WildStar wird Free2Play

Das SF-MMO WildStar wagt den Schritt zum Free2Play.

Die Entwicklung war abzusehen. Die Quartals-Zahlen von WildStar wurden in den letzten Monaten zusehends schwächer – und das auf niedrigem Niveau. Das SF-MMO WildStar stellt das Bezahlmodell vom jetzigen Pay2Play- (dem Abo-Modell) auf ein Free2Play-Modell um. Das Ganze soll im Herbst passieren. Das stimmt mit einem Bericht aus anonymer Quelle vor zwei Wochen überein. Die Quelle, angeblich ein Carbine-Mitarbeiter, sagte die baldige Bekanntgabe eines Wechsels zu einem Free2Play-Modell voraus. Nun ist es offiziell.

WildStar konnte sich auf dem Pay2Play-Markt wohl nicht etablieren

MMO Frage (WIldStar)

Im Sommer letzten Jahres mit viel Vorschusslorbeeren, tollen Kritiken, markigen Worten und großen Hoffnungen der Fans gestartet, hat es WildStar verfehlt eine ausreichend große Spielerschaft davon zu überzeugen, monatlich für die Reise auf den Nexus zu zahlen. Jetzt sucht man sein Heil im Free2Play.

Es wird ein typisches Free2Play-Modell sein nach dem sogenannten “Freemium”-Prinzip: Das heißt „Spieler, die kostenlos unterwegs sind“ werden gegenüber denen, die weiter eine Art „Abo“ laufen haben, deutliche Einschränkungen verspüren. Sie können aber dennoch alles im Spiel erreichen, bis auf die Höchststufe gelangen und jeden Spielinhalt sehen. Die Publisher formulieren es selbstverständlich genau umgekehrt: Da haben Free-Spieler das normale Erlebnis und Bezahlspieler kaufen sich “Boni” dazu.

Carbine will darüberhinaus zusätzlich „Services, Convenience-Möglichkeiten und kosmetische Items” anbieten über “Ingame-Purchases”, also einen Cash-Shop. Mit Convenience-Möglichkeiten meint man für gewöhnlich in der Branche: Gegenstände, die das Leveln beschleunigen, das Leben angenehmer gestalten.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Wer die Box gekauft hat, erhält gegenüber Nicht-Käufern diese Vorteile

Das Bezahlmodell trennt schon gleich zwischen Spielern, welche die Box gekauft haben, und jenen, die das nicht gemacht haben.

So werden “Besitzer des Spiels” 12 Charaktere erstellen können, Free2Play-Spieler nur 2. Auch bei den Bankplätzen, den Kostümierungs-Möglichkeiten und der Housing-Dekorationen werden Free-Spieler, ohne das Spiel einmal gekauft zu haben, Abstriche hinnehmen müssen.

WildStar-Tabelle1

Wer ein monatliches Abo lauft erhält gegenüber anderen diese Vorteile

Es wird dann zudem das typische „Quasi-Abo“ geben, bei dem Spieler sich einen Sonderstatus erkaufen können. WildStar nennt diesen Status „Signature-Account.“ Die Methoden, mit denen man im Moment noch Spielzeit kauft (etwa über CREDD, über den Kauf von Boxen im Handel, noch bestehenden Game-Cards oder einem Abo), werden dann dazu genutzt, Premium-Spielzeit zu erwerben.

Im Vergleich zu Free-Spielern haben die Premium-Spieler deutliche Vorteile: etwa 25% mehr Exp, deutlich mehr Rested-XP, deutlich erhöhten Rufzuwachs, sie erhalten Zugriff auf den Test-Server; werden bevorzugt, sollte es zu Warteschlangen kommen, und so weiter.

Es gibt eine Besonderheit im System: Free-Spieler, die früher mal WildStar abonniert oder das Spiel gekauft hatten, erhalten „Loyalitäts-Punkte.“ Wenn sie genügend von denen gesammelt haben, dann können sie bestimmte Nachteile, die sie gegenüber Premium-Spielern haben, ausgleichen.

