss hatte,
war nach Act 3 wo der Champion Modus startet.
In dem Intro wo dich die Adligen zulabern stand mein Charakter nur in der T-Pose.^^

Bahaha
1 Monat zuvor

Dann hast du sehr viel Glück gehabt^^ Bei mir wurde die komplette Truhe einmal leer geräumt, ja alles weg an crafting Material uniques etc. Dann viele bugs das die Story nicht weiter ging, Gegner, UI, KI Bugs. Also eine ganze Menge. Ich hatte das Gefühl das ich eine Beta Spiele. Zumal gamestar das ja vor release auch schon bemängelt hat. Also die Leute die in dem sutdio die Qualitäts sicherung machen sollte man aufstocken…

Phoesias
1 Monat zuvor

Wir hatten in unserer crew alle überredet & gehyped sich wolcen zu kaufen, was dann auch alle (5) getan haben, dass gab es letztmalig tatsächlich zu Diablo 3 Zeiten.

Wir haben es sogar geschafft, (alle ü30) uns Do.. Fr. & Sa. zu verabreden was eig nie möglich ist aufgrund diverser Umstände

Do. Server überlastet, Freitag Abend selbes Bild, der Rest ist ja bekannt. Das die ganze Aktion für die Katz war ist so hammer hart enttäuschend. Das ist sicherlich die längste Serverwartung unmittelbar mach einem Release die ich je erlebet habe.

Namma
1 Monat zuvor

Das verstehe ich, allerdings ist es sicher nicht die Schuld der Entwickler, wenn Leute Videospiele zusammen spielen wollen, aber nicht die Zeit dafür finden weil bei anscheinend bei allen ab ü30 ausser bei mir der Tag nur noch 12 Stunden hat 🤣🤣🤣
Sehr ärgerlich absolut nachvollziehbar. Aber hat nichts mit dem Spiel zu tun, probleme und Fehler können jedem passieren und gehören zum Leben dazu 😊

Rasakka
1 Monat zuvor

Nichts gegen euch, aber es war doch abzusehen, dass der release nicht klappen wird, wie es bei jedem Spiel ist, dass im Vorfeld extrem gehyped wurde. Gut, ich dachte auch, dass es spätestens Samstag einwandfrei funktioniert, aber genau aus diesem Grund haben meine Freunde und ich mich zu nächstem Wochenende verabredet.

Hoffe ihr bleibt trotzdem am Spiel dran!

Phoesias
1 Monat zuvor

Also das Wolcen nach Release 4 Tage lang nicht im coop spielbar ist konnte niemand erwarten. Do. Abend Ok, Release halt, aber diese Ausmaße sind krass. Freitag ooook ansturm zum WE, aber dann die angekündigten Wartungsarbeiten immer wieder verschieben, Sa. 18 Uhr, dann 22 Uhr, dann Sonntags 13 Uhr, auch jetzt läuft es nicht. DAS ist definitiv hart.

Ist ja nicht unser 1. Rodeo.

Keragi
1 Monat zuvor

Ich mache das anders smile ich spiele eher allein weil ich ein überreden echt falsch finde, naja jeder hat seine herangehensweise.

Phoesias
1 Monat zuvor

Man kann andere Menschen für eine Sache begeistern. Für eine Idee, für ein Vorhaben, oder eben für eine Spiel, welches gemeinsam für unterhaltsame Stunden sorgt.

Mit plumpen überreden hat das nix zu tun. smile

Keragi
1 Monat zuvor

Ah oke ^^ dieses überredet und gehyped las sich eher fanatisch überzeugend deiner frunde gegenüber xD

luriup
1 Monat zuvor

Ich hab schon eine 3 Tage+ Wartung erlebt
und zwar eines neuen DAoC Servers.
Nach paar Stunden am Netz ging er plötzlich offline,
das offizielle Forum wurde geschlosssen damit sich auch keiner beschwert,
Informationen gabs keine von GOA,
also saß man blöd rum.
Auf nem anderen Server spielen ging auch nicht,
denn die beiden anderen dt. Server waren mit 3000/3000 überfüllt.
Weils so schön war 3 Tage zu warten gabs auch noch einen Rollback als Dank.^^

N0ma
1 Monat zuvor

D2 konnte man noch im eigenen Netz spielen…

Ähre
1 Monat zuvor

Wie schwach 🤣🤦‍♂️

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.