WildStar: Datascape-Raid schrumpft von 40 auf 20 – war zu stressig

Im SF-MMO WildStar schafft man die 40er-Raids ab und ersetzt sie durch Raids für 20 Spieler.

Man hat’s kommen sehen: Der 40er-Raids in WildStar wurde von der Community nicht angenommen und werden nun auf 20 hinuntergeschrumpft.

Dass der 40-Mann-Raid Datascape nicht angenommen wurden, lag zum einen daran, wie schwer es ist, 40 Spieler zu finden und zu koordinieren. Zum anderen auch daran, dass der erste Raid in WildStar, die „Gen-Archive“, ein 20er ist. Wenn eine Gruppe den bewältigt hat, geht’s in den nächsten Raid, die „Datascapes.“ Der ist dann aber für 40 Mann oder Frauen oder Mechari ausgelegt.

Gilden mussten sich daher entweder mit einer anderen Gilde zusammenschließen (schwierig) oder zu einem bestehenden Team noch 20 andere finden (wahrscheinlich noch schwieriger). An diesen Problemen (und noch einigem Ärger mit Bugs und Glitches) sind in der Vergangenheit einige Progress-Gilden zerbrochen.

WildStar Raid

Neben diesem Recruitment-Stress passte das WildStar-Kampfgefühl nicht zu solchen 40er-Raids, heißt es jetzt in einer Erklärung von Carbine zum Wechsel. Außerdem gab’s FPS-Einbußen, es sei zu aufwändig zu testen gewesen mit 40 Mann und die „unregelmäßigen“ Raidgrößen hätten Probleme in der zukünftigen Entwicklung mit sich gebracht.

Experiment „Back to Molten-Core“ in WildStar gescheitert

Kurz: Das Experiment ist misslungen, man geht bei WildStar von 40er Raids weg, auf 20er zurück. Der 40er-Raid bleibt jetzt noch aktiv, mit 1.2.0 will man auf eine 20er-Ausgabe der Datascapes umstellen. Der 20er-Datascape soll zusammen mit dem nächsten Drop auf den Test-Server kommen. Die Bosse bleiben im Prinzip gleich, werden angepasst. Erfolge im 40er Raid verwandeln sich in „Galactic Hotshots“, sozusagen in Heldentaten.

Wir haben uns mit den Raid-Größen in WildStar zweimal beschäftigt: Einmal vor dem Release und einmal nach dem Release, als sich schon abzeichnete, dass das Experiment „Back to Molten-Core“ große Probleme mit sich bringen würde.

Mein MMO meint: Vielleicht gehören 40-Mann-Raids heute mehr in den Rückspiegel, in Erzählungen von alten Tagen oder in „Nostalgie“-Events. Wobei man es im Konzept von WildStar den 40er-Raids schon extrem schwer gemacht hat, zu glänzen.

Die Sprünge bei WildStar scheinen doch zu anstrengend gewesen zu sein und haben so manchen abgeworfen.

Die Formel „Ich levele solo, equippe mich in 5er-Gruppes, raide in 20er-Raids und bestreite irgendwann das PvE- und PvP-Endgame dann mit 40 Mann“ ging für viele nicht auf. Man ändert jetzt, knappt hinten den letzten Zweig ab (auch das PvP-Endgame mit den Warplots kommt nicht gut an) und will eher am vorderen Ende bei Inhalten für Solospieler und Kleingruppen drauflegen.

Autor(in)
Quelle(n): WildStar-Online.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (3)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.