In einem Bericht gibt es die genauen Zahlen und Daten. Ein weiteres FAQ von Carbine klärt über die Änderungen für Bezahlspieler auf.

WildStar

Bonus für die ganz treuen und die nicht so treuen ziemlich gleich

Ein “Geschenk” hat man noch zu machen. Für Spieler, die vom Release an bis zum Wechsel auf Free2Play ein Abo unterhalten, verspricht man ein Mount, ein Pet, ein Deko-Item, einen besonderen Musik-Track fürs Housing, die Titel Nexus-Getreuer und Lebende Legende, sowie 4 Monate Signature-Service.

Wer zurzeit ein Abo hat oder noch bis zum 15. Juni eins abschließt und das dann bis zum Free2Play-Wechsel beibehält, erhält all das auch – außer das Mount und den Lebende Legende-Titel.

Belohnungen-WildStar
von links: Pet – Deko-Item – Mount
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
78 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Tmeik

Ich hab Wildstar gespielt, war aber nicht mehr bereit dafuer zu bezahlen. Ergo , ich begruesse die Tatsache das WS jetzt Free to Play wird. So wie ich auch Tera nach dem F2P wieder gespielt hatte…

Leute die nicht geld ausgeben wollen muessen das ja auch nicht. Der Punkt ist aber das MMORPG mit Casual Gamern mehr geld erzielen als mit Hardcore gamern (hab da mal was von 5% gehoert) Und spaetestens wenn die meisten abonnenten gegangen sind, wird das system umgestellt.

KohleStrahltNicht

Wenn mir ein Spiel mit Abo nicht gefällt , wie wird es dann für mich spielbarer wenn es nichts mehr kostet?
Das verstehe ich nicht….
In einem f2p Spiel zahlt man am Ende immer mehr ein als in einem p2p-MMO.
Ein f2p ist auf Dauer immer teurer.
Das manche das immer noch nicht verstanden haben , finde ich erschreckend.
Ich glaube DEN Hardcoregamer gibt es nicht.
Wer soll das sein? Ein LFRButtondrücker aus WoW?
Wir sind alle Casualspieler und buttern Geld in die MMO-Maschinerie.

m_coaster

Ich habe in die ganzen F2P Spiele so gut wie kein Geld gebuttert. Und klar wird es spielbarer. Es gibt so viele gute MMOGs, und jemand der mal etwas Abwechslung möchte, der bezahlt sich im Abo System dumm und dämlich. Bei F2P kann ich innerhalb eines Monats diverse Spiele mal ein paar Tage spielen. Sei es mit der Enterprise im All fliegen, das Lichtschwert schwingen, in ESO mal PvP machen und bald in Wildstar zu Ende leveln. Ich bin dann in keinem Spiel an der Spitze des Contents – na und?! Ich denke am Ende füllen die spontan Spieler auch die Server und das macht das Spiel attraktiver. Am Ende haben alle gewonnen.

mmogli

und deswegen bezahl ich kein euro (abo) mehr für ws,,sehe es nicht ein dass ich geld rein buttere in wildstar und andere f2p spieler grinsen sich eins (siehe f2p-nerd). hab ich halt nur zwei carakter plätze ,was solls . hab ja eee zu 95% alles gesehen . carbine hat vielleicht paar fehler gemacht aber den grössten war das f2p .schad um ws und die ganzen anderen f2p spiele .

Heinzelmann

Juhuuu darauf habe ich lange gewartet endlich fliegen in wod!
Halt Stop, falsches Spiel, wer oder was war ws noch gleich?

KohleStrahltNicht

Du bist im falschen Forum gelandet.
Man kann in WoW nicht fliegen?
Komisches MMORPG ;o))
Sogar in Everquest 2 konnte man vor WoW schon fliegen und gleiten.
Dort gibt es sogar richtiges housing , eine jährliche große Erweiterung und und und……
Aber kein fliegen in einem Abo-MMo? Wie doof…..

mmogli

wer oder was ist ” heinzelmann ” 😉

Gerd Schuhmann

Eine ziemlich coole Figur aus American Gods? 🙂

KohleStrahltNicht

Was ist american gods?

mmogli

dort spielt heinzelmann wod 😉

Nomad

Ich hab ja selten so viele unqualifizierte Beiträge zu einem Artikel gelesen, wie zu diesem hier.

SothaSil

War abzusehen. Das Spiel bietet zu wenig, erhält zu wenig Content und die Devs schweigen.

mmogli

das ws spiel bietet zu wenig und wenig content aha ( soviel WENIG oje) …tip für dich spiel mal wod da haste content

SothaSil

Nur weil ein anderes Spiel noch weniger Content hat, heißt es nicht das WildStar dadurch automatisch gut da steht 😉

mmogli

aber immerhin hat es schon mehr wie das andere,also sag nicht ws hat kein ” CONTENT “

SothaSil

WildStar bietet zu wenig Conent um die Spieler zu binden. Dazu kommt noch das der Contentnachschub fast auf den gleichen Niveau wie der seitens Blizzards ist.

Wieso kommst du bei WildStar vergleichen eigentlich immer nur mit Warlords of Draenor?

mmogli

mich hat ws länger gebunden im content als wod ..deswegen 😉

SothaSil

Stell doch einfach einen objektiven Vergleich mit mehren MMORPGs auf.

mmogli

mich hat swtor nicht so lange gebunden wie ws grad im end Content ..und jetzt sag mir mal warum ws nichts bietet ..und was sollte es bieten ?!

Zunjin

Wie jeder von euch sich an seinem “Recht” festklammert. Auch hier gilt: “Jedem Tierchen sein Pläsierchen!”

Und wenn es wirklich nur darum geht dass es Spiele gibt die mehr Content bieten (was sie anscheinend dann auch besser macht) als andere Spiele, ja klar… egal ob Lotro, SWTOR oder WoW …alle haben anderen Themepark MMOs haben weniger Content als EverQuest und EverQuest 2. 🙂

SothaSil

Es geht um Contentnachschub und Content zur Release. Nicht was ein MMORPG sich über Jahre angesammelt hat.

mmogli

spiel mal wieder ws ,dann siehste das nach schub seit release gekommen ist.. ab herbst kannste es sogar in fsp testen. viel erfolg und gute laune . ende

SothaSil

Es ist kaum Nachschub gekommen im Vergleich zu aktuellen MMORPGs. Sogar Elder Scrolls Online hat mehr geliefert.
Mit FFXIV wollen wir erst garnicht anfangen was WildStar in Quantität und Qualität um Klassen deklassiert.

SothaSil

WildStar bietet zu wenig Conent um die Spieler zu binden. Dazu kommt
noch das der Contentnachschub fast auf den gleichen Niveau wie der
seitens Blizzards ist.

Wieso kommst du bei WildStar vergleichen eigentlich immer nur mit Warlords of Draenor??

Koronus

Aua. Mein Beileid. Witzigerweise lockt es mich noch immer nicht. Naja was solls. Viel Erfolg noch.

Chris Utirons

Muss nicht immer schlecht sein Lotro hat das nie wirklich geschadet und auch SWTOR läuft damit gut

BalduesGate

Swtor läuft für EA gut. Nicht für die Spieler.

Bob Bobson

Wildstar hat einfach eine unglaublich tote langweilige Welt, ähnlich wie Starwars the Old Republic… das ist eine reine Questhub Bühne die man augenblicklich links liegen lässt sobald man seine Fliessband Quests durchgeackert hat. Das war bei WoW früher so schön anders und ist mittlerweile dort ganz genauso. Wem die Spielwelt aber an sich egal ist und wer sich eher auf seinen Charakter und seine Fähigkeiten konzentriert, der sollte Wildstar auf jeden Fall mal anschauen wenn es F2p ist, denn da hat es Einiges zu bieten und obendrein bringt es mit das beste Housing und Clothing System

Traace

Falsches Spiel? Die Welt ist ziemlich bunt und es gibt überall was zu entdecken.

Keupi

Sry aber SWTOR und Wildstar zu vergelichen ist nicht fair. SWTOR ist total langweilig und tot. Wildstar ist da eher der Overkill.

mmogli

spielst du ” wod ” Keupi ?

Keupi

wod = Warlords of Dreanor ?

Ich hatte gespielt, aber WoW übt momentan keinen rechten Reiz auf mich aus. Warum ?

mmogli

du hättest weiter spielen sollen

Keupi

Kannst du auch irgendwelche Argumente oder etwas liefern ? Ich kann Dir gerade nicht folgen ! Worauf möchtest du hinaus ?

mmogli

dein kommentar mit dem overkill war sehr unpassend ,hast du wildstar schon gespielt

KohleStrahltNicht

Kleiner Tip :
Den ganzen Text lesen und nicht nur den letzten Satz ;o)
Das ganze als Zusammenhang quasi !
Es sei denn du bist ein SWtoR-Fan , dann kann ich dich verstehen.
Aber wenn WS als top bezeichnet wird und du trotzdem angepisst bist , fehlen mir die Worte!

N811 Rouge

> Aber wenn WS als top bezeichnet wird und du trotzdem angepisst bist , fehlen mir die Worte!

Tja, wie immer bei WildStar Threads auf mein-mmo: “Balrim gegen den Rest der Welt” 😉

mmogli

danke für die lobende worte n811 Rouge 😉

N811 Rouge

Aber gerne doch. Wir WoW-Pros müssen doch schließlich zusammenhalten! 😉

Keupi

Ja, habe ich und mir gefällt es gut. Man wird aber förmlich erschlagen von Dingen, welche man tun kann oder soll. Ich hatte Bekannte, welche das abgeschreckt hatte. Deswegen Overkill. 😉

Illuison

Starke Verwunderung mich hat es nach 14 Tagen total gelangweilt zu einfach und zu Oberflächlich.
Man hätte etwas aus Wildstar machen können aber die haben es verpatzt.

mmogli

hihi der war gut … es war ” illuison ” zu einfach ,dass hört man sehr selten …die einen sagen hü ws die anderen hot ws 🙂

KohleStrahltNicht

Ich glaube du kennst WS nur aus diversen Youtube-Videos .
Von allen MMos auf dieser Welt hat wohl SWtoR die lebloseste mit Schlauchlevelgebieten untermalte MMO-Welt!
Schau dir WS erst mal selber an und schreibe nicht mit wenigen Worten so viel Mist!
Unglaublich…….

mmogli

bob tu mir ein gefallen ..na ich sags lieber nicht

Varoz

ich weiß was du meinst und seh es genauso.
wobei ich damals aufgehört hab weil der effekt overkill zuviel für mich ist, im pvp blitzt und blinkt es überall, dazu noch die tausend makierungen von gegnern und eigenen am boden, ne danke.

m_coaster

Das stimmt absolut. Was ist der Grund?

F2P-Nerd

Yeeeehaaaaaaaa! Gratis Wildstar!
R.I.P Abo, der nächste Teil!
Freue mich schon darauf!

KohleStrahltNicht

Ich kann deine Trollartige Schadenfreude über ein gescheitertes Bezahlsystem für so ein tolles MMO in keinster Weise nachvollziehen aber trotzdem viel Spaß in WS ;o)

Ich finde es aber toll das ein Teil der Community weiterhin das Abo bezahlen möchte.
Das Spiel soll ja auch weiter laufen und betrieben werden.

mmogli

jetzt muss ” f2p-nerd ” sein ziel sein das grosse bezahl mmo aller zeiten ” WoW ” zu einem f2p spiel zu bringen . wenn er das schaft ist er der held des F2P . ich drück im aber keine daumen

F2P-Nerd

Auch B2P ist eine faire Art, ein Spiel zu gestalten. Daher spiele ich schon seit Einführung der WoW-Marke das Spiel. Das Ziel wäre also schon erreicht 😉

Jetzt kommt natürlich das C.R.E.D.D.-Argument. Dazu kannte ich leider zu wenige Leute, die WS zu dieser Zeit gespielt haben. In WoW war der Support von Anfang an da, auch tatsächlich das Gold für die Marke in den ersten 30 Tagen zusammen zu bekommen. Da ich aber mit ein paar Jungs aus unserem Clan im Herbst anfangen will, sollte ab dann Premium schnell verdient sein 🙂

Ja, eine gewisse Schadenfreude ist dabei. Wer großkotzig aussagt: “Das Abomodell hat sehr wohl eine Zukunft”, wie es sowohl Zenimax als auch Carbine getan haben, verdient es nicht besser. Aber WS hat Glück, ich bin mir sehr sicher, dass der neue Shop Carbine ne Menge Cash einbringen wird … und ich habe ein weiteres Game zum komplett konstenlos spielen 😉

mmogli

ws freut sich schon auf dich ,solche spieler brauchen die game entwickler . glückwunsch weiter sooo

F2P-Nerd

Gibt doch etliche Leute, deren Ziel es ist, ein F2P-Spiel auszureizen, ohne Echtgeld zu investieren. Ich kenne etliche Leute, die EvE Online seit Jahren spielen, ohne auch nur einen Cent in das Spiel zu stecken. Weil sie sich alles ingame erarbeiten. Und das kannst du in fast jedem F2P/B2P Spiel machen.

Gerd Schuhmann

Das finde ich auch eines der spannendsten Phänome. Das wurde mal in einem Video von Extra Credits beleuchtet.

Dass man als Free2Play-Game auch “den Fehler” machen kann, diese Pay-Elemente als “Hürden zu verwenden”, über die ehrgeizige Spieler dann absichtlich drüberkommen wollen. Dass der Ehrgeiz geweckt wird: Ich spiel das jetzt extra so, dass ich keinen Cent ausgebe.

Mir geht das übrigens auch so – oder ging’s früher. Dass mich so ein System wie bei LOTRO wirklich motiviert hat, zu sehen, ob ich das schaffe, ohne nur einen Cent zu bezahlen, möglichst viel zu sehen. Das ist natürlich für den Entwickler dann ärgerlich.

Bei WoW, WildStar oder Eve mit den Token/Credd/PLEX-Systeme hat er was davon, weil ein anderer dann für den ehrgeizigen Freebie zahlt.

https://www.youtube.com/wat

KohleStrahltNicht

Das die Entwickler auch Geld verdienen wollen , kommt dir nicht in den Sinn?
Das ein MMO laufende Kosten hat , die bezahlt werden wollen?
Mitarbeiter die ihre Familien ernähren wollen?
Serverkosten?
Ein Abomodell trägt zur sicheren Geldennahme bei und Mitarbeiter möchten auch Sicherheit.
Gehst du schon arbeiten?
Oder bekommst du noch Taschengeld ?
Wenn alle MMO-Spieler so geil darauf wären umsonst zu spielen , gäbe es keine Spiele mehr.
Schon mal daran gedacht?
Ich persönliche finde das Niemand das Recht hat Schadenfreude zu empfinden wenn eine Firma kein Geld verdient und Menschen als Folge in die Arbeitslosigkeit entlassen werden.

Ich finde so ein Verhalten und diese Gedanken nicht sozial sondern asozial.

F2P-Nerd

Ws wird mit F2P mehr Geld verdienen, als sie mit dem Abomodell verdient haben. Das garantiere ich dir jetzt schon.

Meine Schadenfreude bezieht sich nicht auf das von dir genannte, sondern darauf, dass das Abomodell im MMO-Bereich keine Zukunft mehr hat. Es ist einfach nicht flexibel genug. Als F2P kann JEDER ohne eine Beschränkung das Spiel in aller Ruhe ausprobieren und spielen. Wem es gefällt, der kauft sich das ein oder andere Goodie im Spiel.

Andere können sich im Spiel aufhalten, verdienen dort ingame ihr Geld und kaufen sich Premium eben von den Walen, die im Shop die C.R.E.D.Ds kaufen. F2P ist in meinen Augen das für alle fairste System, dass es gibt.

Ich freue mich sehr für Carbine und NCSoft, dass sie endlich zur Vernunft gekommen sind. Warten wir mal den ersten Quartalsbericht von NCSoft 2016 ab. Dann wirst du sehen, dass es Wildstar besser gehen wird als JE zuvor!

Durch das Abomodell kam es doch erst zu den Entlassungen im Wildstar-Team, weil einfach zu wenig rein kam. Pass mal auf, ab Herbst wird WS abheben!

Zunjin

Ich glaube schon dass P2P eine Zukunft haben wird, aber nicht im Massenmarkt und nicht zur generellen Finanzierung des Spiels.

Für viele Indie-Spiele die für eine Nische produziert werden und eben nie die für F2P notwendigen Massen ansprechen würden, dafür aber über eine treue Anzahl an Fans verfügen, könnte P2P die einzige alternative sein, zum Start. Eine spätere B2P Umstellung nicht ausgeschlossen.

Und ich hoffe auf eine Durchsetzung von P2P zur Umsetzung eines neuen Premium Dienstes in MMORPGs. Damit meine ich solche Dinge wie sie z.B. für Revival geplant sind. Dort soll es neben “normalen” F2P Servern auch spezielle Server geben auf denen u.a. GM gesteuerte Live-Events stattfinden sollen. Diese kosten nun mal mehr Geld, was durch P2P gegenfinanziert werden soll. Wie toll solche Events sein können, dass haben vor allem die alten Acherons Call Spieler seinerzeit erlebt.

Ein weiteres Beispiel wären “echte” RP-Server, mit ausgearbeiteten Rulesets und GMs die sich um deren Einhaltung bemühen etc. So etwas wären mir als Rollenspieler auf jeden Fall bis 15 Euro im Monat wert. 🙂

Plague1992

Wildstar wird wohl trotzdem einen gewissen Ruf nicht mehr los. Ein “gescheitertes MMO, welches gerade noch für F2P taugt”. Viele (Vor)Urteile wird das Spiel wohl auch anschließend nicht los. Aber es wird sicherlich funktionieren, soviele F2P MMOs funktionieren, ein Wildstar dann erst recht.

Hätte mir lieber eine B2P Variante gewünscht, da ich da das Gefühl habe über einen längeren Zeitraum weniger Abstriche machen zu müssen, aber F2P geht natürlich trotzdem klar 😉

Illuison

Eins ist klar in einen F2P
Die Com. stürzt Extrem ab in einen F2P und schon damals war die Com. größtenteils ziemlich schlecht,wenn man die Kommentare im Chat gelesen hat.
Die Gilden waren schon recht übel und habe in den 14 tagen mehrere ausprobiert.
Ich frage mich wie tief die Com. dann sinkt in einen F2P Version von Wildstar und wie lange Wildstar im F2P Modus noch lebt.

mmogli

das jammern hat ein ende,gott sei dank ist das thema f2p jetzt durch .ich konnte es nicht mehr hören . jetzt kommen bestimmt die ganzen wod mimimis …armes wildstar 😉

KohleStrahltNicht

Damit wirst du Recht haben.
Nur WoW-Spieler werden dort nicht zurecht kommen ;o)
WS hat richtiges housing , sinnvolle Berufe usw….
Was Ws aber für WoW-Spieler unspielbar macht sind die fehlenden Flugmounts ;o)

mmogli

es besteht hoffnung für wildstar

Illuison

Richtiges Housing ?
Hast du mal ein MMO mit Richtiegen Housing gespielt wohl kaum denn in Wildstar ist es so wie in vielen anderen MMO einfach halber nur Instanz ziert.

mmogli

kannst du mir sagen wo ich richtiges housing finde ,wenn nicht grad bei mir daheim ?!

KohleStrahltNicht

Ich persönliche empfinde richtiges und tolles housing in Lotro , Everquest 2 ( 1 habe ich nie gespielt ) und eben das in WS!
WoW hat kein richtiges housing nur so eine Art Moppelkotze genannt ” Garnison “

Housing ist für mich eine Haus oder eine Wohnung mit Blick nach draußen , Einrichtungsgegeständen , Musik usw…..
Ich kann dort Teile meiner erlegten Gegner ausstellen…

Michel

Dann werd ich auf jeden Fall wieder weiterspielen.

Caljinar

Es war ja definitiv abzusehen und aus unternehmerischer Sicht ist es auch die richtige Entscheidung. Ich hatte es ja damals schon im Comment geschrieben, WS hat einfach auf eine vollkommen falsche Zielgruppe gesetzt.

Coreleon

Glaube nicht das es die falsche Zielgruppe war , sondern das WS mit dem Raid Pre mist , den selben Fehler gemacht hat wie Blizzard damals . Die habe zu BC die Pre Q dann ja auch nach andauerndem Forenbrand auch entfernt.
Auch das die Patch kadenz weit von dem entfernt war , was versprochen wurde hat nicht gerade geholfen.
Und zu guter Letzt sind die Spieler nicht so “Hardcore” wie gedacht 😉
Zum Gipfel des WOW Hypes waren die Spieler echt hart drauf und hingen fast nonstop im Spiel , nicht nur ein paar oder die Pros sondern der Großteil, das wird man heute wohl so nicht mehr sehen. Die alten haben nun Jobs ,Kids und Co und könnten nicht selbst wenn sie wollten und die jüngeren sind nicht so angefixt , da sie schon dröllf andere MMOS auf dem Rechner hatten .

Hoffe aber für WS das es seine nische findet und ihnen nicht die Spieler ausgehen,fand das nämlich ansich recht witzig…war aber nicht (mehr) Hardcore genug dafür 😉

MfG

Gerd Schuhmann

Ich denke, sie haben schon die Probleme im Kern gehabt, wie du sagst, mit den Spiel-System. Und sie haben vor allem den Wechsel von “Wir entwickeln” auf “Wir haben das Spiel draußen und entwickeln” nicht richtig hinbekommen.

In der Zeit, wo andere Games – wie TESO – das Spiel Schritt für Schritt erweitert und neue Features gebracht haben. Hat WildStar erstmal lange damit gekämpft, sich neu zu finden, die Prozesse zu ordnen, das bestehende zu fixen. Das sind einfach Sachen, die man sich in der jetzigen Landschaft kaum noch erlauben kann. Die hatten ein relativ kleines Zeitfenster vom Launch bis WoW mit dem WoD-Hype anfing. Das hätten sie nutzen müssen.

Mich ärgert das wirklich sehr. Ich fände die MMO-Landschaft sehe so viel besser aus, mit einem starken WildStar.

N0ma

Bin nachwievor der Meinung das Grafik/-Setting passt nicht zur Hardcore Ausrichtung. Bei Hardcore hat man auch weniger Zielgruppe, dazu passten dann nicht die 40Mann Raids. Die wirken dann eher wie ein Teufelskreis der immer mehr Spieler wegtreibt.

Das WoD Schuld ist denke ich eher nicht. Wenn ein Spiel gut ist bleib ich dabei.

Caljinar

“Und zu guter Letzt sind die Spieler nicht so “Hardcore” wie gedacht ;)”

Im Grund genommen stimmst Du mir ja mit dieser Aussage doch zu. 🙂 Denn genau dies meinte ich mit “Zielgruppe”. Ein Spiel hauptsächlich auf Hardcore-Spieler auszurichten war halt ein Fehler, da die Casuals noch viel wichtiger sind um ein Spiel am “Leben” zu halten.

F2P-Nerd

“Und zu guter Letzt sind die Spieler nicht so “Hardcore” wie gedacht ;)”

Das kann ich so unterschreiben! Viele bezeichnen z.B. FFXIV als “schwer”, aber hätten in den Wildstar Raids nichts gerissen bekommen. Denke, das wird ne spannende Sache. Mit F2P kommen sicher ne Menge raidwillige Spieler rein ^^

KohleStrahltNicht

Du hast aber beide Spiele noch nicht spielen können , die du hier beschreibst , da sie nur mit einem Abo spielbar sind.
Von daher kannst du es nicht unterschreiben…..

F2P-Nerd

Ich habe Bekannte, die beide Spiele gespielt haben. Und Wildstar hat in Sachen Schwierigkeitsgrad bei allen wesentlich höher abgeschnitten. Ich verlasse mich da auf deren Meinungen. Wobei natürlich “schwer” immer relativ ist 😉

KohleStrahltNicht

Du schreibst aber als hättest du diese Spiele selber gespielt.
Ich habe auch Bekannte die Jemanden kennen und deren Onkel ist mit einer verheiratet die sich die Haare schneiden lässt und deren Friseur kennt einen Kellner der auch mal ein Spiel gesehen hat.
Ich fände es besser wenn du schreiben würdest , ja ich habe beide Spiele gespielt und es gibt folgende Argumente gegen und folgende für diese Spiele aber nur mal Spiele bei Youtube angesehen zu haben ist …naja …..ohne Worte!
Gronkh , Kryo , Zwergengraf usw….die können was dazu erzählen aber kein Zuschauer der nicht spielt.

F2P-Nerd

Ach so, ich darf mich also nicht mehr auf die Meinung meiner Freunde verlassen? Ich darf also meinen Augen nicht trauen, wenn meine Bekannten Bahamut Savage in Null Komma Nix zerlegen, aber sich bereits an Ohmna in WS die Zähne ausgebissen haben? Also bitte 😉

mmogli

deine eigene meinung zählt sonst nix 😉 also spiel dein ws carakter auf lvl 50 bau dein housing auf ..mach aufträge …daylis..erkunde wildstar ..instanzen..mach ein oder zwei berufe auf höchst stufe.. dein pfad bis zum ende .und wenn du das alles hast .dann hast eine meinung die zählt 😉 viel erfolg
meine bekannte sagen als auch viel 😉

Rob

Den Gedanken von Kohle hatte ich bei Deinen Kommentaren schon öfter: Ich habe auch einen Bekannten, der findet es lächerlich, dass die Leute meinen, es sei schwer 5 m weit zu springen. Und wenn der von der Leichtathletik WM zurück ist, dann schreiben wir da mal was drüber. Also wir kennen ein Haufen Leute, die springen noch viel weiter. Ich selbst bin aber noch nicht gesprungen, weil das reizt mich nicht. Sehe ja, dass 5m Sprünge total einfach sind…
Mal im Ernst F2P-Nerd. Deine Kommentare sind eigentlich gut, aber bitte verzichte darauf, ständig aufs Neue zu erwähnen, wie überholt das Abo Modell ist und spiele die Spiele mal selbst, die Du kritisierst.

Thorredias

Ich habe selten ein Spiel gesehen, dass von seiner gesamten Aufmachung (Grafik, Humor, selbst das Bezahlmodell) derart eindeutig auf die Zielgruppe “nerdiger Hardcorespieler” zugeschnitten war.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

78
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x